Motor läuft unrund, MKL leuchtet, kein Fehler da

Motor, Getriebe, Antrieb, Auspuff, etc. (Corsa D)
Antworten
Benutzeravatar
Rostkiste
Besucher
Besucher
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2017, 09:22

Motor läuft unrund, MKL leuchtet, kein Fehler da

Beitrag von Rostkiste » 11.10.2017, 10:01

Hallöchen,

ich hab seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Corsa D 1.2. Und zwar äußert sich das so, dass ich schon vor ner ganzen Weile (2 Jahre) ab und zu gemerkt habe, dass im Stand die Drehzahl von so 600 Umdrehungen (Motor warm) auf unter 500 fällt der Motor also irgendwie kurz stottert und dann kurz auf 700-800 hüpft und wieder entspannt bei 500 ruht. Das ging soweit, dass er dann richtig ruckelt im Stand. Nach dem Anfahren war alles wieder ok.
Dann weiter gings beim Gasgeben. Da beschleunigte er nicht richtig und ich musste ne weile aufs Gas treten, dass was passiert. Die MKL blinkte er ging in Notlauf. Kurz vom Gas. Alles wieder ok. Alles wieder normal. Ab 2000 Umdrehungen trat das Fehlerbild nicht auf.
Bin also zum foh gefahren. Kein Fehler abgelegt. Verstand ich nicht, das ja die MKL sich gemeldet hat.
Lange rede, kurzer Sinn: Es stellt sich dann raus, das mein Zündmodul einen weg hatte und die Zündkerzen verschlissen waren. (Mein Modul war mit hoher Sicherheit eins der Montagsmodelle aus Spanien, wo es auch ne Umtauschaktion gab)

Sooo das mit der Springen im Stand hat er danach auch ab und zu noch gemacht, dachte mir aber nichts bei. Gestern an der Ampel fing er wieder an zu ruckeln. Ich hab Gas gegeben und beim Anfahren ruckelte es noch mehr, noch bisschen Gas gegeben und da kam die MKL wieder. Soweit ich mitzählen konnte, hat es 14 mal geblinkt. Da ich jetzt weiß, wie man zählt, weiß ich jetzt, dass das nich sein kann. Werd heute nochmal ne kleine Runde fahren und gucken, obs wieder passiert und diesmal ordentlich mitzählen. Ab 2000 Umdrehungen is das Ruckeln wieder weg.

Ein Mechaniker meinte zu mir, als ich ihm das Problem mal beschrieben habe, weil ich wegen Klimakondensator in der Werkstatt war, dass es sein kann, das meine Einspritzdüsen verstopft sind. Ist das schlüssig? Wenn wenig Kraftstoff eingespritzt wird, stottert er und ab 2000 Upm is so viel Druck da, das er normal läuft?! Wäre das ne logische Erklärung?
Ich hab halt keine Lust ihn in die Werkstatt zu geben und die Suchen einmal komplett den Motorraum durch und sagen mir dann, war alles und nix. Und der Fehler ist dann sicher immer noch da und ich 1000€ ärmer.

Ich versteh ehrlich gesagt auch nicht, dass die MKL blinkt und dann kein Fehler abgelegt wird. Hab einmal selbst ausgelesen und einmal mit dem Meister. Saß aufm Beifahrersitz und hab gesehen, dass da nix aufm Display des Diag. Geräts stand.
Beim Starten leuchtet auch nich die MKL auf und blinkt mir nen Code und der Maulschlüssel wird auch nicht angezeigt.
Werte vom LMM hab ich auch schon mal angeguckt gehabt und die waren ok.
Bei der letzten Inspektion wurden auch die Zündkerzen getauscht. Also die sind keine 10k km alt.
Ich bin mit meinem Latein, auch wenns nicht viel ist, am Ende.

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4947
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Motor läuft unrund, MKL leuchtet, kein Fehler da

Beitrag von CCSS » 15.10.2017, 16:38

Vorweg:

beim Start leuchtet die MKL nur bei Zündung an und geht dann aus. Fehlercode wird nicht ausgeblinkt.

