Fürherschein noch einmal bestehen

Fahrerlebnisse, Witze und was Euch sonst noch so zum Schmunzeln einfällt
Benutzeravatar
NazcaC2
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 105
Registriert: 23.09.2010, 16:15
Fahrzeug: Corsa A 10S
Wohnort: am mittelmeer

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von NazcaC2 » 11.10.2010, 01:33

Mögliche Fehlerpunkte /Gemachte Fehlerpunkte
77 / 24

Sie hätten Klasse B nicht bestanden. :scherzkeks:


führerschein in frankreich gemacht ( 1 jahr)
Bild

DerKnochensturm
Umweltschoner
Umweltschoner
Beiträge: 34
Registriert: 13.06.2010, 09:53
Fahrzeug: Kadett E, Corsa A
Wohnort: Wolfenbüttel bei Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von DerKnochensturm » 11.10.2010, 01:53

Uh Fuck

17 Fehlerpunkte ;)

Führerschein seit knapp 10 Jahren

Benutzeravatar
C0RSAF4N
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 699
Registriert: 04.04.2010, 21:00
Fahrzeug: Corsa C 1,2L 16V
Wohnort: Bad Doberan

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von C0RSAF4N » 11.10.2010, 11:04

Ihr Ergebnis
Auswertung für Klasse B
Sie hätten Klasse B nicht bestanden. Versuchen Sie es noch einmal!


Mögliche Fehlerpunkte Gemachte Fehlerpunkte Erlaubte Fehlerpunkte

Summe 110 --------- 14 --------- 10


Andere 0 Fragen mit 5 Fehlerpunkten falsch beantwortet
(nur 1 erlaubt)





1 Jahr Führerschein
Greet´s der C0RSAF4N AKA Joe_Duke

JoeDuke´s Rumpelkiste

Benutzeravatar
Al_Marco
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 283
Registriert: 30.09.2009, 03:23
Fahrzeug: CorsaB AstraF S6..
Wohnort: Iserlohn NRW
Kontaktdaten:

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von Al_Marco » 02.02.2011, 05:58

apollo hat geschrieben:ja, wir reden bei Punkten im Test, nicht die in Flensburg.
Macht für mich keinen Unterschied! Würde bei beiden Möglichkeiten keinen Lappen bekommen! :driving:

Aber ich habe ihn! Und das schon lange! :dafür:

MFG
Hubraum ist nur zu ersetzen durch noch mehr Hubraum

umbauten-ab-20l-f4/umbau-corsa-b-x20xev-t30610.html

Bruno-Junior
Radarfallenbremser
Radarfallenbremser
Beiträge: 84
Registriert: 17.11.2010, 13:25
Fahrzeug: Corsa A 1,2i
Wohnort: Petershagen

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von Bruno-Junior » 12.02.2011, 18:05

Heyho, ^^

Sie hätten Klasse Mofa bestanden. Herzlichen Glückwunsch!
Mögliche Fehlerpunkte Gemachte Fehlerpunkte Erlaubte Fehlerpunkte
Grundfragen 54 2 -
Zusatzfragen 15 2 -
Summe 69 4 7
Andere 0 Fragen mit 5 Fehlerpunkten falsch beantwortet
(nur 1 erlaubt)

am 25.11.09 gemacht und bestanden mit 4 fehlerpunkten
m.f.G. Bruno-Junior

Es lebe in der Hölle und wollte sich niemals zeigen >:D

Benutzeravatar
Big Joe
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 253
Registriert: 26.04.2010, 19:57
Fahrzeug: Corsa A C20NE
Wohnort: Fischbach bei Dahn

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von Big Joe » 13.03.2011, 13:05

So Hab Seit 2006 meinen ersten lappen

A1 -> 6 Fehlerpunkte
B -> 11 Fehlerpunkte xD

Wohlgemerkt fahre pro woche ca. 1500 km :-D
Hubraum statt Spoiler !!!

