Breiter Schweizer :)

Antworten
Downbeat
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 307
Registriert: 23.01.2004, 12:23

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Downbeat » 12.07.2013, 00:44

:shock: Ich hoffe das wird deine Vorlage für ein Blech oder eine Gfk Verkleidung.
Mööp, Mööp!!!

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 12.07.2013, 06:59

Bingo! :) Aber bevor ich mir die Arbeit mache ein GFK-Splitter davon anzufertigen möchte ich wissen ob das Teil überhaupt was bringt.
Da ist vorerst die Holzplatte die günstigere Option. :wink:
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 14.07.2013, 09:48

Der Ölverbrauch eines 16XE oder 14XE ist bekanntlich eines der Schwachpunkte dieser Motoren.
Wie auch ich, unter anderem auf der Nordschleife oder bei der Kontrolle nach dem letzten Slalom,
erfahren durfte ist der 1Liter Tank innert kurzer Zeit gefüllt. Was logischerweise darin resultiert dass
dem Motor etwa ein Liter Öl fehlt und das Risiko für einen Ölmangel und einen daraus enstehenden
Motorschaden steigt. :?

Nun habe ich das Prinzip des Ölcatchtankes bereist auf SEITE 24 kurz angeschnitten, dort aber eine weiter Möglichkeit ausser Acht gelassen: Das zurückführen des Öls :idea:

In der Theorie wäre es also von nöten den Ölcatchtank so zu platzieren dass das
Öl schwerkraftbedingt wieder in die Ölwanne zurückfliessen kann.
Bild

Der H&S Tank den ich bereits im Einsatz hatte ist dafür bestens geeignet da sich auch ein
Schlauchanschluss nahe dem Boden des Tankes montieren lässt.
Zusätzlich benötigte ich also nur noch ein passendes T-Stück für die Rückfühleitung und etwas Schlauch.
Bild

Das T-Stück (25x16x25mm) habe ich dazu nun im Motorentlüftungsschlauch zwischen Ventildeckel und Ölwanne eingebaut.
Bild

Um den Tank auch so hoch wie möglich zu montieren habe ich eine Halterung angefertigt welche ich
an der domstrebe besfetigen kann. Schön rot damit sie nicht auffällt :scherzkeks:
Bild

Montiert sieht das ganze dann so aus.
Bild

Vorsichtshalber habe ich den Ölcatchtank bereits mit etwas Öl gefüllt damit dieser sich nich zuerst noch füllen muss bis das Öl nachfliessen kann.
Somit sollte der Ölverbrauch sich nun wieder in grenzen halten und ein Ölmangel gar nicht erst enstehen.

:driving:
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 18.07.2017, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Engel
Corsafan
Corsafan
Beiträge: 889
Registriert: 12.04.2010, 22:57
Fahrzeug: Corsa B 1,4L 16V
Wohnort: Herxheim bei Landau

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Engel » 14.07.2013, 11:43

Kleiner Einwand
Also mein X14XE hat keinen! schluck (sichtlich) öl verbraucht weder vor dem sterben ZKD noch nach dem machen der ZKD
10tkm mit 10w40 und der Ölstab war immer auf Maximum gestanden ... und das mit inzwischen 220.000 gelaufenen Kilometern !
ich habe auch immer die Ölmenge beim reingeben und ablaufen lassen gewogen .... es waren stets 2,8KG Öl an Board +/-50g
Selbst mit kaputter Ventildeckeldichtung kam ich nur auf 1L/10.000km

der X16XEL von meinem Vater dagegen zeigte das gleiche Verhalten wie deiner ... 1L/1000km waren da locker weg ^^ ....

ansonsten bleibt zu sagen geiler einbau wie immer ^^
Na dann ran an den Speck

Corsarb+c
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 514
Registriert: 11.03.2008, 11:57
Fahrzeug: Zafira A OPC
Wohnort: 38820 Halberstadt

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Corsarb+c » 14.07.2013, 20:14

