Fahrersitz selbst wechseln? !

Instrumente, Innenverkleidung, Sitze, etc. (Corsa D)
Antworten
Benutzeravatar
Pitt61
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 59
Registriert: 14.04.2017, 12:01
Fahrzeug: Corsa D 1.6 GSI
Wohnort: Neuss

Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von Pitt61 »

Hallo,

Ich möchte wissen, ob ich den Fahrersitz in einem Corsa D 1.2 selber wechseln- / also nach Ausbau des alten Sitzes einen Neuen einbauen kann. ??
Ich frage wegen der elektrischen Verbindung
des Seitenairbags o. Ä.

Gruss,
Pitt

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1719
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von Copperhead »

Theoretisch ja, praktisch ist das mit den Seitenairbags so eine Sache. Wenn man streng nach Vorschrift geht, darfst du die Seitenairbags weder aus- noch einbauen, wenn du nicht mindestens den kleinen Sprengstoffschein hast. Allerdings, wo kein Kläger da kein Richter, also solang niemand mitbekommt, dass der Sitz getauscht wurde, gibts auch kein Problem. Wenn der Tüv das allerdings spitz kriegt, gibts Ärger.
Außerdem kann es sein, dass das Airbag-Steuergerät nach dem Tausch einen Fehler setzt und der kann nur in der Werkstatt zurückgesetzt werden und die fragen dann wahrscheinlich nach, warum wieso weshalb.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von Corsa Black Mamba »

Nabend. Ganz so schlimm, wie du das jetzt geschrieben hast ist es nicht, Coppi.
Es stimmt zwar, das arbeiten an Airbags nur von geschultem Personal durchgeführt werden dürfen, aber den kleinen Sprengstoffschein, also das hab ich noch nie gehört. Zumal den niemand von uns beim FOH besessen hat und wir trotzdem Arbeiten an Airbags durchgeführt haben.
Allerdings stimmt es durchaus, das die arbeiten an Airbags nicht ohne sind, wenn man nicht gewisse Sicherheitsvorschriften beachtet.
Wie Coppi schon richtig erwähnte, wo kein Kläger da kein Richter.
Zu bedenken ist halt, wenn ein Airbag unkontrolliert auslöst, dann kann das schlimme Verletzungen zur Folge haben.
Ärger mit dem TÜV kann es nur geben, wenn das System hinterher nicht funktionieren sollte, was angezeigt wird durch eine dauerhaft brennende Kontrollampe. Airbagfehler kann man nur mit einer dementsprechenden Software löschen. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob OP-Com dazu in der Lage ist. Einfaches abklemmen der Batterie hilft auf jeden Fall nicht. Da hat Coppi wieder Recht.,
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1719
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von Copperhead »

Ok, das geht jetzt nach meinem Gedächtnis, aber soweit ich weiß, fallen Airbags und pyrotechnische Gurtstraffer unter das Sprengstoffgesetz, weil sie halt ne kleine Sprengladung drin haben. Und ich meine dafür brauch man halt den Schein. Ist meiner Meinung nach auch übertrieben, so ein Airbag ist ja kein Nitroglycerin, sondern muss im Gegenteil alle Erschütterungen im Auto mitmachen ohne Fehlzündung. Solang das Teil spannungslos ist und man den nicht gerade volle Möhre gegen die Wand wirft, dürfte da nix passieren (wahrscheinlich nicht mal dann). Aber die Vorschriften sind halt nunmal da.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von Corsa Black Mamba »

