Breiter Schweizer :)

no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 02.01.2017, 19:46

Ja die Gewichtsverteilung wird sicherlich spannend aber ich bin zuversichtlich dass es sicherlich
besser wird als die Standard Front-Motor/Antrieb konfiguration. Der Motor sitzt nun markant
zwischen beiden Achsen und sollte sicherlich auch ein wenig auf die Vorderachse drücken ....hoffentlich :mrgreen:

Der ehemalige Motorraum bleibt glücklicherweise nicht leer sondern muss auch wieder mit etwas Gewicht befüllt werden.
Bild

Nachdem ich die Aufnahmen für Motor und Getriebe zum Teil entfernt hatte konnte der Kühler probeweise
seinen Platz einnehmen.
Bild

Die Rahmenverstärkung bot sich als gute Möglichkeit an eine Halterung zu bauen
Bild

Fertige Imprezakühler-Halterung
Bild

Aufgrund der grösse des Kühlers ist dieser nun etwas angewinkelt montiert was aber auch eine gute
Basis für Entlüftung über die Motorhaube gestaltet.
Bild

Die zwei massiven Lüfter sollten für genügend Luftzug sorgen :mrgreen:
Bild

Was sicherlich noch vorne hinzukommt ist:
- Verrohrung für Kühler und Ausgleichbehälter
- Benzintank (vorraussichtlich 20-40L)
- Batterie
- Geberzylinder für hydraulische Kupplung

Guten Start ins 2017 wünsche ich euch :alk:
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 07.01.2017, 20:33

Als Vorbereitung für die Hydraulische Kupplung musse der Kupplungsdämpfer vom Getriebe
an einen unbeweglichen Ort weichen damit von dort aus mit einer Metalleitung der Geberzylinder
im "Motorraum" verbunden werden kann.
Bild

Die Halterung ist nun an der Domstrebe/Drehmomentstütze verschweisst
Bild

Als nächstes habe ich im Motorträger begonnen Löcher zu bohren
Bild

Nachdem das Loch gross genug war konnte die Zwischenplatte für den Ölkühler montiert werden
Bild

Das Loch dient nun zur druchführung der Öleitungen.
Bild

Aufgrund der Tatsache dass der Ölfilter beim Subarumotor von Auspuffrohren umgeben ist und sich somit
die Optionen in grenzen halten in welche Richtung die Schläuche verlegt werden können, habe ich mich für
diese etwas unorthodoxe Methode entschieden. Wobei die Durchführung noch etwas grösser werden muss
damit die Leitungen nicht durch Vibrationen durchtrennt werden.

Bis auf kleinere Anpassungen wird dies am Schluss dann etwa so aussehen, hier auch zu sehen ist der
Ölkühler auf der Fahrerseite.
Bild

schönes Wochenede
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
no avatar
User

Oelb

Rang

ADAC-Holer

ADAC-Holer
Beiträge

5

Registriert

07.11.2016, 19:33

Re: Breiter Schweizer :)

von Oelb » 08.01.2017, 21:31

Wow wow wow!

Ich habe seit 15 Uhr nichts anderes gemacht als diesen Thread von Seite 1 bis zum Ende durchgelesen und was soll ich sagen, das hier ist das wohl lehrreichste als auch am besten (grafisch) dokumentierte Forentopic das ich je gelesen habe.
Klasse Arbeit von Anfang bis Ende, ich mag es zwar eher dezent, aber das hier ist die Auslebung von Träumen/Vorstellungen, Geil Geil Geil.

Ich darf selber einen A V6 mein Eigen nennen, der Umbau der HA auf Scheiben steht mir bevor in nächster Zeit und das hat mir tierisch geholfen, aber auch alles andere theoretische wie praktische ist top beschrieben, weiter so!

Viel Glück mit dem RWD Boxer!
no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 09.01.2017, 20:42

Respekt für das lesen der gesamten gesammelten Werken :saufen: und vielen dank für die aufmunternden Worte!

