[Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einstellen

der Bereich für den Lastenesel auf Basis des OPEL Corsa
Benutzeravatar
Phry
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 385
Registriert: 05.01.2010, 22:06
Fahrzeug: Corsa A, B
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

[Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einstellen

Beitrag von Phry » 24.08.2011, 18:51

Zur jeder regelmäßigen Wartung sollten die Einspritzzeiten der Pumpe überprüft und ggf. korrigiert werden. Eine verstellung macht sich durch Leistungsverlust oder starkes Rußen bemerkbar. Dann sollte auf jeden Fall eine neueinstellung erfolgen!

Benötigte Hilfsmittel:
- Werkzeug^^
- Messuhr mit passendem Aufsatz

Vorarbeiten:
(1) Masseleitung der Batterie abklemmen
(2) Luftfilter und Luftansaugschlauch ausbauen
(3) Kabelbaum am Ansaugkrümmer ausclipsen/abziehen
(4) Schlauch für Kurbelgehäuseentlüftung am Ventildeckel abziehen
(5) Ansaugkrümmer ausbauen (Bild 1 zeigt die zu lösenden Schrauben/Muttern)
(6) Zahnriemenabdeckung oben ausbauen
(7) Motor auf Zünd-OT stellen (Markierung Nockenwellenrad + Riemenscheibe)
(8) Einspritzleitungen ausbauen und in geordneter Reihenfolge bei Seite legen
(9) Verschlussschraube aus Pumpe herausdrehen (Bild 2)

Prüfen:
(1) Messuhradapter anstelle der Verschlussschraube eindrehen und Messuhr einschieben
(2) Mit einem Schraubendreher oder sonstigem geeignetem Werkzeug den Kalstartmechanismus außer Kraft setzen (Bild 3)
(3) Messuhr auf genügend Vorspannung (min. 2mm) einstellen wenn der Taststift am Pumpenkolben anliegt
(4) Kurbelwelle entgegen der Motordrehrichtung (entgegen Uhrzeiger) um ca 60° zurückdrehen bis der Pumpenkolben sich am unteren Totpunkt (UT) befindet
(5) Kleinsten Wert suchen und die Messuhr auf 0,00 stellen (Kontrolle durch ganz leichtes hin und her drehen)
(6) Kurbelwelle wieder in Motordrehrichtung (Uhrzeigersinn) auf Zünd-OT stellen und Wert auf der Messuhr ablesen
(7) Mit Sollwert (1.7D: 0,60 mm - 0,70 mm) vergleichen und bei abweichung die Pumpe einstellen!

Einstellen:
(1) Befestigungsmuttern der Pumpe lösen und Einstellschrauben am Halter lösen (Bild 4)
(2) Pumpe verdrehen bis der Sollwert erreicht wird! Einstellsollwert: 0,65 mm
(3) Schrauben und Muttern festziehen (Pumpe 25 Nm, Halter 45 Nm)
(4) Messuhr und Adapter entfernen und Verschlussschraube mit neuer Dichtung eindrehen und festziehen (20 Nm)

Nacharbeiten Prüfen und Einstellen:
(1) Kaltstarteinrichtung wieder in Betrieb setzen
(2) Ansaugkrümmer mit möglichst neuer Dichtung anbauen (30 Nm)
(3) Einspritzleitungen einbauen (25 Nm)
(4) Zahnriemenabdeckung anschrauben
(5) Motor komplettieren in umgedrehter Reihenfolge

Wenn ihr was nicht verstanden Habt einfach fragen!

MfG Phry
Dateianhänge
Bild1.GIF
BILD 1
Bild1.GIF (13.59 KiB) 4998 mal betrachtet
Bild2.GIF
BILD 2
Bild2.GIF (12.92 KiB) 4997 mal betrachtet
Bild3.GIF
BILD 3
Bild3.GIF (10.82 KiB) 4997 mal betrachtet
Bild4.GIF
BILD 4
Bild4.GIF (11.81 KiB) 4997 mal betrachtet
Bild

Altais
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 56
Registriert: 24.04.2015, 15:12

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Altais » 24.04.2015, 15:30

Hallo Combo und Corsa-Fahrer,

Juhu, ein Corsaforum, zufällig fand ich diese Anleitung zur ESP!