Engel hat geschrieben:Kleiner Einwand
Also mein X14XE hat keinen! schluck (sichtlich) öl verbraucht weder vor dem sterben ZKD noch nach dem machen der ZKD
10tkm mit 10w40 und der Ölstab war immer auf Maximum gestanden ... und das mit inzwischen 220.000 gelaufenen Kilometern !
ich habe auch immer die Ölmenge beim reingeben und ablaufen lassen gewogen .... es waren stets 2,8KG Öl an Board +/-50g
Selbst mit kaputter Ventildeckeldichtung kam ich nur auf 1L/10.000km ^^
Bescheidene Frage drehst du deinen immer nur im mittleren Drehzahl Bereich? Wenn ja passt das mit kein/kaum mit Ölverbrauch aber lass deinen mal 20-30Km mit 5000 Umdrehungen-Begrenzer drehen und schau ma wieviel Öl auch deiner durch reicht!
Wenn ich meinen bis 7500 Umdrehungen orgle reicht das auch nicht ewig und meiner ist nen z18xe.
Es liegt auch daran das du nen Serienmotor mit nem Rennmotor nicht vergleichen kannst da die Belastung komplett anderst ist.Soll jetzt aber nicht heißen das meiner nen Rennmotor hat dafür reicht die Leistungsausbeute bei weitem nicht ist halt auch für täglich :driving: .
Theoretisch Auto fahren kannn jeder aber praktisch nur Wenige!

Schön war :mrgreen: ist wieder die Corsa Zeit !
Costa B x12sz BJ 96 aus erster Hand in Lila :schock: eine echte Männer Farbe :mrgreen:

Opel Vectra B CC x18xe BJ 96
Opel Vectra B Caravan x18xe1

Opel Zafira A Opc Bj 2002
(hoffe er wird diesen Sommer fertig :mrgreen: )

Mein Auto rostet nicht,es speckt ab :mrgreen: !

Engel
Corsafan
Corsafan
Beiträge: 889
Registriert: 12.04.2010, 22:57
Fahrzeug: Corsa B 1,4L 16V
Wohnort: Herxheim bei Landau

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Engel » 14.07.2013, 22:25

Gut zu Wissen, vielen dank für die Aufklärung ^^
Na dann ran an den Speck

Benutzeravatar
Lackos_1985
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 514
Registriert: 05.10.2010, 22:11

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Lackos_1985 » 16.07.2013, 22:43

Da fehlt nicht mehr viel zum Stealthbomber... :schock: Ich lechze, meine Zunge liegt auf dem Laminat...
OPEL ...der Zuverlässige!

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 18.07.2013, 21:11

Hehehehe wenigstens ist dann der Boden sauber :wink: Witzigerweise höre ich den
Ausdruck "Stealthbomer" nicht zum ersten Mal für den Wagen. Sollte mir vielleicht Gedanken
machen mich bei der Schweizer Luftwaffe zu bewerben :mrgreen:

Splitter Part II :)

Als erstes hier mal die fertige Form des Testsplitters. Habe noch etwas um den Krümmer
ausgesägt damit das Holz nicht zuviel Wärme abbekommt.
Bild

Zur befestigung habe ich 80mm Gewindeschrauben verbaut inkl. Endanschlag um das Brett immer
auf der richtigen Höhe montieren zu können.
Bild

Mit Splitter jedoch ohne Stossstange :)
Bild

Und das Komplettpaket. Mal sehen ob sich hier ein Unterschied bemerkbar macht...
Bild
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 18.07.2017, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 27.07.2013, 14:54

Trackday Anneau du Rhin

Donnerstag Abend gings los, Treffpunkt: Tankstelle :) Zuerst mal alles Fahrzeuge betanken.
Bild

Dann gings in richtung Frankreich ins etwa 120km entfernte Anneau du Rhin
Bild

Da der Trackday jedoch erst am folgenden Tag stattfand schlugen wir unser Nachtlager direkt vor der Strecke
auf und nutzten unsere Zugfahrzeuge gleich als mobiles Zeltlager :)
Bild

Am nächsten morgen nutzte ich die Zeit, bis die Tore zur Strecke sich öffneten, mit anbringen der Kameras...
Bild

