Auto springt nicht an Code 095

Motor, Getriebe, Antrieb, Auspuff, etc. (Corsa E)
Antworten
Danza93
Besucher
Besucher
Beiträge: 1
Registriert: 25.02.2020, 18:44

Auto springt nicht an Code 095

Beitrag von Danza93 »

Moin zusammen:

Hier alke Details:
Corsa E 1.4 Edition alles original
Knapp 55.000 gelaufen von 2016

Letzte Woche hatte ich das Gefühl er braucht minimal, also ne sekunde länger beim anlassen.
Einmal flackerten die Scheinwerfer. Da in 2 Wochen die Inspektion fällig wird,hab ich es nicht weiter verfolgt.
Gestern früh normal zur Arbeit gefahren,nach 10 Stunden ins Auto gesetzt.
Licht ging,Radio ging,aber das Auto sprang nicht an. Er hat weder gerasselt noch sonst etwas. Kein Geräusch.

Das Tacho flackerte und kurz erschien Code 095, also meines Wissens "Airbag warten"?

Alles ausgeschaltet an Batteriefressern(Radio,Licht) aber er wollte nicht.

Der ADAC hat Starthilfe gegeben und dann lief er auch wieder. Sie meinten,dass die Batterie hinüber sein könnte. Nach 4 Jahre und so arg der Saft leer obwohl er morgens super lief? Am Wochenende stand er komplett,daher meine Zweifel warum er erst Montag nach einer Fahrt damit Probleme hätte.

Auto hab ich beim Freundlichen abgestellt. Der meinte das Auto sprang morgens normal an, Fehlerauslese ergab nichts.
Er wollt ihn wegen der Inspektion dann nochmal prüfen,bisher habe ich keine Rückmeldung.

Mich beschäftigt jedoch Code 095. Kann der doch mit der Batterie zusammenhängen?

Wenn ich mich recht erinnere hatte er jedes maö letzte Woche etwas länger gebraucht wenn ich vorm Start Licht und weiteres an gemacht habe. Ohne die Verbraucher keine Probleme.

Sonst kamen keine Meldungen und alles war unauffällig.

Hatte jemand schon diese Erfahrungen und vorallem diesen Code?

Vielen Dank!

Danza93

Benutzeravatar
Druckwelle
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 257
Registriert: 19.02.2015, 22:55
Fahrzeug: Corsa B X12XE 16V

Re: Auto springt nicht an Code 095

Beitrag von Druckwelle »

Hallo Danza93,

die Batterie ist einfach KAPUTT!
Das heisst, die Polplatten innendrin sind degeneriert (verzogen).
Sie hat also quasi einen allmählichen inneren Kurzschluß, lässt sich nicht mehr richtig laden
und entlädt sich ggf. auch von selbst.
Bild


Mach' Dir keine Gedanken.
Neue Batterie einsetzen und alles wird gut sein!


Die Airbag-Fehlermeldung kannst Du erstmal völlig ignorieren -
die kommt gewiss vom Spannungszusammenbruch beim Anlassen und ist deshalb gar nicht erstzunehmen...


Die Batterie ist eben ein "Verschleißteil" und nicht unbedingt für die Ewigkeit vorgesehen!
Man könnte aber trotzdem probeweise durchmessen, ob die Lichtmaschine und Laderegler richtig arbeiten.
Vielleicht ist es auch einfach nur "Pech" und die nächste Batterie hält länger! :roll:

Gruß, Thomas
Ascona B >> Kadett E >> Rekord E > > Corsa B

Antworten

Zurück zu „Motor und Abgasanlage (Corsa E)“