Mein Bock:
corsa-galerie-f18/corsa-a-mein-corsa-a- ... 34921.html

Benutzeravatar
speedy_gonzales
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 102
Registriert: 03.04.2017, 01:59
Fahrzeug: 2xCorsa-A+Scooter
Wohnort: Privinz Barcelona, Catalunya
Kontaktdaten:

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von speedy_gonzales » 15.04.2017, 03:02

Ist zwar asbach Uralt das Thema, aber ich wollte es vorallem da ich einen spanischen Führerschein habe, trotzdem mal testen.
Der Link zu GMX ist nicht mehr ganz Aktuell, dort wird man aber bei bedarf jetzt hier her verlinkt:

http://www.auto-service.de/service/fueh ... der.nav1.8

Ich kam mit meinem im Moment knapp 8 Jahre alten Spanischen Lappen, bei den wohl recht aktuellen Deutschen fragen auf lächerliche 12 Fehlerpunke, heisst zwar im Klartext definitiv durch gefallen wenn ich den Test so abgegeben hätte, aber ich finde vorallem für alle anderen Verkehrsteilnehmer, besitze halbwegs zumutbare Theoriekenntnisse, und hab erstaunlicherweise sogar die sinnlosen Formelfragen beide richtig beantwortet wo ich gut nach denken musste, als würde einer im Auto sitzen und den Anhalteweg berechnen wenn eine Ampel auf gelb umschaltet. Ich und hoffentlich jeder andere weiss doch wo man in seinem Auto stehen bleibt wenn man aufs Pedal tritt etc, bis ich das bei 40km/h ausgerechnet hätte, wäre ich sowieso längst über der Ampel lol Aber wie gesagt, hab beide formelrelevanten Fragen, richtig beantwortet.

3 der Punkte, kamen vom zu ungenauen Lesen, da ich Vollpfosten beim "schonen der Umwelt" unter anderem "oft mit hoher drehzahl fahren" angeklickt hab, sicher sehr umweltschonend, ging beim haken setzten irgendwie davon aus dass die meinten dass man genau das nicht tun sollte und hab deswegen knallhart angeklickt. :wall: :wall:

Und der Rest war in meinen Augen eh nur für Korintenkacker interesant, bzw mache ich mit "böser Absicht" Falsch im Strassenverkehr:

1. 5m Abstand beim Halten im Stau (im Tunel)? Nix da, damit am Ende alle "Drängler" versuchen sich vor mir rein zu drücken???

2. Bei der angemessenen Fahrtgeschwindigkeit, klar muss ich Verkehrslage und Wetter beachten, aber meine Persönlichen Fähigkeiten? Unfähige haben auf der Strasse nix verloren!!!

3. Und dann gabs da noch eine Frage über "Dauerlichtzeichen", da bin ich A nicht mal ganz sicher was das ist, und B kenne ich normal immer grün leuchtende "Dauerampeln" von Tunneln und ähnlichen "Gefahrenstellen" wo man mit oder ohne der Ampel sicher nicht Anhalten darf... Dass man das da deswegen anklicken soll wenns die nirgend wo anders gibt wäre zwar logisch, aber hier scheitere ich am Grundverständniss wie man ein "Dauerlichtzeichen" genau definiert und wo die stehen können.

Das bescheuerte bei der Theorie egal ob Spanien oder Deutschland ist, man lernt hald einfach die doofen Fragen auswendig, und nachdem ich damals die gut 1000 Fragen mit den dazugehörigen Bildchen, so quasi alle auswendig kannte, und im Test hier nur welche dran kamen wo ich 100% sicher war, sagte ich beim verlassen des Prüfungsraums zu meinem Fahrschullehrer auf Spanisch in etwa: "Wenn die sagen ich hab irgendwo einen Fehler, dann haben die sich definitiv beim Korrigieren geirrt"
Ergebniss entsprechend 0 Fehler, wusste ich nach dreimaligem durchlesen aller Fragen und Antoworten auch ohne dass es mir extra einer mitteilen musste damals.

Bei der Prakitschen hatte ich hingegen mehr "Glück als Verstand" hätte mich durchaus durchwerfen können, Fahrbahnmarkierungen überfahren, zweimal deutlich zu schnell...
Aber die Prüferin sah wohl sehr deutlich dass es an meinen Fahrkünsten nicht scheiterte, und hatte schon die beiden die vor mir dran waren durch geworfen, und war obendrein durch mein ununterbrochenes Gelaber davon auf meinen Tacho zu sehen etc. abgelenkt und fühlte sich wohl eher recht sicher bei mir im Auto und hat nicht alles so genau genommen xD
Lieber Sonntags A-Corsa fahren, als einen C-Corsa als Montagsauto zu erwischen. :mrgreen:
Will heute mal kein Radikalist sein ;)

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von Corsa Black Mamba » 17.04.2017, 18:31

Seid ihr alles Streber. Ich hab den 3er seit 1978, den 2er seit 1982, hab alle beim ersten mal bestanden. Hab jetzt den Test auch mal spaßhalber gemacht, in Grundfragen und Zusatzfragen zusammen 39 Fehlerpunkte. Allerdings muss ich gestehen, das ich bei den Fragen mit LSD, Hasch und dem Zeugs keine blasse Ahnung habe, solche Fragen wurden früher nicht behandelt und ich hab sowas noch nie ausprobiert.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
JuppesSchmiede
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3054
Registriert: 13.11.2007, 03:05
Fahrzeug: Omega A Caravan
Wohnort: Mönchengladbach in NRW
Kontaktdaten:

