Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Alles, was keinen Platz in einer anderen Kategorie findet.
Antworten
Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5175
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von CCSS » 21.11.2017, 22:46

Moin.

Ich möchte euch mal zeigen, wie so ein Corsa C BJ 2002 aussieht, der mit ca. 70km/h Frontal einen Peugeot Kastenwagen erwischt hat.

Der Fahrer des Peugeot hat sehr gut Beschilderte Bundesstraßenkreuzung übersehen (Ablenkung?!) und ist dort einfach ohne abzubremsen drüber geknallt.
Er hätte es auch fast geschafft...

Die Fahrerin des Corsa hatte noch nicht einmal Zeit von Gas auf Bremse zu wechseln, der hinter ihr fahrende Zeuge hat kein Bremslicht aufleuchten gesehen.

Durch die Aufprallwucht hat es den Lieferwagen hinten weggerissen, während einer Drehung auf die linken Räder gestellt, sich noch einmal gedreht und ist 30m entfernt auf der Seite liegen geblieben. Vorher musste noch eine Verkehrsinsel dran glauben.

An Verletzungen im Corsa gab es für die Unfallschwere "nur" eine Rippenprellung (Gurt), Rückenprellungen, eine leichte Gehirnerschütterung und eine Ansplitterung im Knöchel sowie aufgeschlagene Knie. Da hat der Wagen doch einiges abgefangen!

Glück auch, dass im Transporter nur bis unters Dach Altreifen transportiert wurden. Also eine Ware mit relativ gerinem Gewicht. Dadurch hatte der nur 1100kg leichte Corsa eben diese hohe Chance den 2800kg Gegner wegzuschleudern und somit schon einmal einen Teil der Crashenergie abzubauen.

Laut Gutachter war die Knautschzone aber zu fast 100% aufgebraucht - danach hätte der Motor die Spritzwand in den Innenraum geschoben.
Manchmal kommen einfach viele positive Faktoren zusammen, um schlimmeres zu verhindern.

Immerhin weiß ich nun, dass ein Corsa C BJ 2002 mit 1.2 16V (75) PS, CD Radio, Elektr. Fenstern, elektr. Spiegeln, Klimaanlage und Lenkradfernbedienung im top Zustand bei 68000km noch 2980€ Wert ist.

Die Reparaturkosten würden sich auf aberwitzige 37510€ belaufen. (Kein Tippfehler).

Leute, fahrt vorsichtig! :)


PS: Als Nachfolger kommt nun ein Skoda Fabia 1.2 TSI aus BJ 2014.

Warum kein Opel mehr? Es muss ein 5- Türer sein. Opel Karl wirkte (sorry Opel) viel zu klapprig, überhaupt nicht der aktuellen Opelqualität anderer Modelle angemessen. Der Corsa D und auch der E waren recht unübersichtlich: hinten, aber eher schlimmer: die A- Säule störte beim Kurvenfahren sehr stark.

Auf den Bildern musste ich die doofe Werbebeschriftung des Transporters wegretuschieren. :keks:
Sieht deshalb eventuell etwas komisch aus.
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg
Gruss Sebi

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1646
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von Copperhead » 22.11.2017, 05:53

Upsi :schock:
Gut, dass sich die Verletzungen in Grenzen halten, da durfte die ga ze Sicherheitstechnik mal zeigen was sie kann...
Hab eigentlich nur ich den Eindruck, dass es oft Transporterfahrer sind, die auffällig riskant fahren und dadurch solche und ähnliche Unfälle provozieren?
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von Corsa Black Mamba » 22.11.2017, 06:57

Moin, da sehe ich Autos mit wesentlich schlimmeren Beschädigungen. Hab vor 2 Wochen erst wieder einen B4 Audi 80 geholt, der hatte sich um einen Baum gewickelt, die Karosse sah aus wie eine Banane, die B-Säule der Beifahrerseite befand sich ca. 40-50cm von der B-Säule der Fahrerseite entfernt. Ich hab auch schon Autos geholt, wo der Pkw ungebremst in das Heck von nem LKW gerutscht ist, auch sowas kommt vor. Da war die Frontpartie platt wie die Schanuze von diesen kleinen Hunden, Irgendwann härtet man auch ab, wenn man diese Sachen sieht. Ist für einen Aussenstehenden vielleicht nicht nachzuvollziehen. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1646
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von Copperhead » 22.11.2017, 07:26

Sehen tut man sowas auch als Normalsterblicher, aber meistens sind die Fahrer dann auch Matsch...
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5175
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von CCSS » 26.11.2017, 17:35

Abend.

Ein Seitenaufprall ist leider das doofste was einem Auto passieren kann. Das geht "Knick" und Feierabend. Leider auch bei modernen aktuellen Fahrzeugen.

Und natürlich wird ein Fahrzeug bei härteren Hindernissen stärker beansprucht. Von daher ist der Hinweis "Schlimmer geht immer" an dieser Stelle glaube ich realtiv unangebracht.

Es ging nur darum zu zeigen, wie so ein Auto nach einem Frontalaufprall mit realtiv geringer Geschwindigkeit auf ein doch recht weiches Ziel so aussieht, um ein wenig zu sensibilisieren.

Dahingehend nämlich, dass ein von Innen als Fahrer gesehen so schützend wirkendes Fahrzeug ganz schnell platt sein kann.
Gruss Sebi

Benutzeravatar
Gerd_73
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2017, 13:32

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von Gerd_73 » 27.11.2017, 14:06

Heftig....
Bei meinem Unfall damals, wurde ich mit meinem B Corsa an eine Laterne geschleudert.
Die Seite war auch eingedrückt. Zu reparieren war da nix mehr. Dabei war der Aufprall auch nicht sehr stark.
Man unterschätze immer, was da für Kräfte wirken.

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5175
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von CCSS » 03.12.2017, 16:28

Genau!

Gerade die Aufprälle in die Seite sind richtig brutal für das Material.

Insassen sind da eben viel schneller verletzt.
Gruss Sebi

Gasolino87
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 6
Registriert: 05.12.2017, 16:34

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von Gasolino87 » 05.12.2017, 16:39

Ein trauriger Tag... :( .. und was gibt es als nächstes?

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5175
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Tschüss Corsa C - Klatsche mit 70

Beitrag von CCSS » 17.12.2017, 16:29

Der steht schon hier:

Nen Skoda Fabia 1.2 TSI (86PS) aus 2014.

Ich mein: die Kiste ist hässlich, ja.

Aber der fährt super. Beim Umstieg von meinem 120PS Corsa B auf den damaligen 75PS Corsa C dachte ich jedes mal: "Man, komm doch mal ausm Knick!".

Bei dem Fabia überhaupt nicht. Der Turbomotor macht Laune, man fühlt sich absolut ausreichend motorisiert und das Miniagreggat klingt beim Beschleunigen auch noch recht kernig.

So doof das mit dem Corsa C Crash auch ist: der Fabia ist das deutlich bessere Auto.
Gruss Sebi

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“