Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Motor, Getriebe, Antrieb, Auspuff, etc. (Corsa C)
rem
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2018, 18:32

Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von rem » 28.10.2018, 19:47

Hallo!

Hab einen Corsa bekommen bei dem die Motorkontrollleuchte dauerhaft aufleuchtet. Mir kommt vor das er für 90 PS sehr schlecht zieht. Laut Werkstatt ist anscheinend die Lambdasonde defekt, allerdings bringt es laut deren Auskunft höchst wahrscheinlich nichts diese zu tauschen. Motortype ist ein Z14XEP. Lässt sich da irgendwie rausfinden an was es liegt ohne gleich irgendetwas zu tauschen? Möchte nicht umsonst irgendwelche Teile tauschen müssen wenns dann nichts bringt.

Danke!

Acki
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3097
Registriert: 21.09.2005, 08:43
Wohnort: Berlin

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von Acki » 29.10.2018, 08:18

Bei einem Lambdasonden-Fehlercode kann tatsächlich die Lambdasonde kaputt sein oder der Luftmassenmesser.
Meistens ist es der LMM.
Wenn du den LMM tauschst, nimm unbedingt ein Markenteil, die Nachbauten taugen meistens nichts. Außerdem solltest du unbedingt Drosselklappe und Kurbelgehäuseentlüftung sauber machen. Von da kommt der Dreck der LMM und AGR kaputt macht.

Gruß Acki

rem
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2018, 18:32

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von rem » 29.10.2018, 21:04

Hab mal etwas gegoogelt und rausgefunden das der LMM bei meinem Corsa irgendwie direkt in den Ansaugschlauch eingebaut ist und nicht so ein separates Teil ist wie man es im Internet findet. Muss ich da dann den gesamten Schlauch tauschen? Kann man die Drosselklappe und Kurbelgehäuseentlüftung selber sauber machen? Hab nicht sonderlich viel Ahnung von Autos, möchte aber nicht einen Haufen Geld reinstecken. Wenn es nicht allzu kompliziert ist und ohne spezialwerkzeug machbar ist würde ich das schon selber machen. Gibt es für den LMM einen Universalen oder wie finde ich das den richtigen?

rem
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2018, 18:32

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von rem » 29.10.2018, 21:23

Kann es evtl. auch sein das der Motor im Notlauf Programm läuft? Falls ja kann man das irgendwie vorübergehend "überbrücken" damit man sieht ob die Kiste nicht sowieso so schlecht zieht?

Benutzeravatar
Druckwelle
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2015, 22:55
Fahrzeug: Corsa B X12XE 16V

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von Druckwelle » 30.10.2018, 02:09

Richtig - es kann sein, daß der Motor im "Notlauf" ist und das Steuergerät deshalb mit Standardparametern arbeitet, die sich ggf. ungünstig auf das Laufverhalten auswirken. Es macht Sinn, den Fehlerspeicher auszulesen, um der Ursache auf die Spur zu kommen, die nun mal sehr vielfältig sein kann. Nach dem Löschen des Fehlerspeichers könnte es sein, daß der Motor auch zunächst wieder "normal" betrieben wird, bis der Fehler ggf. wieder auftritt.

Gruß, Thomas
Ascona B >> Kadett E >> Rekord E > > Corsa B

rem
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2018, 18:32

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von rem » 30.10.2018, 13:46

Kann man die Fehler selber auslesen und löschen? Soweit ich verstanden habe brauche ich da ja nur einen Passenden Adapter und einen Laptop?

Benutzeravatar
matthes
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 5
Registriert: 30.10.2018, 13:35

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von matthes » 30.10.2018, 14:35

Das kann darauf hindeuten, dass ein Marder ein Kabel beschädigt hat, die Lambdasonde oder ein anderes wichtiges Bauteil für die Motorsteuerung defekt ist oder falsche Werte liefert...
Zuletzt geändert von matthes am 03.11.2018, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen und dann gibt es Tage an denen hat man gar kein Glück!