Der Eintrag von "Phry" ist schon älter, doch ich möchte ihm/ihr dafür danken.

Vor dem Problem einer ESP-Einstellung drücke ich mich seit ich den Zahnriemen getauscht habe (Leistungsverlust und Rußen nach Riemenwechsel).
Damals hatte ich die Schrauben des Ansaugkrümmer nur abbekommen, als ich den ZK eh schon ab hatte, da sie so gut erreichbar waren.
An die Einstellung der ESP damals hatte ich mich nicht getraut, bzw. fand, dass die von oben kaum (für mich jedenfalls) erreichbar ist, da recht eng eingebaut.

Nun steht bald die AU wieder an und ich bezweifle dass die Dreckschleuder so eine Plakette bekommt. Also muß ich wohl oder übel ran an die ESP. Daher frage ich, hat jemand einen Tip, wie man den Ansaugkrümmer abbekommt. Gibt es da bestimmte Gelenke/Verlängerungen damit man in die Ecken zu den Schraubenköpfen reinkommt? Ich will den ZK nicht wieder abnehmen. :bonk:

Und wird die ESP wirklich von oben her eingestellt? Da kommt man doch kaum ran weil alles recht eng ist? Ohjeh...

Ach ja, ich suche für den Combo B 1.7D BJ 2000 eine Servopumpe, evtl. hat hier jemand etwas?


beste Grüße,
Jo

Benutzeravatar
Weini69
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 156
Registriert: 01.11.2014, 08:01
Fahrzeug: Zafira A / Astra G
Kontaktdaten:

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Weini69 » 24.04.2015, 19:25

Von Unten gehts viel besser, gibt Opel auch so vor!

Es gibt für diese ESP (ist eine Boschlizenzpumpe) ein extra adapter und eine etwas kleinere Messuhr, ist halt etwas wenig Platz...

Matze

Hab 1994 den Lehrgang gemacht für diese Isuzu-Diesel.
Opel Zafira A X18XE1 für mich, der Corsa B X14SZ für die schönste Frau der Welt, meine

Kfz-Mechaniker, bis 1996 bei einem FOH in Berlin. Div. Werkzeuge vorhanden, Schweisgeräte, Lenkradabzieher, Federspanner, OpCom Kompressor und Zubehör usw. Helfe gerne, solange es meine Zeit als Ehemann und Vater von zwei Söhnen zuläßt.

Matthias oder Matze

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3458
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Corsa Black Mamba » 24.04.2015, 20:16

Jo, hab auch die Lehrgänge mit gemacht. Waren in Rüsselsheim mit abschließender werksbesichtigung. Ich erinner mich ich noch an das einstellen der Nockenwelle per Messuhr mit dieser speziellen Brücke im Nockenwellengehäuse. Hab das aber schon ewig nicht mehr gemacht. Ich weiß nur, das es immer Schlepphebelsalat gab, wenn die Steuerzeiten nicht exakt gestimmt haben.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Altais
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 56
Registriert: 24.04.2015, 15:12

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Altais » 24.04.2015, 21:19

Danke für die Hinweise. Leider bin ich kein Mechaniker, daher bin ich so froh dass es solche Foren gibt. Also muß der Ansaugkrümer lediglich dafür ab, damit man die Dieselleitungen abmachen kann? Die Einstellung der ESP geht dann nur mit Bühne bzw. hochgelupfter Beifahrerseite. Ja?

Wo bekomme ich eingentlich so eine Uhr her? Habt ihr vielleicht freundlicherwesie eine günstige Bezugsquelle? Oder geht das evtl auch ohne Uhr mit ausprobieren?

