Wassereinbruch!

Alles, was sonst kein Zuhause findet. (Corsa B)
Antworten
Ronny71
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2017, 10:54
Fahrzeug: Corsa B City 1.2
Wohnort: Bad Düben
Kontaktdaten:

Wassereinbruch!

Beitrag von Ronny71 » 11.11.2017, 11:09

Hallo an alle.
Ich bin neu hier und habe ein Problem mit dem Corsa meiner Frau.
Wir haben gestern festgestellt, das der ganze Fußbereich der Beifahrerseite durchnässt ist. Heute habe ich den ganzen Schaumstoff unter dem Filz raus genommen. Der triefte vor Nässe. Auf dem Bodenblech steht Wasser. Einen Stopfen habe ich durchgestoßen, so das das Wasser raus laufen konnte.
Wo es her kommt weis ich leider nicht. Ich hoffe das Ihr mir da helfen könnt.
Wärmetauscher ist OK, da ich den erst vor einem Monat erneuert habe. Wasser stinkt auch nicht.
Was mir beim kauf des Auto aufgefallen ist, das auf der Beifahrerseite üben am Himmel, wo dieser in die Fensterholmverkleidung geht, Stockflecken sind.
Kann es sein, das irgend wo am Dach Wasser eindringen kann? Eventuell auch durch die Scheibe?
Wenn jemand das Problem kennt, wäre ich sehr froh, wenn Ihr mir da einen Tipp geben könnt.

Grüße aus Bad Düben
Ronny

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1615
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Copperhead » 11.11.2017, 12:07

Das kann passieren, wenn die Ablauföffnungen für Regenwasser verstopft sind. Oder, wenn du ein Schiebedach hast, da sifft es auch manchmal rein.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Ronny71
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2017, 10:54
Fahrzeug: Corsa B City 1.2
Wohnort: Bad Düben
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Ronny71 » 11.11.2017, 12:26

Hallo. Nein ein Schiebedach hat er nicht.
Wo kann es da noch her kommen?

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1615
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Copperhead » 11.11.2017, 12:37

An den Türkanten und seitlich am Dach sind Ablauföffnungen die bis runter an die untere Türkante und den Schweller gehen. Wenn da irgendwo was verstopft ist, steht das Wasser bei Regen da drin und sucht sich neue Wege. Meistens sind es die unteren Löcher, die zu sind, weil die Näher am Straßendreck sind.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Ronny71
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2017, 10:54
Fahrzeug: Corsa B City 1.2
Wohnort: Bad Düben
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Ronny71 » 11.11.2017, 12:51

Seitlich am Dach?
Türkanten unten sind klar, aber Dach?
Meinst Du irgend wo unter der Leiste vom Dachgepäckträger?

Was auch noch eine Frage ist, wie bekomme ich den das alles wieder trocken? Die Schaumstoffmatte habe ich schon raus gerissen.
Jetzt habe ich erst mal eine alte Decke rein gelegt, das die etwas die Nässe raus zieht.
Na mal sehen.

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Corsa Black Mamba » 11.11.2017, 17:02

Hallo, Als du den Stopfen unten raus gemacht hast um das Wasser abzulassen, ist dir irgenwie aufgefallen das an den anderen Stopfen schon das Blech eventuell rostig ist? Weil durch diese Dämmbeschichtung kann es darunter richtig schön rosten, obwohl man das nicht gleich auf den ersten Blick sieht. Ich hatte hier mal 'Bilder in einem anderen Tread gepostet, wo das schön drauf zu sehen war. Am besten wäre es, die Karosse vorn von der Scheibe her mal mit einem Wasserschlauch abzuspritzen und ein anderer liegt im Auto und schaut mal mit einer Taschenlampe ob er irgendwo Wasser rein tropfen sieht. Scheibe kann natürlich auch undicht werden, ist ja nur geklebt und wenn die nicht genau eingeklebt ist, wird die schon mal undicht. Hatte ich bei meinem Vectra A mal an der Heckscheibe, da war im Bereich der Ecke an einer Seite gar kein Kleber mehr, da hat es richtig schön reinlaufen gekonnt.,
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Ronny71
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2017, 10:54
Fahrzeug: Corsa B City 1.2
Wohnort: Bad Düben
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Ronny71 » 11.11.2017, 17:09

Also Rost war noch nicht. Der Stopfen und drum rum ist alles noch in Wagenfarbe.
Ich muss erst mal sehen, wo es her kommt. Das muss erst mal gestopft werden. :-)

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5054
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von CCSS » 12.11.2017, 15:37

Abend.

