Breiter Schweizer :)

Antworten
Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 10.02.2011, 18:56

Und weiter gehts!

Habe Heute das neue Lager erhalten.
Bild

Neues Ritzel vs altes Ritzel, das Lager ist nun geschlossen bei der Neuen Variante
Bild

Das ganze zusammen mit der Lenkstange wieder ins Gehäuse einführen und Sprengring montieren.
Bild

Einstellmutter justieren "sollte" wie folgt vorgenommen werden (habe mehr nach Gefühl :) ):
Bild

Bereit um die Spurstangen zu montieren.
Bild

Spurstangen wieder sichern!!
Bild

Faltenbalg drauf, festmachen und die Sicherungsmuttern der Spurstangenköpfe draufdrehen. Fertig :mrgreen:
Bild

:driving:
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 13.08.2017, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
Ivan
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 353
Registriert: 19.01.2011, 00:03
Fahrzeug: Corsa B 1.2 16V
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Ivan » 10.02.2011, 19:46

Hey Mathias

Super Sache :)

Nachher hast Du ja einen viel kürzeren Einschlag von ganz links nach ganz rechts, aber brauchst Du dann nicht viel mehr Kraftaufwand zum lenken?

Grüsse
Ivan

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 10.02.2011, 20:10

Salute

Einschlag an den Rädern wird sich nicht ändern, nur der Einschlag am Lenkrad. Er ist um genau 33,3333....% weniger :mrgreen: dass sollte dann etwa auch dem zusätzlichen Kraftaufwand entsprechen. Meine Handgelenke schmerzen jetzt schon hehehe.

Würde gerne ein Vergleichsvideo machen, muss nur noch nen Fahrfähigen Corsa A finden. :mrgreen:
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
Ivan
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 353
Registriert: 19.01.2011, 00:03
Fahrzeug: Corsa B 1.2 16V
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Ivan » 10.02.2011, 20:17

Wäre sicher interessant :)

Ivan

Benutzeravatar
Stuffilein
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 07.01.2011, 13:10
Fahrzeug: Corsa C, Astra H
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Stuffilein » 10.02.2011, 20:25

au jaaa und auch das fahrverhalten und die fahreigenschaften :mrgreen:

Benutzeravatar
Steffen1979
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 103
Registriert: 10.02.2011, 00:32
Fahrzeug: Astra F , Corsa B
Wohnort: Rostock

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Steffen1979 » 11.02.2011, 01:31

ja ja da is der kleine stefan in seinem element... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

aber muß schon sagen :respekt: für den geilen corsa
Es gibt Tage da verliert man und Tage da gewinnen die anderen!!!

Benutzeravatar
Stuffilein
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 07.01.2011, 13:10
Fahrzeug: Corsa C, Astra H
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Stuffilein » 11.02.2011, 11:27

oh jaa da ist der kleine stefan in sein element ;-) und hoffentlich auch bald wieder ;-)
und der steffen ist ja auch überall angemeldet :-P

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 12.02.2011, 18:17

Soooooooooo jetzt gehts im Motorraum langsam dem Ende zu 8)

Nachdem ich einige unschöne stelle etwas gespachtelt habe war es Zeit für die Grundierung.
Bild

Schöööön weiss, so macht das Freude :dafür:
Bild

Den Ölcatchtank habe ich auch mal an seinem Einsatzort montiert.
Bild

Die Stelle an der ich den Schlossträger schraubbar gemacht habe musste noch etwas verbessert werden da dort Blech auf Blech lag.
Habe etwas Kit genommen und einen Plastiksack um am Schluss die Perfekte Passform zu bekommen ohne dass es am Schluss zusammengeklebt ist. :mrgreen:
Bild

Lenkung habe ich auch montiert...
Bild

...und ein Video davon gemacht.
Bild

für Video ---> HIER <--- klicken :mrgreen:
Vergleicht es mit eurer Lenkung, der Unterschied ist enorm. :shock:

Gruss und schönes Weekend
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 13.08.2017, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
Lackos_1985
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 514
Registriert: 05.10.2010, 22:11

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Lackos_1985 » 13.02.2011, 00:04

Ganz blöde Frage...
Was ist ein Ölcatchtank?
MfG
OPEL ...der Zuverlässige!