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3458
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Corsa Black Mamba » 25.04.2015, 07:41

Moin. So eine Messuhr ist ein hochempfindliches und exaktes Instrument. Ich mein jetzt nicht gemessen an Lasertechnik oder solch hochmodernen Geräten. Sondern rein mechanisch.Diese Uhren sind dann auch nicht grad billig, zumindest damals. Und ohne Uhr gehts nicht, weil du ja da im 1/100 mm Bereich bist.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
Weini69
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 156
Registriert: 01.11.2014, 08:01
Fahrzeug: Zafira A / Astra G
Kontaktdaten:

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Weini69 » 25.04.2015, 17:31

Corsa Black Mamba hat geschrieben:Jo, hab auch die Lehrgänge mit gemacht. Waren in Rüsselsheim mit abschließender werksbesichtigung. Ich erinner mich ich noch an das einstellen der Nockenwelle per Messuhr mit dieser speziellen Brücke im Nockenwellengehäuse. Hab das aber schon ewig nicht mehr gemacht. Ich weiß nur, das es immer Schlepphebelsalat gab, wenn die Steuerzeiten nicht exakt gestimmt haben.

Meine Diesellehrgänge bei Opel:

1992 bei Opel in Rüsselsheim für 1.6D + 1,7D + 2,3D/TD
1994 bei Opel im Trainingscenter Zwickau für die 1,5 + 1,7 D/TD von Isuzu

Schlepphebel salat habe ich nie produziert, war meinem Meister zu genau. Er nahms lockerer. Einem Kollegen pasierte es dann, nachdem ich wegen kaputten Knieen meinem Mechanikerjob aufgeben musste.

Zum Thema:

Hebebühne ist besser, da du im Stehen arbeiten kannst. Nötigenfalls auf Rampen stellen.

Wichtig ist: Einstellen nur bei kaltem Motor mit Messuhr möglich und die Kaltstartvorrichtung dafür außerkraft setzen.

Frag doch mal in einer Selbsthilfewerkstatt nach, wegen der Messuhr (ist eine kleinere als üblich, da wenig Platz) und dem Messadapter.Dort hättest du wenigsten fachliche Hilfe.

Matze
Opel Zafira A X18XE1 für mich, der Corsa B X14SZ für die schönste Frau der Welt, meine

Kfz-Mechaniker, bis 1996 bei einem FOH in Berlin. Div. Werkzeuge vorhanden, Schweisgeräte, Lenkradabzieher, Federspanner, OpCom Kompressor und Zubehör usw. Helfe gerne, solange es meine Zeit als Ehemann und Vater von zwei Söhnen zuläßt.

Matthias oder Matze

Altais
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 56
Registriert: 24.04.2015, 15:12

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Altais » 25.04.2015, 17:49

Ja, so eine Selbstschrauberwerkstatt könnte ich mir mal suchen.

Was mir natürlich nun immer noch nicht klar ist, womit man die recht unzugänglichen Schrauben des Ansaugkrümmer los bekommt.

Das wäre natürlich nicht nötig, wenn man die die Leitungen der ESP auch mit eingebautem Ansaugkrümmer weg bekommt.

Hierzu würde mir eine konkrete Erläuterung recht viel helfen. Vielleicht möchte mir dazu noch jemand zwei drei Sätze schreiben?

danke,
Jo

Benutzeravatar
Weini69
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 156
Registriert: 01.11.2014, 08:01
Fahrzeug: Zafira A / Astra G
Kontaktdaten:

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Weini69 » 25.04.2015, 18:16

Den Ansaugkrümmer kannste drin lassen, ist zwar fummelig aber es geht. Daher ja auch von unten die Einstellung vornehmen.

Die Leitungen müssen auch nicht ausgebaut werden, um den Förderbeginn einzustellen, sie sind lediglich zu lösen um die ESP zu drehen. Werden die Leitungen nicht gelöst und die Pumpe zum Einstellen verdreht, stehen die Leitungen unter Spannung und können brechen.

Vor dem Einstellen bitte dringend die Steuerzeiten nochmal überprüfen, dann einstellen.

Der Motor hat auch keine Hydrostößel, das Ventilspiel sollte geprüft und nötigenfalls eingestellt werden (Spezialwerkzeug nötig).
Opel Zafira A X18XE1 für mich, der Corsa B X14SZ für die schönste Frau der Welt, meine

Kfz-Mechaniker, bis 1996 bei einem FOH in Berlin. Div. Werkzeuge vorhanden, Schweisgeräte, Lenkradabzieher, Federspanner, OpCom Kompressor und Zubehör usw. Helfe gerne, solange es meine Zeit als Ehemann und Vater von zwei Söhnen zuläßt.