Die Frontscheibe könnte undicht sein.

Oder die Dichtnaht in der Schweissnaht zwischen A- Säule und Dach ist gerissen. Scheibengummi Ansatz in Richtung dieser "Dachreeling".

Ich hatte damals genau diesselben Symptome wie du - nur ohne Stockflecken an der besagten Stelle. :mrgreen:

Versuch mal den Dachhimmel oben an der A- Säule zu lösen und lass dann mal Wasser oben auf die Dachkante laufen.

Es sollte innen zügig feucht werden.

Wenn das so ist: Dachreeling ausclipsen, Scheibendichtgummi etwas hochklappen und die Dichtmasse auskratzen. Das Ganze bitte Vorsichtig, ohne den Lack kaputt zu machen.
Es gibt für die Stelle von Opel ein spezielles Dichtmittel. Ich hab das damals von meinem bei Opel arbeitenden Onkel bekommen und hab daher auch grade keinen Tipp parat, wo man das sonst her bekommt.

Aber Karosseriedichtmasse sollte aucuh funktionieren! Ich hab da jetzt seit 8 Jahren Ruhe.
Gruss Sebi

Ronny71
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2017, 10:54
Fahrzeug: Corsa B City 1.2
Wohnort: Bad Düben
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Ronny71 » 16.11.2017, 12:49

Denke mal, das ich das Problem gefunden habe. Von innen stellt es sich wie auf dem Foto dar.
Es läuft außen hinter dem Fenster Gummi und endet eben gerade innen da.
Ich habe mal von außen mit Klebe, und Dichtmasse versiegelt und diese Stelle innen auch. Mal sehen, ob es was gebracht hat.
Dateianhänge
rost.jpg

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5054
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von CCSS » 19.11.2017, 20:08

Das ist genau die Naht die ich meinte!
Gruss Sebi

Ronny71
ADAC-Holer
ADAC-Holer
Beiträge: 16
Registriert: 11.11.2017, 10:54
Fahrzeug: Corsa B City 1.2
Wohnort: Bad Düben
Kontaktdaten:

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von Ronny71 » 28.11.2017, 13:55

Ich habe außen unter dem Fenstergummi und innen alles mit Karosserie-Klebe und Dichtmasse eingeschmiert.
Jetzt kommt noch mehr Wasser rein. Der Himmel ist schon wieder an der selben Stelle total nass und im Fußraum steht das Wasser.

Gibt es denn unter der Gepäckleiste auf dem Dach irgend was wie einen Ablauf? Oder ist da zu?




Gruß
Ronny

Benutzeravatar
claudy
Besucher
Besucher
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2017, 22:52
Fahrzeug: CorsaC AstraG
Wohnort: Rheine

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von claudy » 29.11.2017, 14:17

Moin Zusammen und liebe "Wassersportfreunde" im Corsa.....

Ich habe auch im Fußraum vorne links und hinten Wasser unter dem Teppich gefunden.

Ein Beitrag dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=lZPdNLzuwdo

Ein englischer Beitrag:
https://www.youtube.com/watch?v=3tVb8CFOEp8

Wir haben unseren Corsa C seit 4 Wochen und er läuft eigentlich gut und springt auch immer an !!!

Aber Wasser im Corsa ist wohl bei diesem Auto ein recht "großes Thema" , siehe Youtube-Beiträge.

Grüße Claudy
GEHT NICHT - GIBTS NICHT ! :respekt: WER ES SELBER KANN.[/b]

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5054
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Wassereinbruch!

Beitrag von CCSS » 03.12.2017, 16:24

Moin.

Es handelt sich hier aber um einen Corsa B.

Und sowohl bei dem als auch beim C ist Wasser jetzt kein bekanntes Problem.

Zur Sache hier im Thread:

Wo genau kommt das Wasser denn jetzt rein?

Hast du die Klebestelle der obigen Naht vorher sauber ausgekratzt? Da ist ja von Werk aus schon Dichtmasse drin, die muss raus. Danach sauber alles versiegeln. Wenn man das vernünftig macht, kann danach nicht mehr Wasser als vorher rein laufen!
Gruss Sebi

Antworten

Zurück zu „Sonstige (Corsa B)“