Du sprichst einen guten Punkt welcher sich auch immer etwas im Hinterkopf befand je ausgefallener die Vorhaben wurden, das ausleben von der Träume und Vorhaben bzw. das erschaffen von Ideen die im Strassenverkehr kaum umsetzbar sind. Die Möglichkeit der Teilnahme an Trackdays die heute angeboten wird motiviert hierzu massgeblich.
Ich würde mir wünschen dass mehr Leute präsentieren welche Umbauten getätigt wurden und welche Gedanken und Vorgehensweisen dahinter stecken, zum Teil sind es auch kleine Umbauten sehr Aufwandsintensiv und daher sicherlich Interessant und würdig zu dokumentieren. Auch ich komme momentan an eine Grenze bei welcher ich mich frage ob es jemandem etwas nützen könnte wenn ich jeden Distanzring und kleinen Halter dokumentiere und ich denke eher dass ich die Leute damit langweilen würde :)

Ich wünsche dir sicherlich viel Erfolg mit deinem Umbau... und falls du keine Lust auf den Umbau hast: ich hätte noch eine ganze Hinterachse fix fertig die ich aus naheliegenden Gründen nicht mehr benötige :mrgreen:
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
no avatar
User

Oelb

Rang

ADAC-Holer

ADAC-Holer
Beiträge

5

Registriert

07.11.2016, 19:33

Re: Breiter Schweizer :)

von Oelb » 10.01.2017, 08:12

Ja das ist durchaus richtig, ich denke ich werde mich hier auch mal grafisch wie verbal verausgaben, wird zwar weniger umfangreich aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.

Das mit der Achse könnte interessant sein, was sind denn da für Scheiben drauf die 260er?
Achsgeometrie im Bezug auf Verschraubungen hat sich ja bei den Corsas nicht nach Baujahren unterschieden soweit ich weiß oder?
no avatar
User

CCSS

Rang

Gott des Forums!

Gott des Forums!
Beiträge

4420

Registriert

17.06.2012, 11:40

Wohnort

51688 Wipperfürth

Fahrzeug

Corsa B 1.6 16V

Re: Breiter Schweizer :)

von CCSS » 10.01.2017, 13:32

Als Ingenieur lese ich so Beiträge sehr, sehr gern! :mrgreen:

Vor allem wenn Leute gut formulieren können und nicht mit Bildern geizen.

Ich weiß selber, dass es anstrengend ist nebenbei zu fotografieren. Das geht eigentlich nur so richtig mit der "Knippshure", wo auch mal Öl dran kommen darf. Habe ich nicht, bei mir glaubt das Handy dran (nach vorherigem Händewaschen).

Also Respekt nicht nur für den Umbau, sondern auch die Dokumentationsarbeit. :dafür:
Gruss Sebi
no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 10.01.2017, 21:15

Das mit der Achse könnte interessant sein, was sind denn da für Scheiben drauf die 260er?
Achsgeometrie im Bezug auf Verschraubungen hat sich ja bei den Corsas nicht nach Baujahren unterschieden soweit ich weiß oder?

Ja, ist die Bremsanlage direkt vom Astra F übernommen.
Unterschiede gabs beim Corsa A keine an der Hinterachse, der Achskörper ist von 1.0 bis 1.6liter derselbe, abgesehen von Bremsen und Stabilisator. Bei interesse gib mir doch eine PN :wink:

Als Ingenieur lese ich so Beiträge sehr, sehr gern! :mrgreen:

Interessant! :mrgreen: Du hättest sicher zum Teil bessere Lösungen Lager als ich Sie hier präsentiere, ich wäre ansonsten offen für konstruktive Kritik falls dir das eine oder andere etwas seltsam vorkommt :)

Zum Thema "Knippshure" kann ich hier mein Gerät vorführen welches seit Jahren seinen Dienst vollbringt, egal ob staubig, direkt neben der Schweissanlage, mit öligen Händen benutzt oder auch schon angesägt durch den Winkelschleifer, dieses Gerät hat sich als sehr wiederstandsfähig erwiesen :respekt:
Bild
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
no avatar
User

CCSS

Rang

Gott des Forums!

Gott des Forums!
Beiträge

4420

Registriert

17.06.2012, 11:40

Wohnort

51688 Wipperfürth

Fahrzeug

Corsa B 1.6 16V

Re: Breiter Schweizer :)

von CCSS » 11.01.2017, 16:35

Abend.

Da muss ich dich enttäuschen: ich könnte dir keine besseren Lösungen präsentieren, weil ich nämlich mehr Ahnung von Energie - und Gebäudetechnik habe! :)

Bei dem was du machst ist es da eher umgekehrt.

