Undefinierbares Quietschen!?

Lenkung, Federn, Stoßdämpfer, Achskomponenten, Felgen, Reifen, etc. (Corsa C)
Antworten
Rudy
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2019, 20:12

Undefinierbares Quietschen!?

Beitrag von Rudy » 26.06.2019, 21:12

Hallo zusammen!

Ich lese hier schon einige Zeit mit, hatte aber bisher kein unlösbares Problem! Bis vor einiger Zeit.

War vor ca. 2 Monaten beim TÜV und hatte eigentlich nur 2 Probleme: Feder gebrochen vorne links und Spurstangenköpfe. Repariere fast immer selbst. Schon seit Jahrzehnten... Es handelt sich um einen: CORSA C; Bj. 2002; 1,2l; 75 PS; 108 000 km;
Es ist aber schon seit mehreren Monaten so, dass irgendetwas immer wieder mal quietscht. Unabhängig davon, ob man links oder rechts lenkt, oder ob man bremst oder nicht. Das Quietschen dauert mal 2 , mal 10 Sekunden. Dann wieder für 5 Minuten oder so kein Quietschen! Ich weiss nicht, ob das von vorne oder hinten kommt. :gruebel:

Würde mich freuen, wenn jemand einen Tipp dazu geben könnte! :)

Schöne Grüße

Rudy

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5538
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Undefinierbares Quietschen!?

Beitrag von CCSS » 30.06.2019, 16:42

Mahlzeit.

Wann quietscht es denn? Bei Bodenwellen? Bei Schlaglöchern? Beim normalen Fahren auf glatter Straße?

Quietschen kann alles was aus Gummi ist: Keilriemen, Fahrwerksbuchsen..

Mich hat beim Corsa C mal die Stabilagerung zum Wahnsinn getrieben: da hat es immer bei gleichmässigem Ausfedern des Vorderbaus gequietscht.
Gruss Sebi

Rudy
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2019, 20:12

Re: Undefinierbares Quietschen!?

Beitrag von Rudy » 01.07.2019, 23:19

Hallo Sebi!

Es quietscht eigentlich beim normalen Fahren auf glatter Fahrbahn.
Das mit den Buchsen und Gelenken hatte ich eigentlich ausgeschlossen, da ich erst beim TÜV war. :mrgreen:

Werde doch mal die Bremsen vorne zerlegen und sauber machen. Die sind vor 2 Jahren neu gemacht worden. Habe sie allerdings vor 2 Monaten mit Druckluft von aussen gereinigt.

Schöne Grüße
Rudy

PS: Hatte vor ca. 15 Jahren mal einen Polo 6N und da hatte ich ein Geräusch, wie wenn der Auspuff runterhängt und auf der Straße schleift...Dabei war es dann ein Radlager hinten. :pille:

Rudy
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 26.06.2019, 20:12

Re: Undefinierbares Quietschen!?

Beitrag von Rudy » 05.07.2019, 21:15

Hallo zusammen!

Gebe mal Rückmeldung.

Es waren die Bremsen vorne. Hatte das in meinen 40 Jahren Autofahren eigentlich nie. :)

Habe die Bremsklötze ausgebaut, mechanisch gesäubert und dann die Führungen und Rückseiten mit Kupferpaste eingestrichen. Bin seitdem ca. 50 km mit offenen Seitenfenster gefahren und höre kein quietschen mehr. Die Bremsklötze sind noch wenig abgefahren und die Bremsscheiben eigentlich noch sehr wenig eingelaufen. Habe die Stärke mal mit dem Mikrometer (Bügelmessschraube) gemessen. Aktuell sind es noch 19,5 mm (Neu sollen es 20 mm sein).

Schöne Grüße
Rudy

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5538
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Undefinierbares Quietschen!?

Beitrag von CCSS » 07.07.2019, 15:38

Selten das ne Bremse ohne betätigung solche Geräusche macht.

Hauptsache das Problem ist gelöst. :mrgreen:

Quietschende Fahrwerksteile kann der Tüv übrigens nicht erkennen. Wenn man da was sieht (Risse), polterts und kloppt es da meist schon.
Gruss Sebi

Antworten

Zurück zu „Fahrwerk, Räder und Bremsen (Corsa C)“