...und justieren derselben.
Bild

Das abladen der Fahrzeuge musste schnell erledigt werden da auch andere Ihre Fahrzeuge abstellen wollten.
Zum Glück konnten wir einen Schattenplatz ergattern da der Wetterbericht bis zu 36° ankündigte.
Bild

Dann konnte ich ein lang ersehntes Foto schiessen! Swissb's und ExTrEmOc's Wagen auf eine Bild :mrgreen:
Wir kennen uns jetzt doch schon einige Zeit, haben viel zusammen an unseren Wagen geschraubt aber war es
uns bis jetzt immer verwehrt gemeinsam über die Piste zu fegen! Endlich war es soweit 8)
Bild

Nach einem kurzen Briefing und einer Einführungsrunde konnte es dann endlich losgehen.
Gefahren werden konnte von 9:00-12:00 und 13:00-17:00 durchgehend soviel wie man wollte.


1. Fahrt

Ich ging es langsam an, zuerst mal alles aufwärmen, die Reifen anfahren und auf Temperatur bringen.
Die Strecke kannte ich bis dato nur aus dem Computer ich wusste also wenigstens wos lang ging :)

--->Video<---
Bild


2. Fahrt

Langsam zeigten sich die Vor- und Nachteile des Corsas. Vorteil ist sicherlich der Grip in den Kurven, das Fahrwerk
und die Lenkgeometrie lassen den Wagen wie auf Schienen durch die engen Kurven gleiten. Dafür habe ich wie des
öfteren auf den Geraden auf welcher Leistung von Vorteil wäre das nachsehen.
Bei etwa 2min50 bekomm ich für mein zu nahe Auffahren etwas Staub ins Gesicht geschleudert :mrgreen:

--->Video<---
Bild


3. Fahrt

Kurze Fahrt mit unschönem Ende. Vor dem Mittag entschieden wir noch ein paar Runden zu drehen.
Leider hatte Swissb nicht viel Glück und ein Unibalgelenkt brach während des anbremsens auf eine Kurve
und das Rad drückte sich in den Kotflügel. Auch ich war, wie im Video zu hören ist, etwas geschockt davon :?

--->Video<---
Bild

Die Mittagspause bei uns bestand also nun darin den defekten Wagen auf den Anhänger zu laden, was mit etwas Kraftaufwand gelang.

Somit musste ich die Strecke am Nachmittag ohne Corsa-Kollege befahren. :-(
Bild

Leider wie so oft bei mir habe ich bei der vierten Fahrt vergessen die Kamera einzuschalten :bonk:


5. Fahrt

Bei der letzten Fahrt habe ich mich ans Limit gewagt... obwohl ich eher zugeben muss dass eher das Limit meiner
Kraft in den Armen als das des Wagens erreicht ist :mrgreen:

--->Video<---
Bild

Zudem habe ich ja noch mich gefilmt wie ich am Lenkrad drehe... zugegeben es sieht nicht sonderlich spektakulär aus :driving:
Dies ist 1:1 die selbe Runde wie oben, ist für den einten oder anderen vielleicht noch spannend. Bei den anderen Runden habe ich
auch noch mich selbst gefilmt, falls jemand daran interesse hat kann ich auch diese Videos noch Online stellen.

--->Video<---
Bild

Fotos

Bild

Ferrari 575 vs Corsa A
Bild

...hat mich freundlicherweise vorbei gelassen :mrgreen:
Bild

Bild

Einmal mehr etwas 3 Rad fahren...
Bild

...aber 3 Rad fahren war mir nicht gut genug.

2 Rad ist angesagt :scherzkeks:
Bild

:schock:
Bild

Bild

Bild

Es war ein echt ehrfahrungsreicher Tag mit seinen üblichen höhen und tiefen. Schade mussten wir mit einem defekten Wagen wieder nachhause fahren.
Der nächste Trackday zusammen kommt bestimmt :wink:

Falls ich noch weitere Bilder bekomme vom Event werde ich diese im Laufe der Woche hier präsentieren...