Und Wahnsinn was sone Spiegelreflex aushält. :mrgreen:
Gruss Sebi
no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 28.01.2017, 19:12

Nachdem ich lange nach einer Lösung für die Hydraulishe Kupplung gesucht habe, hat sich
zum Schluss eine elegante und unscheinbare Möglichkeit offenbart die ich im vorhinein aus
Platzgründen nicht in Erwägung gezogen habe.

Um dies umzusetzen habe ich die Pedaleinheit ausgebaut und um einen Halter erweitert.
Bild

Dieser nimmt nun den Subaru Kupplungsgeberzylinder auf.
Bild

Die per Seilzug betätigte Kupplung des Corsas dient nun zur gestossenen Betätigung des
Geberzylinders und verhinderte somit eine aufwändige Änderung am Kupplungspedal mit
Umlenkung, oder der gleichen.
Bild

Glücklicherweise passt dies auf den Milimeter zwischen die Spritzwand und dem Servolenkungmotor.
Bild

Weiter Schweissarbeiten haben dazu geführt dass dieses Gebilde entstand
Bild

Ich hoffe dies passt nicht nur zweckentsprechend sondern ebenfalls stilistisch zur Schaltkulisse :mrgreen:
Bild

Der Schaltknauf befindet sich nun auf gleicher Höhe wie die Lenkradmitte. Rennfeeling pur 8)
Bild

Schönes Wochenende wünsch ich euch.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
no avatar
User

Corsarb+c

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

505

Registriert

11.03.2008, 11:57

Wohnort

38820 Halberstadt

Fahrzeug

Zafira A OPC

Re: Breiter Schweizer :)

von Corsarb+c » 31.01.2017, 17:50

Wie immer genial was Doktor ExTrEmeOc da anfertigt :respekt: !
Wie schonmal geschrieben klappt dein Corsa irgendwann die Flügel aus und fliegt mit dir davon :mrgreen:
Mach weiter so du verrückter Hund :dafür:
Theoretisch Auto fahren kannn jeder aber praktisch nur Wenige!

Schön war die Corsa Zeit !

Opel Vectra B CC x18xe BJ 96
Opel Vectra B Caravan x18xe1

Opel Zafira A Opc Bj 2002
(hoffe er wird diesen Sommer fertig :mrgreen: )

Mein Auto rostet nicht,es speckt ab :mrgreen: !
no avatar
User

CCSS

Rang

Gott des Forums!

Gott des Forums!
Beiträge

4420

Registriert

17.06.2012, 11:40

Wohnort

51688 Wipperfürth

Fahrzeug

Corsa B 1.6 16V

Re: Breiter Schweizer :)

von CCSS » 01.02.2017, 20:38

Ich sehe ihn schon hart die Gänge durchreißen, während die Karre derbe nach vorne beschleunigt und der Mördersound die Ohren bluten lässt. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss Sebi
no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 11.02.2017, 17:32

Ich hoffe schwer dass er mir nicht davon fliegt ansonsten hätte ich das Prinzip des Abtriebs wohl nicht ganz verstanden. :mrgreen:
Kanns kaum selbst erwarten dass mir die Ohren bluten werden :driving:

Aber dafür muss zuerst noch etwas getan werden bis es soweit ist...

Für das Kühlsystem welches noch eine Verbindung vom Motor zum Kühler benötigt habe ich zwei Rohrhalter gebaut.
Bild

Die Alurohre können so bequem montiert und im Falle von Wartungsarbeiten mühelos
unter dem Fahrzeug wieder entfernt werden.
Bild

Die Halter im ehemaligen Auspufftunnel verschweisst und Rohre montiert und testweise Schlauchbögen aufgesteckt.
Bild

Ebenfalls im obrigen Bild zu sehen sind die neuen Bremsleitungen der Hinterachse welche ich in der
Zwischenzeit bereits verlegt hatte. Um die starren Leitungen mit den Bremsschläuchen verbinden zu
können habe ich mich einer einfachen Methode bedient.

