Radlager / Antriebswellenproblem

Originalmotoren, Antrieb, Fahrwerk und alles was sonst noch anfällt..
Antworten
Benutzeravatar
dancing_homer_99
Corsaspezialist
Corsaspezialist
Beiträge: 2330
Registriert: 01.12.2004, 22:05
Fahrzeug: BMW E30
Wohnort: Wilhermsdorf
Kontaktdaten:

Radlager / Antriebswellenproblem

Beitrag von dancing_homer_99 » 12.07.2007, 11:48

hi

hab heut festgestellt, dass von vorne linkes ein klackendes geräusch kommt. ne schneller ich werd, desto schneller klackt es "klack klack klack..." die vibrationen sind am lenkrad auch sehr gut zu spüren.
nun die frage: ist es das linke radlager? wenn ich allerdings am reifen wackel, tut sich da nicht viel. was mir anbei noch aufgefallen ist: die gelenke die ins getriebe gehen, haben dort spiel. ist das normal? könnte das problem auch daher kommen?

XOX
Corsafahrer
Corsafahrer
Beiträge: 222
Registriert: 10.06.2007, 09:42

Beitrag von XOX » 12.07.2007, 14:02

das klacken kommt wahrscheinlcih von antriebswellen gelenk.... wo die achsmanschette drüber ist. ist die manschette bei dir kaputt?? dadurch kommt feuchtigkeit und schmutz hinein und das lager geht kaputt.

schau auch gleich nach der rechten seite nach der manschette...

Benutzeravatar
dancing_homer_99
Corsaspezialist
Corsaspezialist
Beiträge: 2330
Registriert: 01.12.2004, 22:05
Fahrzeug: BMW E30
Wohnort: Wilhermsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von dancing_homer_99 » 12.07.2007, 15:30

also die manschetten sind beide noch heile. daher wundert mich das ganze ziemlich

das spiel der gelenke scheint normal zu sein, habs vorhin mal bei nem anderen f 13 ausprobiert. das knacken ist selbs bei 3km/h da und zwar ziemlich übel. man siehts am ganzen auto. hat auch nix mit einlenken oder so zu tun.

edit: hab das ganze etz mal n bisschen beobachtet (ca 20 ma die einfahrt vor und zurück gefahren :mrgreen: ) das geräusch ist richtig laut, und wenn man das rad im aufgebockten zustand von hand dreht sieht man, dass sich sogar das getriebe kurz vor dem knacken bewegt. somit könnte das gelenk wirklich einen weg haben. moin ma die welle tauschn und dann weitersehn. ich hoff nur, dass es nich am differential liegt...

Benutzeravatar
Cali-LET
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1737
Registriert: 25.09.2004, 13:06
Wohnort: Forchheimer Landkreis
Kontaktdaten:

Beitrag von Cali-LET » 12.07.2007, 22:28

Bei den AW-Gelenken kann es schon mal Probleme geben.
Calibra und Corsa sind zwar verschiedene Autos, aber ich tausch fast jedes Jahr den kompletten vorderen Satz.

Einmal wars sogar so schlimm, dass nach dem öffnen der Manschette richtige Metallbrocken rausgefallen sind.

Halt doch einfach mal deine Antriebswelle fest und dreh dann am Rad.
So kannst du ganz schnell das äußere Gelenk prüfen.

Beim Inneren das gleiche machen, ist halt a bissl a g`fick.
Bild

Antworten

Zurück zu „Corsa A/B/C/D Technik“