Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Hilfen und Tipps rund um Umbauten bis zum Corsa GSi/OPC Motor
Antworten
marcokarlo
Besucher
Besucher
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2009, 17:32

Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Beitrag von marcokarlo » 28.02.2009, 17:41

Hallo zusammen,

ich besitze einen Opel Corsa A Bj. 87 als Bauform Irmscher Spyder mit dem Motor 12ST und habe neuerdings das Problem, dass ich nicht mehr in die Umweltzonen reinkomme.
Allerdings liegt mir der Wagen wirklich sehr am Herzen, sodass ich mich nicht von ihm trennen will.

Meine Überlegung wäre, daher entweder

* KAT nachrüsten für EURO-1
* Motorumbau/-tausch möglich auf EURO-3


Eigentlich würde ich den Motortausch bevorzugen, da der Wagen auf der Geraden zwar gut beschleunigt, aber am Berg einfach keine Freude macht.

Was meint Ihr, lohnt sich eher?

Da ich dies nicht selber machen kann bzw. will, wäre ich auch dankbar, wenn Ihr mir ein paar gute Werkstätten für den Umbau empfehlen könntet.

Danke und viele Grüße

Marco

Benutzeravatar
CorsaGSi
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1184
Registriert: 21.07.2003, 00:51
Fahrzeug: Corsa A 2,0 16V
Wohnort: Nähe Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Beitrag von CorsaGSi » 28.02.2009, 18:23

Da empfehle ich dir ganz klar einen Motortausch. Am besten einen C16NZ oder in der Richtung. Serienmäßig in unzähligen Opels verbaut, erfüllt min. die Euro 1 Norm und kann auch bis auf Euro 3 gerüstet werden. zudem ist der Motor sehr zuverlässig, sparsam und trotzdem recht flott mit seinen 75PS. Desweiteren kannst du bei dem Motor deine komplette Bremsanlage beibehalten, und weitere kleinigkeiten können weiterhin ihren Dienst tun, wo man bei noch stärkeren Motoren mehr tauschen/umbauen müsste.

Gruß, Randy
Corsa forever!

Benutzeravatar
r.siegel
Wissensbestie
Wissensbestie
Beiträge: 6512
Registriert: 17.03.2006, 20:16
Fahrzeug: Corsa A mit Dampf
Wohnort: 38820 halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Beitrag von r.siegel » 28.02.2009, 18:25

ich würde den motorentausch vorschlagen weil es einfach günstiger wird denn ne kat nachrüstung wird sicher gut und gern 6-700 euto kosten und dafür läst sich der motorumbau sogar mit nem gsi kat motor bewerkstelligen.am besten mal bei irmscher nachfragen bis zu welchem motor der spider freigegeben ist und dann weißt du welcher motor in frage kommt.
mfg Ralf
----------------------------------------------------
DAS RENNEN WIRD AUF DER BREMSE GEWONNEN, ABER SCHNELL FAHRN IS AUCH SCHÖN!

meine gallerie: corsa-a-baujahr-1982-1993--f63/r-siegel ... 15774.html
so hört er sich an : http://www.myvideo.de/watch/1205651/ich ... _1_8_meile

marcokarlo
Besucher
Besucher
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2009, 17:32

Re: Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Beitrag von marcokarlo » 28.02.2009, 19:46

Schon mal vielen Dank für die Infos...
Ja, die Sache mit dem C16NZ hört sich gut an und bei Irmscher habe ich auch schon per Email angefragt.

Patrick
Administrator
Administrator
Beiträge: 5628
Registriert: 07.03.2003, 17:07
Wohnort: Land Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Beitrag von Patrick » 01.05.2015, 10:59

Das Thema ist zwar schon 6 Jahre alt, aber da du aktuell den Wagen verkaufen willst, würde mich mal interessieren, was hieraus geworden ist. Insbesondere, was dir Irmscher geantwortet hat. Scheinbar hast du den Motor ja nicht tauschen lassen, deiner Anzeige nach zu urteilen.

Jedenfalls viel Erfolg noch beim Verkauf und ich hoffe auch, dass er in gute Hände kommt:
kategorie-biete-f12/-corsaa-irmscher-sp ... 51502.html
„Um den Hybridantrieb besser aussehen zu lassen, haben die Japaner nebenher etwas sehr Sinnvolles gemacht. Sie haben sich mit dem Auto an sich beschäftigt, um den Luftwiderstand und die Rollreibung abzusenken. […] So kommt mindestens ein Drittel des Verbrauchsvorteils des Toyota Prius gar nicht von der Hybridtechnik, sondern vom optimierten Fahrzeug.“
Fritz Indra in der ADACmotorwelt 11/2005

marcokarlo
Besucher
Besucher
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2009, 17:32

Re: Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Beitrag von marcokarlo » 01.05.2015, 11:22

Hallo,

ich habe da nie wirklich eine Antwort bekommen, nur dass sie es fuer so einen alten Wagen nicht zu einem vernuenftigen Preis machen koennen.
Ich habe mir dann ueberlegt ueber eine private Werkstatt einen runderneuerten Opel Corsa B 1.6l Motor fuer ca. 3000 Euro inkl. Umbauten einbauen zu lassen, allerdings haette dies auch bedeutet, dass der Wagen erst spaeter zum Oldtimer wird.

Fuer den Oldtimer-Status ist naemlich neben dem Alter des Wagens anscheinend auch das Alter des eingebauten Motors wichtig.
Also zumindestens wenn ich es noch richtig in Erinnerung von damals habe.

Mal abgesehen davon, dass ich halt in keine Umweltzone fahren konnte/kann, war es im Rueckblick eine weise Entscheidung den Original-Motor zu behalten. Er tut jetzt ja auch schon seit 105 Tkm seinen Dienst und ist eigentlich relativ pflegeleicht, da man die Zuendkerzen usw. problemlos selber wechseln kann.

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3471
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Corsa A 12ST Kat-Nachrüsten oder Motortausch

Beitrag von Corsa Black Mamba » 01.05.2015, 14:14

Soweit ich weiß, ist für H-Kennzeichen schon die EZ maßgeblich. Und dann allerdings in einem Zustand wo dem Zeitpunkt des Modelles entspricht. Das ist aber immer auch Ermessensache des TÜV. Mit H-Kennzeichen kommst du dann auch wieder in Umweltzonen rein. Ein Bekannter hat z.B ein Käfer Cabrio. Allerdings ein nachträgliches von Baur. Bekommt deswegen kein H-Kennzeichen, weil die Veränderung zum Cabrio nicht für Historsch anerkannt wird. Der Käfer ist aber schon ewig zum Cabrio umgebaut. Deswegen bin ich bei Umbauten immer für vorher abklären, damit hinterher nix daneben läuft.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Antworten

Zurück zu „Umbauten bis GSi/OPC“