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 13.02.2011, 10:32

Keineswegs ne blöde Frage :wink:

Ein Ölcatchtank ist an sich etwas simpels, es Handelt sich dabei um nicht mehr als ein Gefäss mit einigen Anschlüssen.
Wofür braucht es dieses Teil also? :schiel:

Ein eifaches Beispiel wäre ein normaler originaler Motor:
Im Betrieb entstehen durch Wärme und Bewegung Öldämpfe die sich im ganzen Motor verteilen, diese Dämpfe werden gut sichtbar wenn beim betriebswarmen Motor den Öldeckel entfernt.
Diese Dämpfe werden in den Ansaugkanal geleitet wo sie dann zusammen mit der Luft und dem Benzin verbrannt werden.
Leider setzt sich der Öldampf schnell ab und die Drosselklappe und der Ansaugtrakt wird zunehmend von einem Öl-/Dreckschlamm zugesetzt.
Bild

Möglichkeit 1 mit Ölcatchtank

Die Dämpfe werden dem Tank zugeführt wo die Entlüftung über den Deckel erfolgt. So werde ich vorraussichtlich es bei mir machen, da der Deckel dafür konstruiert ist.
Der Anschluss an der Drosselklappe wird verschlossen womit kein Öl mehr in den Ansaugtrakt gelangt.
Bild

Möglichkeit 2 mit Ölcatchtank

Die Dämpfe werden dem Tank zugeführt und die Entlüftung erfolgt über den Ansaugtrakt, somit kann immernoch ein kleiner Teil der Dämpfe in den Ansaugtrakt gelangen.
Dafür darf der Deckel aber nicht entlüften da sonst die Gefahr besteht dass dort Falschluft gezogen werden kann!
Bild

Der Tank muss von Zeit zu Zeit geleert werden da sich dort das Öl der abgekühlten Dämpfe sammelt!

:idea:
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 13.08.2017, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Wolke

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Wolke » 13.02.2011, 12:16

Ah...jetz weis ich auch wie das teil funktioniert.
Danke für den grundkurs hehe!
Deine arbeit ist wie imma sehr gut!
Ich nehme mal an,da die dämpfe ja entnommen werden aus dem ansaugtrakt, wird die leistung auch dadruch besser?!?!?!?!

Benutzeravatar
Ivan
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 353
Registriert: 19.01.2011, 00:03
Fahrzeug: Corsa B 1.2 16V
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Ivan » 13.02.2011, 18:53

Hallo Mathias

Hatte Dir Gegenüber ja mal Bedenken geäussert, ob die MFK bei dem Geschweisse nicht motzt.

Aber das fällt nach dem Verkitten, wie Du ja gesagt hast, wirklich nicht auf :)

Grüsse
Ivan

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 13.02.2011, 22:12

da die dämpfe ja entnommen werden aus dem ansaugtrakt, wird die leistung auch dadruch besser?!?!?!?!
Ja aber bringt aber nicht gleich den ultimativen Leistungszuwachs :wink:
Aber das fällt nach dem Verkitten, wie Du ja gesagt hast, wirklich nicht auf :)
*Eingebildetenmodus an*

Ich weiss was ich tue :mrgreen:

*Eingebildetenmodus aus*
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
ExTrEmeOc
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 635
Registriert: 31.05.2004, 22:42
Fahrzeug: Corsa A EJ20
Wohnort: Schweiz/ nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von ExTrEmeOc » 16.02.2011, 20:54

Heute sind noch einige Kleinteile eingetroffen :scherzkeks:

Batteriekasten, Kabel und Kleinteile für Umbau in den Kofferraum
Bild

Und Unibal Domlager von CompBrake 8)
Bild

Gruss und schönen Abend
Zuletzt geändert von ExTrEmeOc am 13.08.2017, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Auto das die ganze Zeit funktioniert zeigt, dass was Charles Babbage die "unfehlbarer Sicherheit der Maschine" nannte. Aber ein Auto, das zusammenbricht, überhitzt und aussetzt wenn es bewegt werden sollte, zeigt besonders menschliche Qualitäten.

Weitere Informationen zum Corsa-Projekt unter: http://www.extreme-garage.ch

Benutzeravatar
Stuffilein
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 314
Registriert: 07.01.2011, 13:10
Fahrzeug: Corsa C, Astra H
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Breiter Schweizer :)

Beitrag von Stuffilein » 16.02.2011, 21:15

wo hast n das wieder ergaunert???
:scherzkeks:
machst die schatzkiste mal auf!?
:bonk:
lg .

Antworten

Zurück zu „Corsa A (Baujahr 1982-1993)“