Beratung Tigra A

Alles, was keinen Platz in einer anderen Kategorie findet.
Antworten
Benutzeravatar
Vampire-GER
Moderator
Moderator
Beiträge: 2597
Registriert: 14.04.2004, 00:37
Fahrzeug: Astra G Coupe
Wohnort: Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Kontaktdaten:

Beratung Tigra A

Beitrag von Vampire-GER » 17.10.2016, 18:48

Hallo,
ich bin am überlegen, mir sowas anzuschaffen.
Worauf sollte man achten?

Laut Werkstattmeister soll ich die Finger davon lassen, die rosten mir unter Hintern weg und sind anfällig. Reparaturen sind meist aufwendig und teuer.

Wie sind eure Erfahrungen?

Ich möchte ihn hauptsächlich über Winter nutzen, da ich mein Astra G Coupe zum Sommerfahrzeug hochstufen möchte und mein derzeitiger Corsa C 1.0 einfach nichts für die langen Autobahnfahrten, die ich regelmäßig mache, ist. (Mit 300 tKm auf der Uhr ist das einfach nichts... Da fehlt allmählich auch das Vertrauen, dass er das noch lange mit macht.)

Oder sollte ich doch nach was anderem Ausschau halten? Was könnt ihr empfehlen?

Wichtig ist mir:
- Keine 3-Zylinder
- 4-5 Sitzplätze
- günstig im Unterhalt
- günstig in der Anschaffung, da kleines Budget
- sollte optisch gut sein, da ich Automobilkaufmann in Ausbildung (bzw. Umschulung) bin, also eine Ratte oder Gammelbude kommt da nicht gut an

Mit freundlichen Grüßen
David
Blitzschmiede-MV.de
Das Board für alle Opelfans aus Mecklenburg Vorpommern

Mein persönlicher Fuhrpark:
Astra G Coupe
Omega B MV6 Caravan

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1610
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von Copperhead » 17.10.2016, 20:14

Ich wüsste jetzt nicht, dass Tigras besonders rostanfällig sind. Technisch ist das im Prinzip ein B-Corsa mit etwas sportlicherer Karosserie, also eigentlich eine solide Basis.
Klar sind Autos in dem Alter nicht ganz so gut gegen Rost geschützt wie heutige, weil es die entsprechenden Techniken damals noch nicht gab. Da muss man dann halt selbst Hand anlegen, aber wenn man sich Mühe gibt bei der Winterkonservierung, spricht absolut nichts dagegen, dass die Fuhre mehr als nur einen Winter überlebt.
Technisch gesehen finde ich den Tigra bzw. B-Corsa top, neu genug um so einigen Schnickschnack herzugeben, aber auch noch einfach genug gestrickt, dass man fast alles selbst reparieren kann.
Ich würde ja gerne mal die Begründung von dem Werkstattmeister hören. Ist ja nicht so, dass das ein Golf 1 wäre, der rostet einem tatsächlich weg. Und als technisch anfällig kenn ich den Tigra/Corsa überhaupt nicht. Mein B ist sehr zahm was Reparaturen angeht, obwohl ich den als Zicke verschrienen Dreizylinder fahre (musste bisher nur den LMM tauschen, sonst war nie was).
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

wolle1982
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 188
Registriert: 10.09.2015, 07:05

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von wolle1982 » 18.10.2016, 07:42

Ein ganz normal gefahrener Tigra, der immer an der Strasse stand und 1 mal im Monat in der Waschstrasse war, dürfte in 90% der Fälle heute in der Schrottpresse sein.

Die Tigras sind rosten extrem wenn sie nicht gepflegt wurden. Und das sage ich dir auch als Werkstattmeister. Und wenn man das reparieren lassen will, wird es auch teuer.

Gesendet von meinem SM-J320F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Vampire-GER
Moderator
Moderator
Beiträge: 2597
Registriert: 14.04.2004, 00:37
Fahrzeug: Astra G Coupe
Wohnort: Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von Vampire-GER » 18.10.2016, 18:07

Ja na bis auf Zahnriemenwechsel und Schweissarbeiten mach ich alles selbst. Allein schon aus Kostengründen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blitzschmiede-MV.de
Das Board für alle Opelfans aus Mecklenburg Vorpommern

Mein persönlicher Fuhrpark:
Astra G Coupe
Omega B MV6 Caravan

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5025
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von CCSS » 18.10.2016, 20:25

Ich kopiere mal ausm CorsaTigra Forum meinen Text! :mrgreen: Bin ja in beiden Aktiv.

Mahlzeit.

Tja, was soll ich schreiben?

Du solltest ersteinmal bedenken, das nen Tigra A mindestens 16 Jahre alt ist, wenn du ihn kaufst. Dementsprechend alte Technik.

Natürlich kann der ordentlich zerrostet sein - deshalb eben beim Kauf genau hinschauen.
Aber so sollte man das ja auch bei jedem Gebrauchtwagenkauf machen.

Zu den Rostecken am Tigra können dir die Profis hier mehr sagen.
Die Aussage, das Tigra A generell von Rost zerfressene, fehler anfällige Sackkarren sind, will ich so aber nicht unterstreichen.

Und weshalb sollen Reparaturen aufwendig und teuer sein?! Ich seh es eher umgekehrt: das ist einfache, gut zu reparierende Technik, Ersatzteile nicht mördermässig teuer.

Die 1.4 und 1.6l 16V Motoren sind ja etwas als "Ölbrenner" verschrien: also schauen, ob die Kiste irgendwie blau qualmt.

Weshalb bist du denn beim Tigra gelandet? Wegen der Optik? Oder weil sowas auch nicht mehr so häufig auf der Straße zu sehen ist? Vielleicht auch weil die günstig sind?

