Erhöhte (Motor)geräusche...

Motor, Getriebe, Antrieb, Auspuff, etc. (Corsa D)
Antworten
Benutzeravatar
Ohli
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 24.03.2015, 11:23
Fahrzeug: Corsa D 1.3 CDTi
Wohnort: Butzbach
Kontaktdaten:

Erhöhte (Motor)geräusche...

Beitrag von Ohli » 16.04.2015, 14:29

...bei rechtslenken.

Hallo liebe Gemeinde.
Seit 4 Wochen fahre ich einen Ende 2012er Corsa D 1.3 CDTI (95 PS) mit rund 60.000 km.
Seit dem ersten Tag (bei der Probefahrt bewusst nicht wahr genommen) macht der Corsa folgende Geräusche wenn folgendes passiert:
  • - ganz leicht auf Gas
    - bei leichtem rechts einlenken
    - gut zu hören im unteren Drehzahlbereich
    - Lastunabhängig (auch zu hören bei getretener Kupplung)
    - Drehzahlabhängig
    - zu hören bei 25 oder 80 km/h
    - Kalt-/Warmzustand egel
Das Geräusch wirkt, als wenn das Dieselnageln sich doppelt so stark anhört oder auch jemand eine kleine Klappe am Luftfilterkasten öffnet. Also eine Art Röhren.
Man könnte auch fast glauben, der Motor liegt dabei am Dom oder Spritzwand an und überträgt das Motorgeräusch.

Der FOH lockerte lediglich die Motorhalterungen, damit sich der Motor setzt. Das half jedoch nichts.
Radlager würde ich ausschließen. Vielleicht eher die Getriebelager, Antriebswelle, Teile der Vorderachse etc.

Jemand eine Idee oder Erfahrung? :?
Viele Grüße,
der Ohli (aus der Wetterau)
Immer an die Rettungsgasse denken!
www.t-ohlwein.de

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4947
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Erhöhte (Motor)geräusche...

Beitrag von CCSS » 16.04.2015, 19:33

Abend.

Radlager, Antriebswellen kann man ausschließen da Lastunabhängig und Drehzahlabhängig.

Muss also am Motor selber liegen.

Das der irgendwo ankommt, ist wahrcheinlich. Wurde das wirklich genau kontrolliert?

Abgesehen davon hast du ja ein Recht auf ein Mängelfreies Fahrzeug, hoffe du hast es bei einem Händler gekauft? Der muss dann nachbessern.
Gruss Sebi

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Erhöhte (Motor)geräusche...

Beitrag von Corsa Black Mamba » 17.04.2015, 07:08

Moin.Das größte Problem ist die Schwierigkeit, das Geräusch selber festzustellen. Es ist ja schon immens schwierig, dies bei Fahrzeugen zu finden, wenn man sie vor sich hat. Hier jetzt nur über eine mündliche bzw. schriftliche Beschreibung den Fehler zu definieren ist fast unmöglich.
Da gibts ja viele Geräuscharten (metallene oder schwingende Vibrationen, mahlende oder pfeifende Geräusche). Dann hört auch jeder Mensch anders. Der eine nimmt Geräusche wahr und stört sich dran, welche ein anderer Mensch wiederum gar nicht wahr nimmt.
Das beste ist effektiveste ist immer noch, mit dem Auto zum Händler, zusammen mit dem Meister eine ausgiebige Probefahrt und du fährst und zeigst dann dem Meister welches Geräusch du ganz genau meinst.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
Ohli
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Registriert: 24.03.2015, 11:23
Fahrzeug: Corsa D 1.3 CDTi
Wohnort: Butzbach
Kontaktdaten:

Re: Erhöhte (Motor)geräusche...

Beitrag von Ohli » 17.04.2015, 13:57

Hallöchen.
Erstmal vielen Dank für eure Beiträge.
Fakt ist...es ist definitiv ein übertragendes Geräusch.
Man könnte auch glauben, der Motor/Getriebe kommt beim rechts lenken an die Karosse oder Rahmen.
Das ist es aber nicht. Weil...man hört es auch schon bei 20/25 kmh und ganz leichtes einlenken.
Der Diesel nagelt ja meist, fahre ich rechts wird das Nageln lauter...aber anders...im übertragenen Sinne wie auf einem anderen (Metall)körper. Man könnte es auch fast RÖHREN nennen. Klingt nur nicht so gut :schiel:
Es gibt inzwischen auch einen neuen Termin beim FOH in Eschborn, dauert aber noch bis Ende April.
Ich dachte halt nur,.... hier könnte einer was wissen oder vermuten.

Und nichts für ungut, aber ich habe bevor ich umgeschult habe, in meinem "ersten Lebensabschnitt" 13 Jahre bei Opel gearbeitet...zwar im Verkauf, man kriegt aber viel mit...und hört einfach "anders" ;-) Das ist nun aber auch schon 12 Jahre her.

Jaaaa...es ist echt schwierig dieses Geräusch zu beschreiben.
Immer an die Rettungsgasse denken!
www.t-ohlwein.de

Antworten

Zurück zu „Motor und Abgasanlage (Corsa D)“