Kaufberatung Corsa E

Alles, was sonst kein Zuhause findet. (Corsa E)
Antworten
Benutzeravatar
corsa_2011
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1311
Registriert: 27.01.2011, 08:44
Fahrzeug: Astra-G, Corsa-C

Kaufberatung Corsa E

Beitrag von corsa_2011 »

Hallo zusammen,

meine Frau möchte sich unbedingt von Ihrem Corsa-C trennen, da ihr der zu alt, zu abgewirtschaftet und zu untermotorisiert ist.

Ich habe nun die zweifelhaft eherenvolle Aufgabe, Frauchens Ansprüche und Wünsche irgendwie in ein käuflich erhältliches Automobil zu verwandeln... :wall:

Ihre Ansprüche sind: Kleinwagen, maximal 12.000 Euro (gerne weniger!), schwarz, 4/5 Türen, "schick und sportlich" im Design, Klimaanlage, kein VW, kein Renault, kein Ford.

Meine Ansprüche sind zusätzlich: von einem seriösen Händler mit Garantie ohne komische aufpreispflichtige Versicherungen, maximal 2 Jahre alt. Wenn ich schon in der Preisklasse kaufe, dann auch was Ordentliches und nicht von privat oder vom Fähnchenhändler.

Das Anforderungsprofil ist lächerlich - Täglich 3km zur Arbeit hin und 3km wieder zurück nach Hause, ab und zu mal noch einkaufen und vielleicht einmal im Monat ein Ausflug von 50km. Pragmatisch betrachtet reicht ihr alter Corsa also völlig, aber darum geht es nicht, sie will was neues!!!

Unter Berücksichtigung all dieser Anforderungen kommt unter anderem ein Corsa-E in Frage. Die sind tatsächlich zu Dutzenden als Jahreswagen (offenbar ehemalige Mietwagen von Autovermietungen) mit 1.4er Motor, 20.000km, sehr guter Ausstattung und mindestens einem Jahr Garantie bei diversen FOHs bei uns in der Gegend erhältlich und kosten je nach genauen Daten zwischen 11 und 12.000 Euro.

Da meine Opel-Kenntnisse irgendwo in 2004 aufhören, hier die Preisfragen:
Was ist vom Corsa-E und konkret vom 1.4er Motor zu halten?
Ist das überhaupt ein Opel? Man munkelt, dass das eigentlich ein Peugeot 208 in etwas anderer Verpackung und mit Opel-typisch designten Schaltern im Cockpit ist.
Ist das nun gut oder schlecht oder egal?
Oder lieber gleich den "echten" Peugeot 208?

Oder ganz was anderes? Ein Hyundai i20 würde Frauchen auch ganz gut gefallen und rangiert mit gleichen Daten und gleicher Ausstattung auch im gleichen Preisbereich.
Etwas anderes außer den beiden Typen habe ich mit den oben genannten Eckdaten (Ausschluss VW, Ford, Renault) bei mobile tatsächlich kaum bis gar nicht gefunden, außer ein paar Exoten wie Suzuki oder Kia, die ich mir eher nicht antun werde.

Ein Corsa-D wäre zwar noch "original Opel" und nicht "Peugeot", ist aber für sein Alter immer noch erstaunlich teuer (6-7000 Euro und mehr für Autos, die mindestens 6-7 Jahre alt sind und ordentlich km runter haben). So sind wir ja überhaupt erst darauf gekommen, dass man dann doch lieber noch ein paar Euro drauflegen und dafür was fast neues kaufen kann...

Fragen über Fragen, und ich freue mich auf eine spannende Diskussion... :mrgreen:

Liebe Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5779
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa D 1.6 Turbo
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Kaufberatung Corsa E

Beitrag von CCSS »

Servus.

Spannendes Thema. :mrgreen:

In diesem Jahr ist meine Freundin auf einen Corsa E gewechselt.
45000km, 2014er, ziemlich gut ausgestattet und den 1.4l Turbo (100PS).
Das ist der beste Corsa den ich je gefahren bin. :mrgreen:

Die Kiste war Scheckheftgepflegt mit nachvollziehbarer Historie vom Händler, allerdings mit einem schlecht reparierten leichten Frontschaden.
Ich hab das dann selbst gerichtet, was dank der ca. 2000 gesparten Euros so auch vollkommen okay war.