Dazu habe ich pro Seite jeweils einen Halter gebaut
Bild

Dieser hält nun den Bremsdruckregler welcher zugleich die Verbindung zu den Bremsschläuchen herstellt.
Bild

Zudem gab es noch eine Hydraulikleitung vom Kupplungsgeberzylinder zur Kupplungsbetätigung
Bild

Und das Trio der neuen Leitungen auf einem Bild :) Diese müssen nun nur noch gebördelt und angeschlossen werden.
Bild

Für die zukünftige Seilzugschaltung habe ich bereits begonnen einen Hebel am Getriebeausgang zu fertigen.
Bild

Ich hoffe der Hunger nach Neuigkeiten konnte so vorerst gestillt werden :mrgreen:
Schönes Wochenende allen Lesern!
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 25.02.2017, 17:51

Zur abwechslung war ich erneut etwas tüchtig und habe die Trennung zwischen Passagierraum
und Motorkompartiment, welche bis anhin aus einem alten Bettlacken bestand, überarbeitet und
durch etwas stabileres ersetzt.

Als erstes mussten aber die Sitze weichen um genügend Bewegungsfreiraum im Innenraum zu kreieren.
Bild

Danach gestaltete sich der bau eines Gerüsts relativ einfach.
Bild

Ein wenig Farbe zur Rostvorbeugung.
Bild

Zwei Aluminiumplatten passend zugeschnitten und mit dem Gerüst verschraubt.
Bild

Dies gestaltet nun die neue Spritzwand bzw. Feuerschutz.
Bild

Ergänzt wird dies später noch durch eine Plexiglasscheibe für den oberen Teil der Abtrennung damit
die Sicht nach hinten möglich ist, aber bis dahin ist die Sicht nach hinten noch etwas luftig :mrgreen:
Bild

Zudem habe ich noch zwei alte Antriebswellen von unnötigem Metal befreit...
Bild

...um zwei Achsstummel für die nun antriebslose Vorderachse zu erhalten.
Bild

Dies wärs für den Moment wieder, bis ein ander Mal :mrgreen:
Schönes Wochenende
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
no avatar
User

CCSS

Rang

Gott des Forums!

Gott des Forums!
Beiträge

4420

Registriert

17.06.2012, 11:40

Wohnort

51688 Wipperfürth

Fahrzeug

Corsa B 1.6 16V

Re: Breiter Schweizer :)

von CCSS » 25.02.2017, 20:18

Sauber! :)

Aber ne Abtrennung nach hinten - ist das nicht sone Maßnahme für Weicheier? :mrgreen:

Ne Spaß - dürfte auch so schon schön warm werden. Von der Lautstärke gar nicht erst zu reden. :dafür:
Gruss Sebi
no avatar
User

ExTrEmeOc

Rang

Fähiger Schrauber

Fähiger Schrauber
Beiträge

613

Registriert

31.05.2004, 21:42

Wohnort

Schweiz/ nähe Zürich

Fahrzeug

Corsa A EJ20

Re: Breiter Schweizer :)

von ExTrEmeOc » 05.03.2017, 20:28

Zum Glück ist Helmpflicht auf den Rennstrecken dann bluten mir nicht die Ohren beim fahren.
Positiv bei Kälte ist natürlich die passive Sitzheizung, kommt in diesem Ausstattungspaket
sogar ab Werk ohne Aufpreis :mrgreen:

Um jedoch die Wärme des Motoröls in einem akzeptablen Rahmen zu halten habe ich
dem Ölkühler eine Halterung gebaut.
Bild

Dieser wird später vorne und hinten noch eine Luftzufuhr bzw. Ableitung erhalten da er momentan
in dieser Position nicht viel Fahrwind erhält.
Bild

Als nächstes ging es an die Steuerungsverbindung des Motors, den Gaszug.
Dieser verläuft nun angefangen bei der Drosselklappe befestigt am Gerüst...
Bild

... zusammen mit der Plusleitung der Batterie durch die Spritzwand.
Bild

Durch den Querträger im Innenraum und momentan noch etwas unschön durch die Schaltkulisse.
Bild

Verbunden mit dem originalen Gaszug des Opels zum Gaspedal welches nun den Subarumotor steuert.
Bild

Wer nun die ungebändigte Action einer beweglichen Drosselklappe erleben möchte dem empfehle
ich das nachstehende Video. Aber Achtung, nichts für schwache Nerven :mrgreen:

--->>Video<<---
Bild

Denen die das Video überlebt haben wünsche ich eine schnelle Genesung und dem Rest eine schöne Woche :mrgreen:
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.
VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: green FReaK und 4 Gäste

Powered by phpBB ® | phpBB3 Style by KomiDesign