Corsa a umbau Benzinpumpe aussenliegend

Hilfen und Tipps rund um Umbauten bis zum Corsa GSi/OPC Motor
Antworten
a-corsa-user
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 71
Registriert: 03.07.2011, 14:43
Fahrzeug: Corsa A 1,4i
Wohnort: Seebruck

Corsa a umbau Benzinpumpe aussenliegend

Beitrag von a-corsa-user » 18.07.2017, 22:35

Da ich meinen Corsa in absebarer Zeit von C14NZ auf C16SE umbaue bräuchte ich noch ein paar Tipps wegen der Benzinpumpe.
Der Tank bleibt vom C14NZ, wie baut man um auf die aussenliegende Pumpe oder geht auch die Innentankpumpe vom Astra F GSI?
Die Pumpe vom Astra müsste doch auch 3,5 Bar bringen oder täusche ich mich da :gruebel:

Copperhead
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1399
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Corsa a umbau Benzinpumpe aussenliegend

Beitrag von Copperhead » 18.07.2017, 23:02

Soweit ich weiß muss ein anderer Tank rein wenn du auf außenliegende Pumpe wechselst. Hab das mal bei einem Kadett gemacht und da musste der alte Tank raus.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
r.siegel
Wissensbestie
Wissensbestie
Beiträge: 6512
Registriert: 17.03.2006, 20:16
Fahrzeug: Corsa A mit Dampf
Wohnort: 38820 halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Corsa a umbau Benzinpumpe aussenliegend

Beitrag von r.siegel » 19.07.2017, 08:39

hol dir die einzelne pumpe vom astra f alles mit multipointeinspritzung ist richtig also ab 1,4 16v -2.0 16v nur die 1,4,1,6,1,8 8V geht nicht oder corsa b da gilt das selbe. Deine pumpe raus die neue in deinen pumpenhalter und fertig. Aussentankpumpe geht auch kannste dir aber schenken den Aufwand denn du bräuchtest wie schon erwähnt nen gsi Tank vom E16SE oder C16Sei und die sind schwer aufzutreiben .Zumal die Tankgeber nicht mehr lieferbar ,also wäre die installation mit neuem Tank auch nicht machbar.

Das absolut einfachste ist sich die komplette pumpeneinheit von nem astra f von den oben genannten zu holen. Alte Pumpenhalterug raus vom astra rein past ohne Änderungen.Diepumpe muß silber sein nicht schwarz dann haste die richtige .
mfg Ralf
----------------------------------------------------
DAS RENNEN WIRD AUF DER BREMSE GEWONNEN, ABER SCHNELL FAHRN IS AUCH SCHÖN!

meine gallerie: corsa-a-baujahr-1982-1993--f63/r-siegel ... 15774.html
so hört er sich an : http://www.myvideo.de/watch/1205651/ich ... _1_8_meile

Benutzeravatar
Bullpac
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 66
Registriert: 25.05.2012, 23:08
Fahrzeug: Astra F GSI
Wohnort: Berlin

Re: Corsa a umbau Benzinpumpe aussenliegend

Beitrag von Bullpac » 22.07.2017, 15:51

Hi,
wo das Thema gerade aufkommt, bei mir steht auch hoffentlich bald die Hochzeit zwischen meinem frisierten X16SZR und meiner neuen Karosse an.
Das mit dem Umbau der Innentankpumpe habe ich auch schon mal mitbekommen, aber was Ralf da gerade schreibt, liest sich etwas widersprüchlich oder? Alle 16V Fahrzeuge sind ja keine Multipointeinspritzung… Ich würde jetzt persönlich auf die komplette Einheit zurückgreifen, erscheint mir am einfachsten, zumal ich die noch liegen haben müsste.
Grüße

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3472
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Corsa a umbau Benzinpumpe aussenliegend

Beitrag von Corsa Black Mamba » 23.07.2017, 08:03

Bullpac hat geschrieben:Hi,
wo das Thema gerade aufkommt, bei mir steht auch hoffentlich bald die Hochzeit zwischen meinem frisierten X16SZR und meiner neuen Karosse an.
Das mit dem Umbau der Innentankpumpe habe ich auch schon mal mitbekommen, aber was Ralf da gerade schreibt, liest sich etwas widersprüchlich oder? Alle 16V Fahrzeuge sind ja keine Multipointeinspritzung… Ich würde jetzt persönlich auf die komplette Einheit zurückgreifen, erscheint mir am einfachsten, zumal ich die noch liegen haben müsste.
Multipoint= MPI bei VW, bei Opel hieß die Multec Zentraleinspritzung, 16V hatten entweder Motronic von Bosch, Simtec von Siemens oder eine Singel Point Injection von Multec verbaut beim C16SE mit 100 PS.
C16SE ist ein 1.6 8V Motor, also es gab sowohl 8 V als auch 16V mit Mehrfacheinspritzung, es gab aber kein Mehrventiler mit Multipoint-Einspritzung.
Edit: Es gab auch bei Opel beim 2.0 16V eine Motronic 2.5, welche als SFI gekennzeichnet war, das Stand aber nicht für Singe-Einspritzung sondern für Sequentiell Fuell Injektion. Nicht alle Einspritzungen von Bosch waren sequentiell, es gab auch noch die intermittierenden Systeme.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
r.siegel
Wissensbestie
Wissensbestie
Beiträge: 6512
Registriert: 17.03.2006, 20:16
Fahrzeug: Corsa A mit Dampf
Wohnort: 38820 halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Corsa a umbau Benzinpumpe aussenliegend

Beitrag von r.siegel » 02.09.2017, 12:30

Multi point hat nix mit vw Opel oder sonst nem Hersteller zu tun das ist der Oberbegriff für eine Mehrpunkteinspritzung also alles mehr als ein Einspritzventil. Bei den verschiedenen einspritz und motorsteuerungssysthemen macht es nicht viel Sinn alles auseinander zu klamüsern.
@ bullpac

Bei nem x16szr brauchste keine andere Pumpe da reicht auch eine vom c12nz ist nämlich die gleiche wie beim x16szr😉
mfg Ralf
----------------------------------------------------
DAS RENNEN WIRD AUF DER BREMSE GEWONNEN, ABER SCHNELL FAHRN IS AUCH SCHÖN!

meine gallerie: corsa-a-baujahr-1982-1993--f63/r-siegel ... 15774.html
so hört er sich an : http://www.myvideo.de/watch/1205651/ich ... _1_8_meile

Antworten

Zurück zu „Umbauten bis GSi/OPC“