OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Lenkung, Federn, Stoßdämpfer, Achskomponenten, Felgen, Reifen, etc. (Corsa D)
Antworten
AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 22.07.2017, 09:42

Hi,

mein kleiner D OPC bj07/2014 (B16LER/Euro6/E-OPC Motor) fängt so langsam an zu zicken..

Er hatte kürzlich seinen ersten TÜV nach 3 Jahren:
bestanden aber der Stossdämpfer links verliert reichlich ÖL
und wird die Tage bei Opel getauscht (beide vorne insg.: 410,- EUR). Der FOH stellte einen Kulanzantrag, mal sehen ob Opel da was übernehmen wird.. Auf Garantie bzw. hier Anschlussgarantie geht sowas leider nicht. Hätte mir lieber andere als die Serien-Dämpfer einbauen lassen aber der FOH war da etwas zickig denn wenn die schon den Kulanzantrag stellen dann soll ich gefälligst auch dort reparieren lassen ;) naja... Hoffe die neuen heben dann mal länger als nur 21tkm..

(Auto wurde mit 3000km drauf gekauft und die 14000km wird es fast kontinuierlich im "Renn-Modus" gefahren d.h. täglich am absoluten maximal Limit für Motor, Getriebe und Fahrwerk)

Ich bemerkte schon vor Wochen das das Heck nicht mehr so Spur-Treu ist und sehr leicht ins Schaukeln gerät. LAut den TÜV-Mitarbeiter könnte das von dem Dämpfer vorne links kommen. Bin mal gespannt..

Hat hier jemand Erfahrungen mit Kulazanträgen bei den Dämpfern? Laut FOH hat man hinten keine Chance da die wohl alle immer bisschen ÖL verlieren und verschleißen.. Vorne hatte er keinerlei Erfahrung und wir probieren es einfach mal..


PS: suche mal für weiteres das passende Forum: Getriebe / Kupplung zicken auch herum.


Bild

Bild

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4621
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von CCSS » 23.07.2017, 20:21

Abend.

Das Auto wird täglich am Limit gefahren? Dauerkarte Nordschleife, oder wie? :mrgreen:

Zumindest würde es mich nicht wundern, weshalb da dann bei relativ wenig Laufleistung diverse Sachen ausfallen bzw. Verschleisserscheinungen zeigen.

Ich bin selbst Motorsportler und sehe, wie sehr harte Belastung die Lebensdauer verkürzt.
Gruss Sebi

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3476
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von Corsa Black Mamba » 23.07.2017, 22:20

Muss mal kurz noch was loswerden. Es ist nicht so sonderlich erbauend, wenn du in 2 Treads dieselben Blder postest, die dann das Format der Breite des Fensters übertreffen und zweitens, schön das du das Kennzeichen deines Corsas einfärbst, dir die Kennzeichen der anderen Fahrzeuge auf den Bildern aber egal sind. Du weißt schon, das wenn das jemand sieht, wo sein Auto drauf erkennt dich dann anzeigen kann.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 25.07.2017, 07:26

Corsa Black Mamba hat geschrieben:...Blder postest, die dann das Format der Breite des Fensters übertreffen und zweitens, schön das du das Kennzeichen deines Corsas einfärbst, dir die Kennzeichen der anderen Fahrzeuge auf den Bildern aber egal sind. Du weißt schon, das wenn das jemand sieht, wo sein Auto drauf erkennt dich dann anzeigen kann.
1. breite = relativ. deine auflösung (monitor) ist einfach zu klein. hier passen sie bestens rein und das forum legt auch eine breite für fotos beim anzeigen fest die sicherlich bei 90% der user gut passt...

2. man sieht kein einziges anderes kennzeichen zu 100%. uns selbst wenn, dieser aberglauben das wäre in deutschland ja soooo illegal ist 20 jahre alt und interessiert längst niemanden mehr.. schau mal bei youtube und instagram - millionen von videos & fotos mit anderen kennzeichen (in deutschland) und es juckt keine sau mehr... wieso auch? warum sollte das jemanden stören solange es im hintergrund ist? hat es imho NOCH NIE (jemanden gestört dems betrifft)...
im übrigen ändern sich auch gerade die dashcam gesetze bzw. der umgang damit und das erste echte gerichtsurteil dazu akzeptierte auch in deutschland eine aufnahme... d.h. bald ist dieses "kennzeichen zeigen = verboten" komplett tod und in .de werden alla russland massig dashcam-videos veröffentlicht...

AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 25.07.2017, 12:08

Zur Info: Opel hat den Kulanzantrag abgelehnt. Die CarGarantie ebenso.. :(

Obwohl schon nach 21.700km hinüber (Stossdämpfer vorne links) pocht Opel auf "ist ein Verschleißteil".
Klar das Opel bei so etwas irgendwo einen Schlussstrich ziehen muss, aber dachte wenigstens 50% oder so bei der Laufleistung wären machbar.. Motor, Getriebe, Kupplung kann man gerade beim OPC ja auch alles als Verschleisteile ansehen und da ist aber überall Garantie (+Kulanz) drauf... Das CarGarantie die ablehnt war klar, "ist nicht im Garantieumfang".


Die neuen Stossdämpfer (Serie) werden gerade bei Opel für 411,- € eingebaut..
Sollten die nochmal verrecken kommt was von einem anderen Hersteller rein. Wobei das Fahrwerk ansich in Serie absolut spitze ist und weder tiefer noch härter sein muss/darf! Speziell mit Continental Sport Contact 5 statt den Serien Contact 2 Reifen wird der kleine noch ne ganze Nummer härter und viel mehr dürfte das echt nicht mehr sein... Tiefer mag ich sowieso nicht, schleife mit meinem Spoilerschwert eh schon teils herum...



nachtrag: sie sind eingebaut und der OPC fährt sich wieder absolut genial :) wahnsinn was so ein dämpfer ausmachen kann - das heck "flatterte" total herum und ist nun wieder wie auf schienen :) ich hoffe nur das sich das ganze schnell noch absenkt - im moment hat mein giftzwerg vorne bestimmt 1cm mehr zum reifen luft als hinten.. also ist vorne höher...

findet man nirgends im netz deswegen mal hier:
Opel Teilenummer 344873 und 344874 sind die Federbeine für vorne.

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4621
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von CCSS » 06.08.2017, 18:35

Servus.

400€ find ich gar nicht mal so teuer: 4 Dämpfer mit Einbau - voll in Ordnung.
Gruss Sebi

AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 07.08.2017, 08:11

410EUR für 2 dämpfer, wie kommst du auf 4? die müssen paarweise li/re getauscht werden aber nicht auch noch vorne/hinten gemeinsam..

genauer ohne steuern:
Arbeitszeit: 114,- (x1,10)
Federbein: je 104,- (x2)
+ 3x muttern und 1x schraube stehen da noch + 66,- steuern.. (siehe Anhang)


seltsam ist: der wagen war vorne gut 2cm zu hoch aber setzte sich inzwischen bisschen ab. fahreigenschaften waren aber sowas von spitze und ließen mit der zeit aber leider wieder nach :( er wird schon wieder hintenrum so "schwammig"... kann man gut bei slalonfahrt testen.. die dämpfer vorne sind aber 1A, schaute da schon nach.. blitzeblank..
opel gibt ja auf sowas wieder 2j garantie - aber die nächsten werden fremde und bisschen härter werden, definitiv. nicht tiefer aber minimal härter.. und ich fahre schon 2.7/2.5 bar (soll beim OPC mit sommerreifen:2.6/2.4), das macht ihm auch minimal härter und "strammer". denke die hinteren reifen (continental sportcontact 2 - noch serie, 22tkm drauf) sind mit 4.5mm profil auch langsam am ende.. vorne hat er noch 5.5mm (von 8.5 nach ca. 6tkm) von den neuen sportcontact5 ( seit diesen sommer.. so 1mm/monat geht hier an profil flöten wenn ich "wie ne sau" fahre, aber behhersche mich schon.. ;))
Dateianhänge
Unbenannt.png

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4621
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von CCSS » 08.08.2017, 18:34

Abend.