Ich würde dir auf jeden Fall raten einen in Frage kommenden Tigra sehr genau unter die Lupe zu nehmen! Vor allem die Karosserie (Rost).

Wenn dir das alles schon zu heikel ist, such dir nen "neuen" Corsa C: 1.2 oder 1.4. Die kriegst du ja mittlerweile auch recht günstig. Selbstverständlich sollte auch hier jemand beim Kauf genauer drüber schauen. Aber bis auf Gammel am Tankstutzen sind die C- Corsa Rosttechnisch deutlich besser als der Tigra.

Ergänzungen:

Also ich habe schon einige Golf 1, Golf 2, Tigra A gesehen. Auch Corsa B.

Generell würde ich sagen, das die VW rosttechnisch immer in einem besseren Zustand waren. Aber die Tigra auch nie so schlecht, das man sie zusammen fegen musste. Kann mich Wolle aber nur anschließen: Pflege ist immens wichtig bei den Karren!

Mein Corsa B ist nun 17 Jahre alt, schaut auch an versteckten Stellen noch gut aus. Mein Glück war eben, das der bis zu meinem Kauf 2009 wohl gut gepflegt wurde.

Frage ist aber nun, wieviele gut erhaltene Tigras es noch gibt.
Gruss Sebi

Benutzeravatar
Vampire-GER
Moderator
Moderator
Beiträge: 2597
Registriert: 14.04.2004, 00:37
Fahrzeug: Astra G Coupe
Wohnort: Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Kontaktdaten:

Beratung Tigra A

Beitrag von Vampire-GER » 18.10.2016, 20:49

Ich kopiere auch einfach mal:

Ja auf den Tigra bin ich gekommen, weil ich allgemein auf sportliche Coupe-Optik stehe. Und so häufig sind sie auf den Strassen nicht mehr zu finden, das ist richtig.

Mit freundlichen Grüßen
David


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blitzschmiede-MV.de
Das Board für alle Opelfans aus Mecklenburg Vorpommern

Mein persönlicher Fuhrpark:
Astra G Coupe
Omega B MV6 Caravan

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1610
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von Copperhead » 18.10.2016, 23:02

Wäre ein Tigra Twintop eine Alternative für dich? Ist quasi das gleiche, nur auf Corsa-C-Basis statt Corsa-B und daher, wie Sebi schon schrieb etwas weniger pflegebedürftig.
Und Sebi: Ein Golf 1 steht rosttechnisch besser da, als ein Tigra oder Corsa? Den will ich mal sehen bzw. den, der ihn in Schuss gehalten hat. Ich kenn die eigentlich nur so, dass die schon im Katalog rosten. Wobei VW da nichtmal unbedingt was für kann, die haben zeitweise ziemlichen Rotz vom Stahlzulieferer bekommen :roll:
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
Vampire-GER
Moderator
Moderator
Beiträge: 2597
Registriert: 14.04.2004, 00:37
Fahrzeug: Astra G Coupe
Wohnort: Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von Vampire-GER » 19.10.2016, 08:04

Der Tigra-TT ist ja ein reiner 2-Sitzer und somit für mich leider nicht brauchbar.

Mit freundlichen Grüßen
David


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blitzschmiede-MV.de
Das Board für alle Opelfans aus Mecklenburg Vorpommern

Mein persönlicher Fuhrpark:
Astra G Coupe
Omega B MV6 Caravan

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5025
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von CCSS » 19.10.2016, 17:50

Copperhead hat geschrieben:[...]
Und Sebi: Ein Golf 1 steht rosttechnisch besser da, als ein Tigra oder Corsa? Den will ich mal sehen bzw. den, der ihn in Schuss gehalten hat. Ich kenn die eigentlich nur so, dass die schon im Katalog rosten. Wobei VW da nichtmal unbedingt was für kann, die haben zeitweise ziemlichen Rotz vom Stahlzulieferer bekommen :roll:
Ich hab nen Golf 1 Cabrio (91er, 98PS) wieder fitt gemacht. 8)

Karosserie top!

Das nur ein Beispiel. Oder Vatterns 92er Golf 2 (75PS), den er 2000 verkauft hat. Bisschen Rost an der Heckklappe, das wars. :)

Aber: das sind nur Ausschnitte. Vielleicht hatte ich bisher auch immer Glück damit. :)


An den TE: der Tigra A hat hinten auch nur Notsitze (zumindest nenne ich das so :D) .
Gruss Sebi

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1610
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von Copperhead » 19.10.2016, 19:00

CCSS hat geschrieben:An den TE: der Tigra A hat hinten auch nur Notsitze (zumindest nenne ich das so :D) .
Beim Calibra heißen die tatsächlich offiziell Notsitze, kann also gut sein, dass die beim Tigra auch so heißen.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
Vampire-GER
Moderator
Moderator
Beiträge: 2597
Registriert: 14.04.2004, 00:37
Fahrzeug: Astra G Coupe
Wohnort: Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Beratung Tigra A

Beitrag von Vampire-GER » 19.10.2016, 19:29

Ich weiss, da sollen aber nur im E-Fall Kindersitze hin. Mein kleiner Zwerg ist etwas über nen Meter, das passt also noch.
Nur ein reiner 2-Sitzer fällt damit aus, da ich dann zu dritt unterwegs bin.

Mit freundlichen Grüßen
David


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Blitzschmiede-MV.de
Das Board für alle Opelfans aus Mecklenburg Vorpommern

Mein persönlicher Fuhrpark:
Astra G Coupe
Omega B MV6 Caravan

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“