Welcher Motor Corsa B möglich

Hilfen und Tipps rund um Umbauten bis zum Corsa GSi/OPC Motor
Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1654
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von Copperhead » 19.04.2018, 09:41

Bisher offenbar nicht. Sieht irgendwie Need for Speed-mäßig aus :mrgreen:
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Die Misses
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 107
Registriert: 21.01.2017, 14:59
Fahrzeug: Corsa B 1.0 eco
Wohnort: Siersburg

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von Die Misses » 20.04.2018, 18:53

Hallo,

jaa, das liebe Geld...ich hab auch so um die 5-6000€ gerechnet.

Der ist vom Rost her gar nicht soo schlimm. Das wollte ich eben vor der Lackierung alles richtig entfernen lassen. Jedenfalls war die Achse das einige was so schrottisch war. Sie Schweller und der Unterboden ist ok. Da soll auch entsprechender Schutz drauf.

Kann das eben alles nur nach und nach machen, so wie das Geld da ist...quasi von der Hand in den Wagen :mrgreen: Aber es geht.

@ Acki....ein Traum :schock:

Hab sogar schon ein Jobangebot bekommen. Muss jetzt nur noch so klappen wie ich mir das vorstelle, dann kann ich nächsten Monat anfangen.
Dann läuft auch der Umbau schneller. hab ja zum glück sonst keine Verpflichtungen und kann meine Kohle raushauen wie ich will.

Ich muss mal nach nem Programm suchen, wo man Autos am Pc gestalten kann, um mal zu schauen, wie er dann in etwa aussieht wenn er fertig ist.

Das Öl kommt vermutlich vom Ventildeckel, obwohl der erst letzten Sommer nen neue Dichtung bekommen hat :gruebel:

Aber, wenn ja eh ein anderer Motor rein kommt, wäre es Blödsinn, da jetzt noch viel dran zu basteln.
Ich hör ja was die Werkstatt sagt und entscheide dann, wie es weiter geht. Hoffe, dass ich den Job wirklich bekomme.

Sagt mal, wegen des Motors...wenn die 16er Serienmäßig drin sind, muss ich dann trotzdem was an den Anbauteilen machen? Achsgelenke und so weiter auchballes anpassen, oder sind die stabil genug dafür? Alles so Kleinigkeiten, an die man irgendwie nicht denkt....
Gruß Die Misses (Jessi)

Den kleinen Zeh hat man, damit man Möbel auch im Dunkeln findet :schiel:

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5226
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von CCSS » 22.04.2018, 14:31

Acki hat geschrieben:
15.04.2018, 16:10
Mit den Felgen/Reifen, passendem Fahrwerk, Bremsen- und Motorumbau, Flügeltüren und den nötigen Anpassungen (Achsen, Stabi, Karosserieverstärkung ...) kommt man vermutlich auf deutlich höhere Kosten. Und dann kommt ja erst noch die Abnahme und Eintragung.

Gruß Acki
Da bin ich mir auch sehr sicher, aber da kennt ihr euch deutlich besser aus. Ich bin ja eher weniger der "Tuner"!

@Misses:

Zum 1.6er:

Ja, ein wenig muss angepasst werden:

Große Bremse vorne (und damit nur noch mindestens 14 Zoll Räder möglich), Stabi in der Hinterachse, dicker Stabi vorne, den großen Kühler würde ich einbauen (ist aber für die Tüv Eintragung egal).

Ein Tacho bis 220km/h muss noch rein. Hab ich damals nur für die erste Tüv Eintragung gemacht (vom Schlachttigra), dann ausgebaut und wieder mein altes Tacho verpflanzt. Ist dem Tüv seitdem egal. :mrgreen:

Aktuell hast du den 1.0 12V? Da hängt dann vermutlich ein F10 Getriebe drin, zulässig bis 100NM Drehmoment.
Das halte ich dann für etwas zu klein für die knapp 150Nm von 1.6l.

Ein F13 (130Nm) sollte es mindestens sein.

Ich hoffe ich hab grad nix vergessen, aber das sollte es gewesen sein.

Da der Tüv anhand des Umrüstkataloges beurteilt (von Opel - da steht für jeden Motor das nötige "Zubehör" (Bremsen, Fahrwerk etc.) drin.
Gruss Sebi

mistery
Corsafahrer
Corsafahrer
Beiträge: 215
Registriert: 10.11.2010, 11:36

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von mistery » 22.04.2018, 15:21

Die X10XE haben das F13.

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1654
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von Copperhead » 22.04.2018, 15:22

Der 1,0er hat standardmäßig auch das F13 dran, evtl kann man das dann einfach übernehmen, wobei ich für den 1,6er sicherheitshalber schon ein größeres Getriebe genommen hätte.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Die Misses
Checkheft-Pfleger
Checkheft-Pfleger
Beiträge: 107
Registriert: 21.01.2017, 14:59
Fahrzeug: Corsa B 1.0 eco
Wohnort: Siersburg

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von Die Misses » 22.04.2018, 21:47

Hallo,

super Tipp mit dem Katalog...danke.

Also ich dachte, wenn ich nen anderen Motor hole, schaue ich, dass das Getriebe dabei ist. So zumindest der Plan.

Ich wollte die Woche mal zu meinem Schrotti fahren und schauen, ob der noch den Corsa hat, von dem die Hinterachse war. Vielleicht hat der den passenden Motor drin und wenn, ist er vielleicht noch was. Das käme mich jedenfalls billiger als bei Privat. Und ich weiß, dass er absolut in Ordnung ist, wenn der das sagt. Da herrscht noch Vertrauen.
Also welches Model war das jetzt nochmal, das im niedrigen Bereich besser ist?

Ich hoffe, dass ich das so hin bekomme, wie ich mir das vorstelle. Dauert halt nur etwas länger.
Gruß Die Misses (Jessi)

Den kleinen Zeh hat man, damit man Möbel auch im Dunkeln findet :schiel:

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1654
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von Copperhead » 25.04.2018, 20:41

Mein Träumchen wäre immer noch ein X20SE (gabs im Omega B) mit F18WR-Getriebe dran :mrgreen:
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
www.corsafan.de
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 627
Registriert: 03.01.2006, 07:26
Fahrzeug: Corsa A LET
Wohnort: Rehden (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von www.corsafan.de » 29.04.2018, 12:05

Zum Breitbau schau mal hier vierte Reihe der dunkelblaue Corsa B

https://www.facebook.com/media/set/?set ... 771&type=1

Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 363
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von ichgebgas » 29.04.2018, 13:02

Copperhead hat geschrieben:
25.04.2018, 20:41
Mein Träumchen wäre immer noch ein X20SE (gabs im Omega B) mit F18WR-Getriebe dran :mrgreen:
Und was hindert dich dran? :)
Ich hab den X20SE im Frontera - läuft!
Bild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) nix
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)
Subary Justy KAD 1.2 ECVT im Schnee

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1654
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Welcher Motor Corsa B möglich

Beitrag von Copperhead » 30.04.2018, 17:46

Ganz einfach, ich hab meinen Farbeimer vor über einem Jahr geschrottet :cry:
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Antworten

Zurück zu „Umbauten bis GSi/OPC“