TüV Vorstellung ja oder nein?

Alles, was sonst kein Zuhause findet. (Corsa B)
Patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 5642
Registriert: 07.03.2003, 17:07
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Patrick » 20.11.2015, 12:50

Hast du eine Teilkaskoversicherung? Dann würde ich die Windschutzscheibe über die Versicherung laufen lassen, dann kann deine Werkstatt direkt noch mal was zum Gesamtpreis sagen, wenn das für die weg fällt bzw. die Kasko übernimmt.

Ich persönlich finde den Preis für Reparatur inkl. TÜV auch sehr angenehm. Wichtig ist wirklich, dass der Preis fix ist und nachher keiner sagt "aber wir haben ja noch das und das gefunden". Darauf festnageln und dann ist das eine wirtschaftliche Rechnung.

Ein anderes, altes Auto kaufen bringt meiner Meinung nach auch nichts. Was man hat, hat man. Was man bekommt, weiß man nicht.
„Um den Hybridantrieb besser aussehen zu lassen, haben die Japaner nebenher etwas sehr Sinnvolles gemacht. Sie haben sich mit dem Auto an sich beschäftigt, um den Luftwiderstand und die Rollreibung abzusenken. […] So kommt mindestens ein Drittel des Verbrauchsvorteils des Toyota Prius gar nicht von der Hybridtechnik, sondern vom optimierten Fahrzeug.“
Fritz Indra in der ADACmotorwelt 11/2005

Sockenralf
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1791
Registriert: 03.11.2012, 19:05
Wohnort: 86517 Wehringen

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Sockenralf » 20.11.2015, 16:14

Hallo,
Corsa Black Mamba hat geschrieben:Oder die alten Hecktriebler. :driving:
*SCHWÄRM*

Frontantrieb ist Teufelswerk :wink:



MfG
Unter meiner Betreuung:
Skoda Octavia 1 Kombi / 1,9TDI
Opel Corsa C 1,2

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1585
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Copperhead » 20.11.2015, 18:49

Sockenralf hat geschrieben:Hallo,
Corsa Black Mamba hat geschrieben:Oder die alten Hecktriebler. :driving:
*SCHWÄRM*

Frontantrieb ist Teufelswerk :wink:



MfG
Ist Allrad dann nur halb teuflisch? :mrgreen: Ohne den gäbs schließlich keinen Calibra 4x4 Turbo :driving:
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Corsa Black Mamba » 21.11.2015, 14:34

Man darf nicht alles verallgemeinern. Mein Corsa B fährt sich für nen Fronttriebler ganz vernünftig. der schiebt bei guter Bodenhaftung nicht über die Vorderräder, sondern schmiert mit dem Arsch weg.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4913
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von CCSS » 21.11.2015, 23:02

Corsa Black Mamba hat geschrieben:Man darf nicht alles verallgemeinern. Mein Corsa B fährt sich für nen Fronttriebler ganz vernünftig. der schiebt bei guter Bodenhaftung nicht über die Vorderräder, sondern schmiert mit dem Arsch weg.
Das aber auch nur bei Lastwechseln (Gaswegnehmen in der Kurve ZB).

Genauso wie RWD und AWD schieben auch FWD bei zu schnell angefahrenen Kurven erst einmal über die Vorderräder.

Mit Gas und Bremse lässt sich das dann bei allen Antriebskonzepten beeinflussen. :mrgreen:

Ich durfte das zu genüge auf Rennstrecken trainieren, natürlich mit den ein oder anderen im Lernprozess inbegriffenen Abflügen. :dagegen:

Verdammt, total OT seh ich grad.
Gruss Sebi

Urmel1985
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2015, 13:38

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Urmel1985 » 23.11.2015, 13:00

Entscheidung ist gefallen. Nächste Woche Dienstag geht es in die Werkstatt und dann bekomm ich sie 3 Tage später frischrepariert und mit Plakette wieder.

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4913
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von CCSS » 23.11.2015, 18:56

Sehr gute Entscheidung!!!!!!
Gruss Sebi

Kaiser
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 149
Registriert: 30.10.2013, 19:48
Fahrzeug: Meriva A, Z16XE
Wohnort: Siegen

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Kaiser » 25.11.2015, 21:52

Finde ich auch :dafür:
Endverbraucher...