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von JuppesSchmiede » 17.04.2017, 19:56

Zu der Zeit, als du den Lappen gemacht hast, musste man noch nichts können.... :mrgreen: :mrgreen:

Paar Jahre zuvor wurden die ja noch mit Esel und Karre gemacht.... :mrgreen: :mrgreen:
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man Morgens davor steht und angst hat, es aufzuschliessen. Zitat: Walter Röhrl
1x Kadett E GSI Caravan 115PS/C20NE
1x Omega A Caravan 116PS/C20NE LPG (Solaris)
1x Omega A Caravan 116PS/C20NE

Bild

Benutzeravatar
speedy_gonzales
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 102
Registriert: 03.04.2017, 01:59
Fahrzeug: 2xCorsa-A+Scooter
Wohnort: Privinz Barcelona, Catalunya
Kontaktdaten:

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von speedy_gonzales » 18.04.2017, 01:15

Corsa Black Mamba hat geschrieben:Allerdings muss ich gestehen, das ich bei den Fragen mit LSD, Hasch und dem Zeugs keine blasse Ahnung habe, solche Fragen wurden früher nicht behandelt und ich hab sowas noch nie ausprobiert.
Da muss man ausser dem Grundprinzip nix wissen weder in Spanien, noch in Deutschland :)

Alle drogen sind ganz ganz böse.... Ist immer die richtige Antwort!
Lassen wir mal dahin gesellt ob das alles genau so stimmt, und wie viel Sinn es dann macht sich einzig und alleine "ausnahmen" für Alkohol merken zu müssen wegen Abbauzeiten und Promillegrenze, alles andere ist immer ganz ganz böse, mehr muss man sich da nicht merken.
Lieber Sonntags A-Corsa fahren, als einen C-Corsa als Montagsauto zu erwischen. :mrgreen:
Will heute mal kein Radikalist sein ;)

Benutzeravatar
Standgasrangierer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 392
Registriert: 12.08.2014, 15:26
Fahrzeug: Corsa B 1.4
Wohnort: Friedberg (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Führerschein noch einmal bestehen

Beitrag von Standgasrangierer » 11.01.2019, 15:24

Patrick hat geschrieben:
03.10.2008, 13:52
- Wildwechsel zu welcher Tageszeit? Wer achtet darauf?!
jeder, der auf dem Land fährt, weiß, dass Wild bevorzugt zur Dämmerung und in der Nacht wechselt. in der Nacht sind die Tiere zudem auch noch schlechter zu erkennen...
Patrick hat geschrieben:
03.10.2008, 13:52
- Ein Tropfen Oel verunreinigt 600L Trinkwasser.. Gut, ich hatte noch in Erinnerung, dass die Antwort UEBERtrieben viel war, aber ich habe 50L ausgewaehlt. Wenn es so waere, wieso zum Teufel gibt es dann ueberhaupt Trinkwasser? Wieviel Oel unsere Autos schon verloren haben, will gar keiner wissen und wieviel Oel so ein auf Grund laufender Tanker verliert, ist auch unvorstellbar, somit duerfte es gar kein Trinkwasser geben. :P Aber.. Uebertreibung macht bekanntlich anschaulich.
naja, da müsste man theoretisch die Kriterien für Trinkwasser kennen...
"Tropfen" und "welches Öl überhaupt? - Salatöl?" sind auch eher unspezifisch.
Fakt ist, dass man "einen Tropfen Öl in 600 Liter Wasser" technisch nachweisen kann und - von Schweröl ausgehend - diese Brühe sicher nicht gesundheitsförderlich ist.
- aber das ist eigentlich eine jener Fragen, deren Antwort man auswendig lernt ohne weiter darüber nachzudenken...
Patrick hat geschrieben:
03.10.2008, 13:52
- Wieso muss mein Auto 3m von der Fahrstreifenbegrenzung entfernt stehen, wenn ich am rechten Fahrbahnrand parken will? Ich habe 2m eingegeben und fand das schon deutlich zuviel.
zugelassene Standardbreite sind 2 Meter 50 und dann kommen die Außenspiegel noch dazu...
mit 3 Metern hat ein LKW auf höhe der Radkästen also links und rechts eben noch 25cm Platz - solange es nur geradeaus geht...
Patrick hat geschrieben:
03.10.2008, 13:52
- Beim PKW mit Wohnanhaenger sollte man also folgendes nicht beachten:
"Ob die Mitfahrer im Wohnanhänger die Sicherheitsgurte angelegt haben"
Und warum? Weil im Wohnanhaenger waehrend der Fahrt gar keiner sitzen darf. Aber woher soll ich das wissen, wenn ich nur einen B-Schein habe? Ich darf so ein Gespann sowieso nicht fahren. (die Frage war eine der Zusatzfragen speziell fuer B)
klassischer Irrtum - aber davon geht i.d.R. ja kein Schaden aus...
mit klasse B darfst Du Anhänger fahren, solange die zulässige Gesamtmasse des Gespanns 3,5 Tonnen nicht übersteigt und der Anhänger höchstens halb so schwer wie die Zugmaschine ist...
der klassische Grenzfall sind 1200kg Anhänger an 2,4to Zugmaschine - Anhänger halb so schwer wie die Zugmaschine - passt!
aber: zulässige Gesamtmasse ist 3,6to und damit schwerer als erlaubt...
es gilt übrigens die zulässige Gesamtmasse, nicht das tatsächliche Gewicht, so nach dem Motto der Anhänger wiegt mit Ladung 1100kg und auf die 2200kg Zugmaschine zurr' ich halt noch 200kg Gewicht drauf... :)