Ich bin davon ausgegangen, dass auch die Hinterachsdämpfer getauscht wurden wegen deiner Aussage "im Heck nicht mehr so schwammig".

Aber du schreibst ja nun, dass er immer noch schwammig ist. Wurde sich mal die Aufhängung angeschaut? Gummis, Lager etc.?
Gruss Sebi

AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 08.08.2017, 19:39

Hi,

nein bisher noch gar nichts ausser dem 1. TÜV da letztens. Wobei der meinte hinten sei alles bestens.
Aber in 2 Wochen kommt er wieder auf die Hebebühne, dann lasse ich mal genauer schauen.

Bei extremer Kurvenfahrt ist die Front auch fürs Heck verantwortlich, man merkt das ganz extrem wenn man mit 60km/h mal Slalom fährt (oder einfach nur ausweichen muss). Mit defekten Dämpfer vorne bricht das Heck dann sehr leicht aus und "taumelt" auch herum. Es fühlte sich ganz extrem schwammig an und man merkte wie es "nachwippt" oder so..

Mit den neuen Dämpfern war aber ja alles 1A für ein paar Tage - er fuhr wie auf Schienen.. Nun ist es nicht mehr so schwammig wie mit den defekten aber perfekt irgendwie auch noch nicht. Evtl. bin ich nun auch nur durch die "eine Woche neue und harte Dämpfer" verwöhnt worden ;)

0,1bar mehr Luft in alle 4 Reifen hat aber in etwa den selben Effekt. Bzw. -0.1bar = viel Weicher und bei Kurvenfahrt rutschen die Reifen speziell hinten wohl sehr auf der Felge herum in den Kurven.


PS: glaube ich jammer hier aber auf "extrem hohen Niveau", muss dazu sagen das es Kurven gibt die ich auch mit 70 nehmen kann (mit und ohne Handbremse ziehen) obwohl eng und über Pflastersteine und Schienen. Wenns trocken ist.. Bei solchen extremen Geschichten merkt man jede Unstimmigkeit am Heck sofort. Da bilde ich mir sogar ein zu spüren ob ich das mit vollen oder leeren Tank mache... Denke mein kleiner Liebling ist bischen arg leicht hintenrum...

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4621
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von CCSS » 13.08.2017, 19:36

AdamK hat geschrieben:
08.08.2017, 19:39



[...] Bei solchen extremen Geschichten merkt man jede Unstimmigkeit am Heck sofort. Da bilde ich mir sogar ein zu spüren ob ich das mit vollen oder leeren Tank mache... Denke mein kleiner Liebling ist bischen arg leicht hintenrum...

Das bildest du dir nicht ein! :mrgreen:

Ich fahre Rallye nicht für das Sammeln guter Zeiten, sondern für den Fun.

Dementsprechend oft mit möglichst wenig Sprit im Tank, um das Gewicht auf der Hinterachse zu minimieren: das gibt eine erhöhte Agilität.

Wenns aber eh schon rutschig ist (Nass), kommt mehr Sprit rein, damit das Auto nicht ganz so nervös ist.

Allerdings wirkt sich das Spiel mit dem Reifendruck deutlich stärker aus. 0,2 - 0,3 bar mehr hinten und die Übersteuertendenz im Nassen steigt rapide. :mrgreen:
Gruss Sebi

AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 13.08.2017, 20:37

hi,

ohhhh! nice :-) ...und das mit dem Corsa OPC @rallye?!?!?

wie kommst du mit dieser erhöhten agilität hintenrum (das triffts bestens) denn zurecht?? ich habe das gefühl als würde das heck dann nur so wegrutschen.. ist zwar noch nie wirklich passiert aber wirkt so.. es schaukelt sich viel zu leicht auf bzw wird träge und wirkt als würde es dadurch schnell ins schaukeln geraten... dauert dann sicher 0.5secs nach einer kurve länger bis der kleine wieder stabil ist als wenn alles bestens ist..