Benutzeravatar
Standgasrangierer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 12.08.2014, 15:26
Fahrzeug: Corsa B 1.4
Wohnort: Friedberg (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Standgasrangierer » 19.02.2016, 09:57

die gute Entscheidung ist ja schon gefallen... :wink: :dafür:

falls eine solche nochmal ansteht: Auto mit 'm halben Jahr TÜV kaufen...
- sind preiswert zu haben und man hat Zeit genug, sich mit dessen Macken auseinanderzusetzen...
(notwendige Reparaturen, Verbrauch, Ersatzteilpreise, ...)
- fahre seit fast zehn Jahren ganz gut mit dieser Variante...
es gibt Fahrleistungen, die möchte man mit einem 8-schüssigen Salut würdigen...
- Kaliber .50...
- voll in die Breitseite! :babble: :gun:


bei manchen Verkehrsteilnehmern muss man einfach ein Auge zudrücken...
- damit man besser zielen kann! :gun:

Jogy
Umweltschoner
Umweltschoner
Beiträge: 30
Registriert: 28.07.2013, 05:36
Fahrzeug: Opel Corsa B City
Wohnort: 55411Bingen am Rhein

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Jogy » 29.03.2016, 08:15

Hatte meinen Corsa (Baujahr 1997) von einer alten Dame (89 Jahre alt) für 400€, mit 18 Monaten TÜV abgekauft. Der Kleine sollte eigentlich nur bis TÜV Ende gefahren werde und dann sollte wieder ein Ford ins Haus kommen. Nun sind es fast 3 Jahre.
TÜV 2014 >>>> Null Mängel
Für den kommenden TÜV wird der Schweller links geschweißt und der Radlauf links erneuert. Dann kommt er laut DEKRA nochmal Problemlos durch den TÜV.
Was habe ich bis jetzt groß daran an Kosten gehabt? Da war nicht die Welt. Neuer Zahnriemen neue Wasserpumpe, Stoßdämpfer hinten und vorne neu und neue Bremsbeläge. Also, die üblichen Verschleißteile. Teile besorgt und mit einem Kumpel der Ahnung hat eingebaut.
Mein Fazit: Ich würde es jederzeit wieder tun. Und ein bißchen selbst schrauben gehört einfach dazu.

Sockenralf
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1791
Registriert: 03.11.2012, 19:05
Wohnort: 86517 Wehringen

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Sockenralf » 29.03.2016, 18:30

Hallo,
Jogy hat geschrieben: ... dann sollte wieder ein Ford ins Haus kommen.
Ja bischt du deppert?


MfG
Unter meiner Betreuung:
Skoda Octavia 1 Kombi / 1,9TDI
Opel Corsa C 1,2

Benutzeravatar
der_Crouser
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 538
Registriert: 11.04.2012, 23:24
Fahrzeug: Corsa B / C14NZ
Wohnort: Berlin

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von der_Crouser » 29.03.2016, 21:44

Sockenralf hat geschrieben:Hallo,
Jogy hat geschrieben: ... dann sollte wieder ein Ford ins Haus kommen.
Ja bischt du deppert?


MfG
Jogy hat geschrieben:Mein Fazit: Ich würde es jederzeit wieder tun. Und ein bißchen selbst schrauben gehört einfach dazu.
Ganz offensichtlich schon, denn nun hatter nen Blitz statt nen Nagel im Kopp :mrgreen:
Mach das beste aus jedem Tag, denn schon morgen könnte die Welt eine andere sein ...