Matthias oder Matze

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3458
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Corsa Black Mamba » 25.04.2015, 18:17

:mrgreen: Hey Matze, das war auch der Zeitraum, wo ich in Rüsselsheim auf Lehrgang war. Der 1ste wo ich dort hatte, war wegen ABS. Danach dann Inspektionsystem . Da wurde der 1.6 und 1.7 Diesel durchgenommen. Dann war ich noch auf 5 Gang Getriebe zerlegen in Rüsselsheim. In Remshalden bei der Fa Irmscher hab ich dann noch messen und prüfen , Komfortelektronik gemacht und AU Lehrgang. Und in Hall bei der Fa. Behr hab ich noch Klimaanlagenlehrgang gemacht.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Altais
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 56
Registriert: 24.04.2015, 15:12

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Altais » 26.04.2015, 15:26

Weini69 hat geschrieben: Der Motor hat auch keine Hydrostößel, das Ventilspiel sollte geprüft und nötigenfalls eingestellt werden (Spezialwerkzeug nötig).

Ja, steht im Etzold. Hat aber vermutlich beim Ersatz-ZK auch nicht gepasst (Mir hats den Zahnriemen gerissen und seitdem hab ich mit dem Ersatz ZK nur Probleme mit den Steuerzeiten) . Dazu müsste ich mir die passenden Plättchen holen. Sind scheiß teuer. Ob das sich das finetuning lohnt, die Kiste ist eh ziemlich rostig.

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4547
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von CCSS » 26.04.2015, 18:52

Ventilspieleinstellung über diese Chimps?

Wer denkt sich eigentlich so etwas aus? Hatte das damals bei meiner Suzuki GS500E (Motorrad) auch:

selbst nix zu machen, da war ich mit einem Werkstattbesuch für 90€ sicher günstiger dran, als mir die Plättchen zu bestellen und selbst zu fummeln... :mrgreen:

Haben die Plättchen irgendeinen Vorteil gegenüber den guten alten Einstellschräubchen?
Gruss Sebi

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3458
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Corsa Black Mamba » 26.04.2015, 19:54

Die Plättchen hatte schon mein alter Alfa 1.3 mit obenliegenden Nockenwellen .Aber da gab es für das wechseln der Plättchen nen Spezialschlüssel, da ging das problemlos mit.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
Weini69
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 156
Registriert: 01.11.2014, 08:01
Fahrzeug: Zafira A / Astra G
Kontaktdaten:

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Weini69 » 27.04.2015, 12:08

Den Niederhalter gibt's für die Isuzu Diesel auch.
Opel Zafira A X18XE1 für mich, der Corsa B X14SZ für die schönste Frau der Welt, meine

Kfz-Mechaniker, bis 1996 bei einem FOH in Berlin. Div. Werkzeuge vorhanden, Schweisgeräte, Lenkradabzieher, Federspanner, OpCom Kompressor und Zubehör usw. Helfe gerne, solange es meine Zeit als Ehemann und Vater von zwei Söhnen zuläßt.

Matthias oder Matze

Altais
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 56
Registriert: 24.04.2015, 15:12

Re: [Anleitung] Combo B: Diesel-Einspritzpumpe Prüfen/Einste

Beitrag von Altais » 27.04.2015, 16:12

Hab die Stössel mit nem flachen Schraubendreher nach unten gehebelt, und die Plättchen mit einem Dorn rausgelupft. Im Zuge der Reparaturarbeiten hatte ich mir 2 Ersatzköpfe gebraucht gekauft und mir die am passendsten Plättchen die dabei waren eingebaut. War aber nicht bei allen optimal.Evtl. kriegt er auf einem Topf daher auch nicht volle Leistung.Das in der Werkstatt wieder auszumessen ist angesichts des Zeitwerts der Karre kaum rentabel. Mein Ziel ist es ja nur die Abgaswerte solala hinzubiegen dass es für die AU mit blauem Auge reicht.

Seltsamerweise sind die Verbrauchswerte völlig im grünen Bereich. Ich hätte jetzt als Laie vermutet, dass ein schlecht eingestellter Motor auch spürbar mehr verbraucht.

Antworten

Zurück zu „Combo“