Benutzeravatar
Druckwelle
Ölstandprüfer
Ölstandprüfer
Beiträge: 74
Registriert: 19.02.2015, 22:55
Fahrzeug: Corsa B X12XE 16V

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von Druckwelle » 01.11.2018, 02:33

Ich habe jetzt erst nachgesehen, dass Du einen Corsa C hast.
Hier ist die Motorsymbol-Kontrollleuchte tatsächlich nur für die Abgasanlage!
Also kommt zuerst durchaus die Lambda-Sonde in Verdacht.

Gruß, Thomas
Ascona B >> Kadett E >> Rekord E > > Corsa B

Acki
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3097
Registriert: 21.09.2005, 08:43
Wohnort: Berlin

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von Acki » 01.11.2018, 06:32


rem hat geschrieben:Kann man die Fehler selber auslesen und löschen?
Ja, kann man. Dazu braucht man nicht mal einen Laptop. Du kannst den Fehlerspeicher ausblinken indem du Gas- und Bremspedal gleichzeitig voll durchtrittst und dann die Zündung an machst. Die MKL fängt dann an zu blinken und du musst mitzählen oder noch besser ein Video machen und dann hier posten. Die Fehlercodes sind 4-stellig.
Um den Fehlerspeicher zu löschen reicht es in den meisten Fällen einfach die Batterie abzuklemmen. Meistens ist das aber nutzlos, weil Fehlercodes die nicht mehr auftauchen nach einer bestimmten Anzahl von Motorzyklen von selbst wieder aus dem Speicher verschwinden.

Du kannst aber auch so ein Bluetooth oder WLAN-OBD-Modul kaufen und mit einer passenden App über das Handy den Fehlerspeicher auslesen.

Wenn Lambdasondenfehler immer wieder auftauchen sollte man auch nachsehen ob nicht Öl im Kabelstrang ist weil mal der Öldruckschalter undicht war. Öl am Stecker der Lambdasonde ist tödlich für die Sonde, die verbrennt dann regelrecht.

Gruß Acki

rem
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2018, 18:32

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von rem » 01.11.2018, 12:42

Sorry mein Fehler es handelt sich um einen Corsa D.
Mader glaube ich eher nicht.

@Acki Funktioniert das auch bei einem Corsa D so wie beschrieben?

Acki
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3097
Registriert: 21.09.2005, 08:43
Wohnort: Berlin

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von Acki » 01.11.2018, 13:07


rem hat geschrieben:@Acki Funktioniert das auch bei einem Corsa D so wie beschrieben?
Oh, keine Ahnung. Ich kenn den D nicht so gut.

Gruß Acki

rem
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2018, 18:32

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von rem » 04.11.2018, 15:19

Aber mit einem Adapter sollte man das schon auslesen können dann oder?

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5166
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von CCSS » 04.11.2018, 15:32

Beim Corsa D würde ich dir auch raten den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Alles andere ist nur raten.

Du kannst auch mal online nach Diagnoseadaptern für Opel (am besten wo auch der Corsa D extra aufgeführt ist: Achtung: Opel hat ab ...ich meine 2009, die Elektronik verändern: evtl. brauchst du Baujahrabhängig einen anderen Adapter!) schauen und es damit versuchen.

Nur zur Info:

der LMM ist bei dem Wagen separat tauschbar: ist ein längliches in den Ansaugtrakt eingeschobenes Teil.

Aber bevor du da Geld ausgibst, lieber auslesen lassen und dann schon eine konkretere Spur haben.
Gruss Sebi

rem
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2018, 18:32

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von rem » 06.11.2018, 18:32

Wie gesagt anscheinend wurde der Fehler in der Werkstatt schon ausgelesen da hat es geheißen Lambasonde sei das Problem. Hab vorher das mit dem Brems und Gaspedal voll durchdrücken und dann Zündung einschalten probiert. Zumindet die MKL fängt dann an zu blinken werde ich aber noch Abfilmen am besten?

Acki
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3097
Registriert: 21.09.2005, 08:43
Wohnort: Berlin

Re: Motorkontrollleucht leuchtet dauerhaft

Beitrag von Acki » 07.11.2018, 06:08


rem hat geschrieben:Zumindet die MKL fängt dann an zu blinken werde ich aber noch Abfilmen am besten?
Ja, mach das unbedingt mal.

Gruß Acki

Antworten

Zurück zu „Motor und Abgasanlage (Corsa C)“