Bremse bremst komisch.

Lenkung, Federn, Stoßdämpfer, Achskomponenten, Felgen, Reifen, etc. (Corsa A)
zwanzischmark
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 115
Registriert: 03.10.2012, 21:59
Fahrzeug: Corsa A GSI 98Ps
Wohnort: Nahe Berlin

Re: Bremse bremst komisch.

Beitrag von zwanzischmark » 18.07.2017, 13:40

Ich habe jetz zur sicherheit nochmal neue beläge VA HA bestellt. Gerade nach den heftiigen regenfallen bei uns in brandenburg.. Wer weiß was da alles an öl und schmierstoffe in den pfützen war und auf die scheiben gekommen ist.
Zudem neue trommeln mit lager , weil die hinten beidseitig eine unwucht hatte. Hat beim bremsen leicht gerubbelt und handbremse einstellen war auch etwas doof.

Alles für 80euro ,von ate kann man nicht meckern.

Aber aktuell ist es schon wieder besser geworden , vom gefühl.


Das mit dem nachsteller ist aber auch eine schleichende sache gewesen , was man garnicht so mitbekommen hat.

Berichte wie es weiter geht.

Benutzeravatar
r.siegel
Wissensbestie
Wissensbestie
Beiträge: 6539
Registriert: 17.03.2006, 20:16
Fahrzeug: Corsa A mit Dampf
Wohnort: 38820 halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Bremse bremst komisch.

Beitrag von r.siegel » 18.07.2017, 16:53

Auf die Nachsteller kann man sich eh nicht verlassen. Am besten immer die Beläge leicht schleifend voreinstellen.
mfg Ralf
----------------------------------------------------
DAS RENNEN WIRD AUF DER BREMSE GEWONNEN, ABER SCHNELL FAHRN IS AUCH SCHÖN!

meine gallerie: corsa-a-baujahr-1982-1993--f63/r-siegel ... 15774.html
so hört er sich an : http://www.myvideo.de/watch/1205651/ich ... _1_8_meile

zwanzischmark
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 115
Registriert: 03.10.2012, 21:59
Fahrzeug: Corsa A GSI 98Ps
Wohnort: Nahe Berlin

Re: Bremse bremst komisch.

Beitrag von zwanzischmark » 18.07.2017, 20:31

Wann arbeitet der nachsteller eigentlich?

Wenn ich die handbremse betätige oder wenn ich die bremse trete?

Benutzeravatar
r.siegel
Wissensbestie
Wissensbestie
Beiträge: 6539
Registriert: 17.03.2006, 20:16
Fahrzeug: Corsa A mit Dampf
Wohnort: 38820 halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Bremse bremst komisch.

Beitrag von r.siegel » 18.07.2017, 20:44

Wenn die Bremse betätigt wird und die Beläge auseinander gehen . Dann soll die senkrechte Feder an dem kleinen Hebel ziehen der an dem Zahnrädchen sitzt und es weiterdrehen. Wenn sich die Bremse komisch ungleichmäßig und immer unterschiedich anfühlt ,kann das an lockeren Radlagern ,schlechter klemmender Kolbenführung der Sättel oder auch lockeren Rädern liegen. Was auch schon vorgekommen is das Bremssättel mit Entlüftungsnippel nach unten montiert wurden und sich dann gewundert wurde das man sie nicht richtig entlüftet bekommt.
mfg Ralf
----------------------------------------------------
DAS RENNEN WIRD AUF DER BREMSE GEWONNEN, ABER SCHNELL FAHRN IS AUCH SCHÖN!

meine gallerie: corsa-a-baujahr-1982-1993--f63/r-siegel ... 15774.html
so hört er sich an : http://www.myvideo.de/watch/1205651/ich ... _1_8_meile

zwanzischmark
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 115
Registriert: 03.10.2012, 21:59
Fahrzeug: Corsa A GSI 98Ps
Wohnort: Nahe Berlin

Re: Bremse bremst komisch.

Beitrag von zwanzischmark » 19.07.2017, 00:19

Also bei normaler bremsenbetätigung verstellt sich das.
Gut zu wissen.^^

Neee , die trommeln waren von einen "nicht so namenhaften" hersteller.
Die werden nicht 100% gearbeitet haben und dann war die bremsflanke etwas unrund.
Ist auf beiden seiten gleich, mit dem schleifen an einer bestimmten stelle.
Aber kommt ja alles neu und dann ist nue noch Ate drinn.


So noch ne kleine horror story:
War vorhin bei mir in berlin unterwegs und wollte beim teiledealer bremsenfarbe und kupferpaste kaufen. Um kurz nach 21 uhr. Die hatten aber schon zu , wegen geänderter öffnungszeiten.
Auf dem parkplatz hat das auto bisschen komisch gerochen.
Nichts bei gedacht und weiter gefahren.
Bin dann noch 1km gekommen und es hat geknallt.
Bremse hinten links fest und kochend heiß.
Habe gerade noch so nen bekannten aus dem bett geklingelt und 45min später auf der straße/ kreuzung die trommel zerlegt...
Die obere feder , die die beläge zusammen hält , ist iwie abgesprungen und die beläge haben blockiert..
Naja wieder zusammengebaut und weiter ging die fahrt.
Ich vermute , dass der neue nachstellersatz hinten nicht ganz 100% passgenau ist. Bzw die kleinen stangen, um alles zu halten.
Da wird sich die obere spannfeder gelöst haben..

Immer ärger mit den kleinen corsa.
Eine sache repariert und dann kommt das nächste^^

zwanzischmark
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 115
Registriert: 03.10.2012, 21:59
Fahrzeug: Corsa A GSI 98Ps
Wohnort: Nahe Berlin

Re: Bremse bremst komisch.

Beitrag von zwanzischmark » 21.07.2017, 18:06

Update.

Heute war die ha drann.
Neue lager , neue trommeln , neue beläge.
Es bremst wieder wie es soll.
Selbst nach 10x bremsen schon besser als vorher.

Die trommeln haben auch keine unwucht mehr.
Einzig die handbremse bekomme ich noch nicht eingestellt.
Wenn sie auf 3-4 klicks eingestellt ist , dann schleift immer eine seite.
Auch die bowdenzüge schmieren hilft da nichts.

Ich werde die erstmal ordentlich einbremsen und dann nochmal nen einstellversuch starten.


Morgen ist nochmal die va drann und dann sollte ruhe im karton sein.

zwanzischmark
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 115
Registriert: 03.10.2012, 21:59
Fahrzeug: Corsa A GSI 98Ps
Wohnort: Nahe Berlin

Re: Bremse bremst komisch.

Beitrag von zwanzischmark » 22.07.2017, 17:24

Alles wieder wie es soll.

Habe die handbremse nochmal überall komplett auf null gestellt und dann neu justiert.
Bowdenzüge gereinigt an den führungen mit keramikspray geschmiert.
Pedalweg ist nun sehr kurz und bremskraft schön heftig.

Va belage konnten drinn bleiben.


Also es lag alles nur an den unrunden trommeln und einen festen nachsteller hinten.
Alles neue teile und alles ordentlich eingestellt und es geht^^ (freu)


Danke für eure hilfe..

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Räder und Bremsen (Corsa A)“