... ansonstens schönes Wochenende allerseits!
Bild
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 18.07.2017, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Downbeat
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 307
Registriert: 23.01.2004, 12:23

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Downbeat » 27.07.2013, 15:23

Sehr geile Videos. :respekt: Bis auf den Gelenkbruch war das wohl ein spaßiger Ausflug.
Mööp, Mööp!!!

Benutzeravatar
ZebRockSki
Corsaforum-Fanatiker
Corsaforum-Fanatiker
Beiträge: 2518
Registriert: 20.12.2007, 08:44
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ZebRockSki » 27.07.2013, 15:50

Wieder alles schön zu sehn.
Nur auf ein brechendes (Uniball-)Gelenk hab ich gewartet.
Ich nicht böse gemeint oder als persönlicher Angriff,
vielmehr als verwunderter Einspruch in Richtung Materialbeanspruchung. :wink:
Den eine "Schraube" im Gegenzug dem dem original Teil...
Mein Corsa ROCKt´n´ROLLt!!!!!
Corsa Cabrio Rulez!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 01.08.2013, 15:35

Kaum etwas gefahren gehts weiter mit lernen und Verbessern.

Die Frontscheinwerfer sind zum einen fast zu schade um im Rennsport einzusetzen da sie doch
orginale PS-Design sind und zum anderen sind sie einfach zu schwer.
Bild

Die Scheinwerfer werde ich wohl verkaufen, soll jemand genau soviel freude daran haben wie ich. :)

Habe diese also ausgebaut und mit Frischahltefolie eingewickelt.
Bild

Danach mit Gips verstärkt mit Alustäben einen Abdruck angefertigt.
Bild

Vom Schweinwerfer abglöst ergiebt dies eine schöne Form für einen zukünftigen GFK-Ersatz.
Bild

Zusätzlich habe ich beide Formen mit GFK umhüllt damit diese auch sicherlich nicht brechen können und ihre Form behalten.
Bild

Nun muss mit den Formen nur noch wieder eine GFK-Scheinwerferatrappe erstellt werden.
Bild
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 18.07.2017, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 03.08.2013, 17:30

...knüpfen wir doch gleich an den letzten Beitrag an!

Nachdem ich die Form mit Klebeband ausgekleidet habe, Glasfaser und Harz verarbeitet hatte durfte
das neue ausghärtete Teil aus der Form genommen werden.
Bild

Ist zwar schon fast ein Kraftakt die Form vom Neuteil zu trennen aber es lohnt sich :)
Bild

Etwas spachteln natürlich nicht vergessen und danach in Wunschfarbe lackieren.
Bild

Der originale Scheinwerfer bringt satte 1172 gr. auf die Waage.
Bild

Wobei das neue Teil, mit 114 gramm, ein ganzes Kilo leichter ist 8)
Bild

Dies wären nach Adam Riese dann 2 Kilo gespart durch den Ersatz der Schweinwerfer. Kann sich sehen lassen denke ich :mrgreen:

Befestigung durfte natürlich auch nicht fehlen. Zwei Löcher für die original Befestigung bohren, anschrauben, fertig.
Bild

Als kontrast bin ich mit weissen "Scheinwerfer" doch ganz zufrieden.
Bild

Bild

Leichtbau.. :pille: :mrgreen:
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 18.07.2017, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
Charly
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 432
Registriert: 12.03.2009, 22:25
Fahrzeug: Vectra C Corsa a
Wohnort: 18465 Tribsees vr

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Charly » 03.08.2013, 20:47

Einfach nur geil :schock: :schock: :schock:
Immer am schrauben

Benutzeravatar
Balu
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1736
Registriert: 02.03.2008, 14:38
Fahrzeug: Corsa A CC C20XE
Wohnort: München

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Balu » 03.08.2013, 22:47

Die Atrappen würde ich Schwarz glänzend lackieren.
Ich glaube das passt ganz gut.
Gruß Patrik
Richtig gelernter "Automechaniker"
Vor 30 Jahren :-(

Antworten

Zurück zu „Corsa A (Baujahr 1982-1993)“