ich fuhr vorhin nach dem violltanken wieder herum - da war echt alles bestens.. auch bei 60km/h rum mal lenkrad hin und her gerissen aber heck war total ok... war auch mit 20°C recht kühl.. reifendruck wurde mir letztens hinten als 2.7 BAR angezeigt (reifen wohl zu heiss + aussen 35°C) .. unmöglich eigentlich (sollten 2,5 drin sein) aber finde keine wirklich funktionierenden kompressor mehr irgendwo.. alle tanken stellen auf so elektrische um und da zeigt jede echt was anderes an... das 0815-hand-ding zum mitnehmen bei aral war immer mein favorite aber das ist irgendwie dauer defekt...auf 3.0 bar oder so will ich aber auch nicht, dann wirds bei feuchter straße schrecklich.. meine 2,5 sollten denke ich ausreichen für kompromiss aus gripp/weichheit und guter spurlage/Stabilität.. wenns ums reine sprints geradeaus geht wären im sommer ja eher2.0bar angesagt... und nach 3x neue reifen ;)

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4621
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von CCSS » 20.08.2017, 19:05

Abend.

Ne, auf BMW 320i, wenn. :mrgreen:

Da kann man das Spielen mit Reifendrücken und Gewicht auf der Hinterachse auch machen.

Bei meinem Corsa B wird das Heck bei höherem Luftdruck schnell agil - ich komme damit sehr gut zurecht.

Das Auto entwickelt eine "Mitlenktendenz" - das Untersteuern nimmt stark ab, weil das Heck zuerst kommt und sich das Auto auf der Bremse in der Kurve positionieren lässt.

Allerdings muss man da schon etwas aufpassen - ein raushängendes Heck kann schnell mal zum Gegenpendler führen.
Und sowas abzufangen ist nicht leicht.

Ich hatte deshalb schon sehr lange hinten keinen erhöhten Luftdruck mehr, die Gefahr das einem die Straße ausgeht, ist im öffentlichen Bereich zu gefährlich. :driving:
Gruss Sebi

AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 20.08.2017, 21:07

mhh.. ok :D

vorhin beim rumfahren war bei meinem kleinen trotz vollen tank wiedermal alles kakke :( 1. auf 2. gang kaum noch schnell schaltbar ohne das was krächtz, heck schwimmt wabbelig herum.. alles doof :( ... am dienstag geht er in die werkstatt, mal sehen ob da einer was findet... ich vermute das doch die dämpfer hinten auch durch sind oder so.. und die kupplung aber da findet eh nie einer was bis sie komplett kaputt ist..


btw, wieso zum geier kann man beim D zwar bis 45km/h im 1. gang fahren, diesen aber von höheren erst ab so unter 20km/h auch einlegen ohne das das getriebe krächtz?????? wieso synchronisiert das nicht bei höheren geschwindigkeiten? was ist der sinn davon???

AdamK
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 17
Registriert: 06.10.2016, 07:28

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von AdamK » 25.08.2017, 08:02

hmpf! wiedermal war nur zu wenig luft in den reifen...
nur ein einziger war noch korrekt, hinten bei 2.5bar.. alle anderen hatten 2.3-2.5 obwohl vorne eigentlich 2.7 drin waren..

werde in zukunft selbst zum aufpumpen immer nur noch in die werkstatt meines schwagers fahren. diese elektrischen dinger an den tanken heutzutage sind der letzte müll! :( fuhr schon von ner aral direkt nach nebenan (100m) zur esso und hatte bei den 2 geräten mega unterschiede.. das esso ding zeigte z.b. hinten 2.7 an obwohl es bei aral 1min vorher auf 2.5 aufgepumpft wurde...


dämpfer, federn und domlager sollen 1A sein...
20170822_142115.jpg
20170822_142101.jpg
20170822_141917.jpg
20170822_141907.jpg

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4621
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: OPC: Neue Stossdämpfer nach 21tkm

Beitrag von CCSS » 27.08.2017, 18:42

Wenn man den Luftdruck gut im Auge behalten will, hilft nur ein eigener Kompressor.

So handhabe ich das schon seit Jahren.

Das die Druckanzeigen bei den Tanken allerdings so stark abweichen, war mir nicht bewusst. :dagegen:
Gruss Sebi

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Räder und Bremsen (Corsa D)“