Moin. Ich arbeite ja nun in nem Entsorgungsbetrieb (Autobestatter :mrgreen: ), da schaffe ich täglich mit den Teilen, früher haben wir die gesprengt, heut brauchen wir das nicht mehr. Die lösen nicht aus, selbst wenn du die mehrfach gegen die Wand haust. Wenn sie auslösen haben sie aber eine gewaltige Wirkung. Ein Airbag unter einer Stahlfelge samt Vollgummireifen von nem Stapler gezündet schleudert dieses Teil aus dem Stand 3 Meter durch die Luft. Oder versuch mal mit einem normalen Hammer die Frontscheibe zu zerschlagen, da wirst du Pech haben, solang da keine Spitze vorn dran ist. Ein Beifahrerairbag beim auslösen zerschlägt aber die Frontscheibe.
Darum auch nur geschultes Personal bei arbeiten an den Bauteilen. Oberstes Gebot ist immer, nur spannungslos dran arbeiten. Bedeutet aber nicht, Batterie ab und dann gleich loslegen. Erst mal warten, früher hieß es immer eine Zigarette vorher rauchen. Nu, ich rauch seit 16 Jahren nicht mehr, also nen Bier trinken. :mrgreen:
Noch mal zu dem Schein da. Kann sein, das du den brauchst zum handeln mit Sprengstoff. Da kann ich nix zu sagen, weil Airbags verkaufen wir nicht. 1: weil Handeln mit Sprengstoff und 2: Können wir keine Garantie geben das des Ding auch wirklich auslöst. Wenn dann was passiert bei nem Unfall und nicht ausgelöstem Airbag ist das ne Sache, wo einen Betrieb ruinieren kann.
Ich hatte bei meinem alten Corsi ja das Sportlenkrad mit Rückrüstsatz eintragen lassen beim TÜV. Dazu brauchte ich auch eine Bestätigung der Werksatt (damals noch der FOH, wo ich schaffte). In der Bescheinigung stand nur Unterschrift der autorisierten Person und Stempel der Fachwerkstatt.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

wolle1982
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 189
Registriert: 10.09.2015, 07:05

Re: Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von wolle1982 »

Der Umgangssprachliche Airbagschein ist auf Beamten Deutsch: Sachkunde für den Umgang mit pyrotechnischen Einrichtungen. Also wirklich der kleine Sprengstoff-/ Sprengmeister Schein. Den müssen nicht nur wir Kfz'ler haben wenn wir während der Arbeitszeit an Airbags schrauben sondern z.B. auch Feuwehrleute. Der Schein berechtigt uns dazu Airbags IM Auto zu Sprengen, für externe Sprengungen gibt es die erweiterte Sachkunde.

Schluss mit Beamten deutsch. Schraub den Sitz um und Klemm vorher die Batterie ab. Sollte die Airbag Lampe an sein, lass sie in der Werke deines Vertrauens löschen und erwähne nicht das du irgendwas selbst daran gebaut hast.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von Corsa Black Mamba »

wolle1982 hat geschrieben:Der Umgangssprachliche Airbagschein ist auf Beamten Deutsch: Sachkunde für den Umgang mit pyrotechnischen Einrichtungen. Also wirklich der kleine Sprengstoff-/ Sprengmeister Schein. Den müssen nicht nur wir Kfz'ler haben wenn wir während der Arbeitszeit an Airbags schrauben sondern z.B. auch Feuwehrleute. Der Schein berechtigt uns dazu Airbags IM Auto zu Sprengen, für externe Sprengungen gibt es die erweiterte Sachkunde.

Schluss mit Beamten deutsch. Schraub den Sitz um und Klemm vorher die Batterie ab. Sollte die Airbag Lampe an sein, lass sie in der Werke deines Vertrauens löschen und erwähne nicht das du irgendwas selbst daran gebaut hast.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
Na in der Werkstatt hast du es doch einfach, den Airbag auszulösen. Jeder FOH hat zur Diagnose entweder Tech1 oder Tech15. Darin gibt es einen Menuepunkt Airbag. In dem gibt es FC auslesen und unter anderem auch einen Punkt, wo du die Airbags mit auslösen kannst. Muss man nur noch mit Ja quittieren und es macht bum.
Wir bei uns im Abwrackbetrieb mußten früher immer die Airbagkabel abisolieren und dann mit nem Kabel einer externen Batterie verbinden. Aber Sprengstoffschein hatten wir trotzdem nicht.
Insofern hat Coppi recht, wo kein Kläger, da kein Richter.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5742
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Fahrersitz selbst wechseln? !

Beitrag von CCSS »

Ergänzend noch:

Leuchtet die Airbaglampe, ist das komplette System aus.

Außerdem löschen sich hier Fehler auch nicht von alleine: da hilft nur die Werkstatt.
Gruss Sebi

Antworten

Zurück zu „Innenraum (Corsa D)“