Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Steuerelektronik, elektr. Ausstattungen, etc. (Corsa B)
Antworten
MB12793
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2018, 14:53
Fahrzeug: Corsa B 1,4l 16V
Wohnort: 51789 Lindlar

Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Beitrag von MB12793 » 13.02.2018, 15:10

Schönen guten Tag :)

Ich habe mich jetzt dazu entschlossen mich hier anzumelden da ich mit meinem Latein am Ende bin.
Bei meinem Corsa b 1,4 16v (Motorcode X14XE) gibt es seit neustem Startschwierigkeiten und ich habe leider kein Multimeter zur Hand.
Mal dreht sich der Anlasser wie durch Zauberhand wieder und mal ist nur das "klacken" des Magnetschalters im Innenraum zu hören und das Radio funktioniert seit kurzem nur noch wenn ich den Zündschlüssel mit angeschalteter Zündung rein drücke wodurch bei mir die Vermutung ensteht das der Zündschalter hinüber ist. Wobei das Radio erst einmal an zweiter Stelle steht die Hauptsache ist das es kein Glücksspiel mehr ist ob meine kleine schwarze Kanonenkugel nun angeht oder nicht. Die Batterie schließe ich mehr oder weniger aus weil ansonsten das Licht im Innenraum, die Scheinwerfer oder auch die Kontrolllampen des Tachos beim Startversuch schwach sind (oder?). Ich werde mich gleich mal unter den Corsa klemmen und das Rote und Rot/Schwarze Kabel des Anlassers überbrücken um zu sehen das sich der Anlasser dreht oder auch nicht.
Sorry für den recht großen Text kompakter konnte ich mein Problem leider nicht beschreiben.

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank für die Hilfe

Euer neues Corsaforum Mitglied

Marc :)

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1584
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Beitrag von Copperhead » 13.02.2018, 17:43

Moin,
denke auch es ist das Kontaktteil im Zündschloss.
Um sicher zu gehen, dass es nicht doch die Batterie ist, könntest du mal die Spannung während dem anlassen messen.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Sockenralf
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1791
Registriert: 03.11.2012, 19:05
Wohnort: 86517 Wehringen

Re: Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Beitrag von Sockenralf » 13.02.2018, 18:58

Hallo,

mein erster spontaner Gedanke war eine gammelige Masseverbindung zw. Block und Karosse oder so



MfG
Unter meiner Betreuung:
Skoda Octavia 1 Kombi / 1,9TDI
Opel Corsa C 1,2

MB12793
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2018, 14:53
Fahrzeug: Corsa B 1,4l 16V
Wohnort: 51789 Lindlar

Re: Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Beitrag von MB12793 » 14.02.2018, 15:10

Von den Masseverbindungen habe ich bisher nur die die von der Batterie an die Karosserie geht gereinigt und mit Polfett behandelt.
Wo die anderen liegen müsste ich mich mal schlau machen. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit den Zündschalter "kurzzuschließen" also per Überbrückung der Anschlüsse 15, 15a , 50 usw am Zündschalter die Aufgabe vom Schlüssel zu übernehmen um den Zündschalter ausschließen zu können?

Danke für die schnellen Antworten :)

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1584
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Beitrag von Copperhead » 14.02.2018, 18:25

Ja, geht. 15 wird auf 30 gebrückt, 15a ist nur aktiv, wenn der Schlüssel auf Zündung an steht, also vor und nach dem anlassen. Während dem anlassen hängt 15a in der Luft und 50 wird mit + versorgt, damit der Anlasser loslegt.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4900
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Beitrag von CCSS » 18.02.2018, 14:10

Gäbe es das Radioproblem nicht, hätte ich erstmal auf die Plusverschraubung unten am Anlasser getippt!
Gruss Sebi

MB12793
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2018, 14:53
Fahrzeug: Corsa B 1,4l 16V
Wohnort: 51789 Lindlar

Re: Startschwierigkeiten Corsa B X14XE

Beitrag von MB12793 » 03.04.2018, 18:55

So lieber spät als nie :)
Das Problem war tatsächlich der Zündschalter. Heute wird die Batterie wieder voll aufgeladen, Bremsen hab ich gemacht, Stoßdämpfer hinten, und neue Handbremsseile + eingestellt. Wenn er dann ab morgen wieder fährt geht's ab zum Kollegen auf die Bühne zum schweißen und dann hoffentlich ab durch den TÜV :). Was mich nur beunruhigt ist das er trotz der neuen Dämpfer hinten immernoch sau tief ist obwohl das Fahrwerk Serie ist. Würde gerne tiefer und härter aber das ist mit 3 Bandscheibenvorfällen eher schlecht :D

Vielen Dank für eure Hilfe

Schöne Grüße

Euer Marc

Antworten

Zurück zu „Elektronik (Corsa B)“