Du sprichst vom "1.4l Motor" - welchen meinst du? Der 90PS 1.4l Sauger ist robust und reicht für das Fahrprofil deiner Holden sicherlich aus.
Aber ganz klar muss man sagen, dass der nicht im Ansatz dem 1.4l Turbo das Wasser reichen kann. Letzterer fährt sich dermaßen entspannt (6. Gang Schaltgetriebe) und kraftvoll und ist dazu technisch ebenfalls unauffällig.

Übrigens ist der E ein reiner Opel, Peugeot spielt da keine Rolle!

Dann bin ich dieses Jahr von meinem B auf einen Corsa D 1.6 Turbo gewechselt.
War auch nen Unfaller, deshalb ebenfalls sehr günstig (ebenfalls 2000€ unter normal). :mrgreen:

Einen Corsa E GSi hätte ich lieber gehabt - der Innenraum ist einfach eine ganz andere Liga von der Optik her!

Aber ich mag auch dieses etwas "altbackene" von meinem D, immerhin in sehr guter Ausstattung, in Kombination mit dem ordentlich voran gehenden Turbomotor.

Meine Freundin hatte vorher einen 80PS Corsa D. Deshalb ist es für mich immer noch so sureal mit meinem zu fahren, weil da beim Gasgeben einfach ordentlich Druck kommt, was vorher eben einfach nie so war.

Trotzdem war der 1.2l D ein gutes und dankbares Auto. Dieser mit dem 1.4l Sauger wäre aber damals (2013) die deutlich bessere Wahl gewesen.

Ich würde euch also auch dazu raten, einen Corsa E zu kaufen.
Meiner Meinung nach müssen 12000€aber nicht sein, man bekommt für um 8000€ schon wenig gelaufene Exemplare (ab ca. 30tkm) mit guter Ausstattung.
Ich finde bei diesen Wagen spielt das Alter mittlerweile eine eher untergeordenete Rolle. Ich schau lieber auf weniger Kilometer, dafür darf das Auto dann Älter sein.

Rost ist kein Thema mehr und den sonstigen Verschleiss bestimmt eher die Fahrleistung.

Der Hyundai i20 ist auch kein schlechtes Fahrzeug, bin ich auch schon gefahren.
Aber, sorry, da schlägt mein Herz zu sehr für Opel. :mrgreen:

Ich habe deinen Text grad nochmal überflogen: "Mietwagen" - da dürfte dann der 90PS Sauger verbaut sein. Dazu meine Ausführungen siehe oben.

Wenn es Fragen gibt: immer her damit. Ich kenne den D quasi auswendig und der E wurde mittlerweile auch schon von mir näher begutachtet. :mrgreen:
Gruss Sebi

Olli88
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 67
Registriert: 24.01.2016, 14:10
Fahrzeug: Corsa E 1.0 85kw

Re: Kaufberatung Corsa E

Beitrag von Olli88 »

Hallo:)
Also wenn ich mir das so durchlese meist du sicherlich den Corsa E.Und ist noch rein OPEL. Peugeot kam er mit dem ganz neuen Corsa F ins Spiel.Soviel dazu.
Ich fahre selber einen Corsa E mit 115 Ps.Meine Frau fährt auch einen mit 90 Ps. Es ist von Model her ein ColorEdition der schon etwas Ausstattung hat. Und mit 90 Ps reicht er auch für den alltäglichen Bereich. Allerdings würde ich dir für Alltag eine 4 Türer empfehlen.Ist zb. einfacher beim Einkaufen. Der Verbrauch liegt bei ca. 6.5L ( Kurzstrecke,Stadt) Autobahnfahrt ca:6,0L
Wir haben beide jetzt ca.3 Jahre. Und keine Probleme gehabt.Ich empfehle auch bei Kauf beim Opel Händler eine evt. Anschussgarantie abzuschliessen falls er überhaupt keine Werksgarantie mehr hat. Ein paar Kinderkrankheiten hat der Corsa schon.So wie jedes Auto hat.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen:)

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5779
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa D 1.6 Turbo
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Kaufberatung Corsa E

Beitrag von CCSS »

Olli,

ist der 90PS Corsa E denn der 1.4l Sauger, oder der 1.0l 3 Zylinder Turbo?
Gruss Sebi

Olli88
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 67
Registriert: 24.01.2016, 14:10
Fahrzeug: Corsa E 1.0 85kw

Re: Kaufberatung Corsa E

Beitrag von Olli88 »

Ja der 90 Ps meiner Frau ist ein Sauger. Ich fahre den 3 Zylinder Turbo mit 115 PS.

Antworten

Zurück zu „Sonstige (Corsa E)“