aber ein Quek (Wohnanhänger) hat eine zul. Ges.masse von 750kg und darf damit - mit dem alten 3er (heute etwa C1E) - von einem 850kg schweren Trabant (OK, mit Familie und Gepäck vielleicht knapp über eine Tonne) gezogen werden... 8)
mit einem modernen Mittelklassewagen (ca. 1500kg) allemal...
- üblicherweise gewährt die Rennleitung auch noch eine Toleranz von +/- 50kg... :wink:
es gibt Fahrleistungen, die möchte man mit einem 8-schüssigen Salut würdigen...
- Kaliber .50...
- voll in die Breitseite! :babble: :gun:


bei manchen Verkehrsteilnehmern muss man einfach ein Auge zudrücken...
- damit man besser zielen kann! :gun:

Benutzeravatar
Standgasrangierer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 392
Registriert: 12.08.2014, 15:26
Fahrzeug: Corsa B 1.4
Wohnort: Friedberg (Bayern)
Kontaktdaten:

Re: Fürherschein noch einmal bestehen

Beitrag von Standgasrangierer » 11.01.2019, 15:32

speedy_gonzales hat geschrieben:
18.04.2017, 01:15
Alle drogen sind ganz ganz böse.... Ist immer die richtige Antwort!
Lassen wir mal dahin gesellt ob das alles genau so stimmt, und wie viel Sinn es dann macht sich einzig und alleine "ausnahmen" für Alkohol merken zu müssen wegen Abbauzeiten und Promillegrenze, alles andere ist immer ganz ganz böse, mehr muss man sich da nicht merken.
- na also... 's geht doch! :mrgreen:
es gibt Fahrleistungen, die möchte man mit einem 8-schüssigen Salut würdigen...
- Kaliber .50...
- voll in die Breitseite! :babble: :gun:


bei manchen Verkehrsteilnehmern muss man einfach ein Auge zudrücken...
- damit man besser zielen kann! :gun:

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5389
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Führerschein noch einmal bestehen

Beitrag von CCSS » 13.01.2019, 16:11

Standgasrangierer hat geschrieben:
11.01.2019, 15:24
[...]
mit klasse B darfst Du Anhänger fahren, solange die zulässige Gesamtmasse des Gespanns 3,5 Tonnen nicht übersteigt und der Anhänger höchstens halb so schwer wie die Zugmaschine ist...
Das ist so nicht richtig.

Die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf nicht höher als die Leermasse des Zugfahrzeuges liegen, insgesamt aber natürlich unter 3500kg.

Ich weiß das sehr genau, weil ich früher keinen passenden Führerschein für unseren 1300kg Böckmann Anhänger hatte, der eigentlich 1600kg zulässige Gesamtmasse hatte.

Da unser ehemaliger Audi A3 aber 1300kg Leer wog, wurde kurzerhand der Anhänger auf 1300kg abgelastet.

Bezieht sich alles auf gebremste Anhänger. Aber ungebremst dürfen die meisten Autos sowieso nicht mehr als die 750kg ziehen, die man mit Klasse B ungebremst fahren darf.
Gruss Sebi

Antworten

Zurück zu „Lustiges“