Wasser - woher?

Scheinwerfer und Rückleuchten, externe Anbauteile, Modifikationen an der Aussenhaut, Verglasung, Lackierungen, etc. (Corsa B)
Antworten
Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Wasser - woher?

Beitrag von ichgebgas » 24.10.2015, 18:56

Hallo,

ich habe gerade begonnen, meinen 21 Jahre alten Corsa Unterboden- und Hohlraum zu versiegeln. Das Auto hat wohl noch nie einen Winter gesehen. Wirklich kein Rost, nur 3-4 Kanten von wechselbaren Bauteilen im Fahrtwind und ein paar Schrauben. Sehr cool.

Hinten links die äußerste Spitze, also wenn man bei abmontiertem Rücklicht von innen an der Außenwand nach unten geht - dort war es feucht, es stand sogar Wasser drin, leicht. Ich habe genau gesucht und konnte nicht finden, wo das herkommen soll. Der Scheinwerfer + Dichtung ist dicht, die Dichtmasse unten auch, sonst würde das Wasser ja ablaufen - und sonst konnte ich keine potentiellen Stellen finden. Sind je keine Schrauben oder Plastikniete dort. Gießkannentest ohne Ergebnis.
Ist es möglich, dass sich dort im Laufe der Zeit Kondenswasser sammelt? War ja ziemlich feucht die letzten Tage, und mit feuchten Klamotten und Schirm ins Auto erhöht die Luftfeuchte schon. Und wieder höhere Temperaturen.
Das ist die Stelle, wo mir bis jetzt jeder Kadett und Omega A durchgerostet ist. Ist das beim Corsa B auch so eine Lieblingsstelle???

Die Wasserspur auf dem Bild stammt von den Entfernungsversuchen :)
Dateianhänge
wasser_hinten_links.jpg
BildBild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) Tempomat
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Benutzeravatar
corsa_2011
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1309
Registriert: 27.01.2011, 08:44
Fahrzeug: Astra-G, Corsa-C

Re: Wasser - woher?

Beitrag von corsa_2011 » 26.10.2015, 19:54

Huhu!

Glückwunsch zu dem Sammlerstück! Pflege ihn ja gut, dann kriegt er in 9 Jahren ein H-Kennzeichen :respekt:

Kondenswasser könnte durchaus sein, ist ja kalt da, und daher könnte durchaus das Wasser aus der wärmeren Innenraumluft dort kondensieren.

Eine andere Theorie: Schlauch von der Wischwasser-Düse. Wenn der irgendwo oben im Himmel oder seitlich im Holm geplatzt oder von einem Verbinder abgerutscht ist, pieselt er auch in dem Bereich Wasser raus.

Noch eine Theorie: Deine Gießkanne war nicht stark genug. Probiere es mit einem Gartenschlauch aus verschiedenen Richtungen und Winkeln.

Liebe Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Re: Wasser - woher?

Beitrag von ichgebgas » 26.10.2015, 23:32

Hallo,

danke für die Antwort. Pflegen werde ich den schon, aber das wird mein daily driver/AbenteuerAuto. Der muss querfeldein Balkan und Asien aushalten. Deswegen habe ich einen so frischen gesucht und gefunden. Wirklich fast wie neu die Kiste :)

Da das Wischwasser ja gefärbt ist, hätte ich zumindest getrocknete Spuren an der Wand finden müssen. Und gerochen hätte ich das auch noch. Roch aber wie reines Wasser.

Ich werde nach der nächsten heftigen Regenfahrt nochmal hinsehen. Gartenschlauch kann ich hier auf der Straße leider nicht...
BildBild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) Tempomat
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Benutzeravatar
corsa_2011
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1309
Registriert: 27.01.2011, 08:44
Fahrzeug: Astra-G, Corsa-C

Re: Wasser - woher?

Beitrag von corsa_2011 » 26.10.2015, 23:46

ichgebgas hat geschrieben:Ich werde nach der nächsten heftigen Regenfahrt nochmal hinsehen. Gartenschlauch kann ich hier auf der Straße leider nicht...
Schau halt ob du nen Kumpel hast, bei dem es einen Gartenschlauch gibt. Notfalls mal in so eine Waschbox fahren und da 2 Euro in den Hochdruckreiniger schmeißen, das tut dem Corsa sogar gut :mrgreen:

Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Re: Wasser - woher?

Beitrag von ichgebgas » 26.10.2015, 23:51

Waschen?!?! :schock: Ich wasche doch meine Autos nicht... Da läuft der ja noch mehr ein...

Aber ja, ist eine gute Idee...
BildBild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) Tempomat
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Benutzeravatar
corsa_2011
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1309
Registriert: 27.01.2011, 08:44
Fahrzeug: Astra-G, Corsa-C

Re: Wasser - woher?

Beitrag von corsa_2011 » 27.10.2015, 09:15

Wenn du nix findest und wir daher weiter von der Kondenswasser-Theorie ausgehen: Sprüh die Bereiche mal ordentlich mit Fluid-Film, Hohlraumversiegelung, Sprühwachs oder irgendwie sowas in der Art aus. Dann kann zumindest die Pfütze die sich da ansammelt nicht so schnell für Rost sorgen.

Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Re: Wasser - woher?

Beitrag von ichgebgas » 27.10.2015, 10:24

Genau das habe ich gemacht. Da ich Mike Sander auf der Straße nicht verarbeiten kann, sind in dem Auto jetzt ein paar kg Fluid Film verteilt :)
BildBild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) Tempomat
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Antworten

Zurück zu „Karosserie und Anbauteile (Corsa B)“