Okay: du hast also einen 1.2l Motor mit LMM? Die gibts nämlich auch ohne: Fehlermässig kann es aber tatsächlich der LMM sein.

Wurden die Einspritzzeiten mal überprüft im Leerlauf? Geht per Onboard Diagnose.

Wie siehts am Abgastester aus? Fehlende Einspritzung bzw. eine pinkelnde Düse ließe sich da erkennen. Oder anders: man erkennt, ob der Motor zu fett/ zu mager läuft.

Die Drosselklappe ist sauber? Auch gerne ein typisches Corsa D 1.2 Problem.
Gruss Sebi

Benutzeravatar
Rostkiste
Besucher
Besucher
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2017, 09:22

Re: Motor läuft unrund, MKL leuchtet, kein Fehler da

Beitrag von Rostkiste » 15.10.2017, 18:13

Danke für die Antwort :)

Das die MKL beim Starten leuchtet bzw davor ist mit bekannt. Hatte bei meiner Fehlersuche im Netz ein Video gesehen, wo die die MKL leuchtet als die Zündung eingeschaltet wurde, wobei Gas und Bremse getreten wurden.

Den LMM hatte ich auch schon im Verdacht, die Werte hatte ich mir angeschaut und die waren ok. Wie kann ich den denn Eials Fehlerquelle ausschließen? Einfach abziehen und dann müsste der Motor ja im Standardwerten laufen und es sollte nicht ruckeln, und wenn doch, ist es nicht der LMM. Oder?

Das mit den Einspritzzeiten werde ich mir die Woche über ansehen und wie ich die Drosselklappe reinige. Ist das sehr kompliziert?

Da Corsi im letzten Jahr beim TÜV war und da ab und zu schon dieses Verhalten zeigte, aber bei der AU alles schick war, denke ich das da alles ok ist.

Melde mich wieder, wenn ich was erreicht habe, oder auch nicht..

Benutzeravatar
Rostkiste
Besucher
Besucher
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2017, 09:22

Re: Motor läuft unrund, MKL leuchtet, kein Fehler da

Beitrag von Rostkiste » 21.10.2017, 20:02

So ich habe mir von Liqui Moly son Drosselklappenreiniger geholt, Nach Anleitung genutzt und ..... nix :cry:

Während der Prozedur war aber so alles ok. Also kein Stottern. Dann nach ner Weile im Stand, hat es wieder angefangen.
Denke es geht immer los, wenn er warm wird und nur wenn er im Standgas läuft. Sobald ich das Gaspedal nur angucke und ein Microbisschen Gas gebe, is es weg.

Hab ich evtl nen Problem mit dem Leerlaufregler?

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 4947
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Motor läuft unrund, MKL leuchtet, kein Fehler da

Beitrag von CCSS » 22.10.2017, 15:00

Servus,

bei dem Wagen gibts keine Leerlaufregler: das macht alleine die Drosselklappe.

Probleme kann hier vieles verurschen: Falschluft, Temperaturfühler fürs Motorsteuergerät, LMM, evtl. Lambdasonde.

PC dran und mal genauer geschaut. So ist das hier nur Rätseln.
Gruss Sebi

Benutzeravatar
Rostkiste
Besucher
Besucher
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2017, 09:22

Re: Motor läuft unrund, MKL leuchtet, kein Fehler da

Beitrag von Rostkiste » 23.10.2017, 09:11

Danke für die Antwort. Ich hab da auch gleich noch ne Frage zur Drosselklappe. Die sitzt doch sozusagen, hinter dem LMM. Ich hab versucht den Schlauch da abzubekommen, aber der saß so fest, dass ich den hinter dem Luftkastenfilter abgenommen habe. Eine andere Verbindung hab ich nich gelöst bekommen. Gibt es da einen Trick?

Ich hab nen OBD Adapter zu hause, mit welcher Software mach ich das am besten? Und wo bekomme ich die Soll-Werte für die verschiedenen Sensoren her?

Ich bin am Wochenende auch ne Runde gefahren. Je ich länger an ner roten Ampel stehe, desto deutlicher merkt man das Ruckeln. Aber gut, erstmal auslesen.

Antworten

Zurück zu „Motor und Abgasanlage (Corsa D)“