Jogy
Umweltschoner
Umweltschoner
Beiträge: 30
Registriert: 28.07.2013, 05:36
Fahrzeug: Opel Corsa B City
Wohnort: 55411Bingen am Rhein

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Jogy » 05.04.2016, 23:03

@ Sockenralf & der_Crouser: Ja, ich gestehe, ich war da etwas deppert. :mrgreen:

Benutzeravatar
Standgasrangierer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 12.08.2014, 15:26
Fahrzeug: Corsa B 1.4
Wohnort: Friedberg (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Standgasrangierer » 26.04.2016, 11:17

ich hätte ja mal wieder die "Chance", Vaters Benz zu übernehmen... :?
hatte letztens aber die Gelegenheit, das Austauschen des Kugelkopfs am Querlenker eines Volvos zu beobachten...
- bzw. den Austausch des gesamten Querlenkers, denn den Kugelkopf gibt's da einzeln gar nicht... :bonk:
kann man natürlich mit "Sicherheit" begründen... :roll:
kost't dann halt 130€ + Arbeit für eine Seite, statt der üblichen 20€ + Arbeit für beide...
- und bei 20€ + Arbeit bin ich dann dem Sicherheitsaspekt durch beidseitigen Austausch deutlich aufgeschlossener... :wink:

nun könnte man ja sagen: "selber schuld, wer solche Karren kauft..."
Problem ist nur einerseits: Du kriegst gar nichts anderes mehr... :dagegen:
und die Milchmädchenrechner nehmen das als gottgewollt und gottgegeben hin und nehmen derart überteuerte Reparaturen als Maßstab, wodurch das "ewige Reinrichten in so eine alte Möhre" freilich unwirtschaftlich wird... :roll:

muss dann immer daran erinnern, dass meine rote Cora mit LiMa, Schweißen, TÜV und Anmeldung etwas über 300€ gekostet hat, in 2 Jahren jetzt knappe 20000km gerannt ist und bis auf die Benzinpumpe für 50€ eigentlich nichts war (ha doch, Zündkerzen und Zündkabel für 35€ und die Anhängerkupplung für 120€ hab ich ihr noch gegönnt, wäre aber nicht nötig gewesen)...
- für nochmal TÜV rechne ich mit etwa 200 bis 300€ (ach ja, Zahnriemen sollte bei der Gelegenheit auch... :wink: )

Teekesselchen hat für TÜV und 15000km besagte Querlenkerköpfe für 18€, 'n Satz Bemsklötze nebst Scheiben für vorne und 'n neuen Auspuff zu je 35€ und 50€ für die Hobbywerkstatt gekostet.
letzter TÜV dann in Werkstatt für 200€, wobei ich die 100€ fürs selber Schweißen in der Hobbywerkstatt besser auch in der Werkstatt gelassen hätte, in der er dann die neue Plakette bekommen hat...

und wie mehrfach schon erwähnt: sind alles Investitionen in Autos, deren Zuverlässigkeit einigermaßen abschätzbar ist...
bzw., mit ein bisschen mehr Pflege und Prophylaxe kämen auch nicht immer gleich so "hohe" Summen zustande...
von daher hätte ich auch keine Angst vor einem jährlichen TÜV für Autos die älter als 20 Jahre sind... :wink:
es gibt Fahrleistungen, die möchte man mit einem 8-schüssigen Salut würdigen...
- Kaliber .50...
- voll in die Breitseite! :babble: :gun:


bei manchen Verkehrsteilnehmern muss man einfach ein Auge zudrücken...
- damit man besser zielen kann! :gun:

Benutzeravatar
Standgasrangierer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 12.08.2014, 15:26
Fahrzeug: Corsa B 1.4
Wohnort: Friedberg (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: TüV Vorstellung ja oder nein?

Beitrag von Standgasrangierer » 26.04.2016, 12:58

Sockenralf hat geschrieben:Hallo,
Jogy hat geschrieben: ... dann sollte wieder ein Ford ins Haus kommen.
Ja bischt du deppert?
wieso denn?
wenn Bj vor 1985, als auch bei Ford noch richtige Autos gebaut wurden... :scherzkeks:
- Transit, Capri, Granada, ...
der Mustang wurde sogar über die Jahre gerettet... :scherzkeks:
es gibt Fahrleistungen, die möchte man mit einem 8-schüssigen Salut würdigen...
- Kaliber .50...
- voll in die Breitseite! :babble: :gun:


bei manchen Verkehrsteilnehmern muss man einfach ein Auge zudrücken...
- damit man besser zielen kann! :gun:

Antworten

Zurück zu „Sonstige (Corsa B)“