Parkunfall ? oder nichts...

Alles, was keinen Platz in einer anderen Kategorie findet.
Benutzeravatar
Perle
Umweltschoner
Umweltschoner
Beiträge: 36
Registriert: 27.09.2016, 08:54
Fahrzeug: Corsa B Joy 1,2i
Wohnort: Berlin

Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Perle » 07.10.2016, 21:14

Hey ihr...

bin im dunkeln Rückwärts eingeparkt... neben mir nen Trike (3 Rad) mit dem Länker nach rechts gedreht / Räder eingeschlagen.

Ich bin rückwärts rein und hab mit meiner stoßstange seine Manteldecke vom rausstehenden vorderrad gestriffen.
(er steht mit lenkrad zum Bordstein)
Er hat nicht mal nen streifen am Mantel .. hab nur im spiegel gesehen das sich das trike halt bewegt hat am lenker.

so nun bin ich zum besitzer klingeln und wollte ihm das sagen das niemand sagen kann fahrerflucht bla keks.
er nicht da... nen schaden hat er nicht und auch kein kratzer geschweige denn das es geknallt hätte oder so.

ich selber bin der meinung wenn kein schaden da ist is alles gut. bin ja auch zu ihm klingeln.

als fahranfänger grad etwas doof ein zu schätzen.

hatte auch freundin bei als zeugin das nichts zu sehen ist und das ich klingeln war um ihm zu sagen das ich den mantel mit der stoßstange gestriffen habe.


könnt ihr mir was sagen ?
Liiebe Grüße Perle

Corsa B Joy - 1.2i - 93´ -Türkis/Schwarz :driving:

Benutzeravatar
der_Crouser
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 538
Registriert: 11.04.2012, 23:24
Fahrzeug: Corsa B / C14NZ
Wohnort: Berlin

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von der_Crouser » 08.10.2016, 06:43

Ich pers. hätte auch erstmal so gehandelt.
Im Zweifelsfall einfach selbst Bilder machen, denn dafür sind die Handycams mitlerweile ausreichend im stande :wink:
Dann kann man hinterher immer noch sagen : " Moment, da hab ick noch nen Bild von ! "
Mach das beste aus jedem Tag, denn schon morgen könnte die Welt eine andere sein ...

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1629
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Copperhead » 08.10.2016, 10:39

Wenn ich das noch richtig im Kopf hab, ist das verkehrsrechtlich hauptsächlich über den Schaden definiert. Das heißt: Wenn du keinen Schaden verursacht hast, vor allem nicht am anderen Fahrzeug, ist das vom Rechtlichen her irgendwas zwischen Bagatelle und gar nichts. Abgesichert bist du ja auch, da du bezeugen kannst, dass du dich gekümmert hast. Ich würde sagen, du bist da auf der sicheren Seite. Wenn du überhaupt jemals auf die Sache angesprochen wirst.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

ralli888
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 192
Registriert: 07.03.2012, 17:35
Fahrzeug: Corsa-D, Adam-A

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von ralli888 » 08.10.2016, 22:11

Hallo!

Schwieriges Thema.

Du hättest eigentlich sofort zur nächsten Polizeistation gehen müssen, wenn der Eigentümer nicht zu finden ist. So bist Du schon jetzt im Bereich der Verkehrsunfallflucht.

Hintergrund ist, daß (auch wenn Du jetzt keinen Beschädigung feststellen konntest) ja noch gar nicht sicher ist, ob auch wirklich kein Schaden entstanden ist.

Vielleicht sieht der Besitzer das ganz anders, sieht vielleicht, daß sein Trike irgendwie anders steht oder einen Kratzer hat und geht zur Polizei und erstattet Anzeige.

Wenn jetzt noch ein Zeuge Dein Kennzeichen notiert hat, könnten da noch Probleme auf Dich zukommen.

Will Dir aber jetzt auch keine Angst machen. Wenn nix dran ist, wird wohl auch nix passieren.

Gruß Ralf

wolle1982
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 189
Registriert: 10.09.2015, 07:05

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von wolle1982 » 09.10.2016, 09:39

Was?? Sofort zur Polizei und sich selbst wegen fahrerflucht anzeigen oder was? So ein Bullshit!

Beim parkrempler hat der Verursacher einen "angemessenen" Zeitraum zu warten, in der Regel 30 min, ob der Besitzer auftaucht. Ist das nicht der Fall ist der Schaden mit Fotos zu dokumentieren, im besten Fall gibt es Zeugen. Zettel mit Namen und Telefonnummer hinterlassen, fertig. Wichtig ist das man versucht hat den Besitzer zu erreichen, durch warten oder eben klingeln. Das hast du unter bezeugung getan, also alles gut.

In Deutschland muss man sich als mutmaßlicher Täter nie selbst belasten.

Gesendet von meinem SM-J320F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Perle
Umweltschoner
Umweltschoner
Beiträge: 36
Registriert: 27.09.2016, 08:54
Fahrzeug: Corsa B Joy 1,2i
Wohnort: Berlin

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Perle » 09.10.2016, 09:54

Es ist definitiv kein Schaden... Gibt ja auch noch Paragraph 19 zwecks Irrtum


Ich habe definitiv kein Schaden verursacht weder an ihm noch an meinem ... Haben alles nachgeschaut.

Mir war ja nur wichtig das er das weiß falls jemand das mitbekommen hat.

Wir stehen jetzt seit zwei Tagen neben einander und er is auch nicht da. Wo kein Schaden auch kein Unfall. Mir ging es nur drum falls mal wieder nen anderer Nachbar mir was auswischen will.
Liiebe Grüße Perle

Corsa B Joy - 1.2i - 93´ -Türkis/Schwarz :driving:

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Corsa Black Mamba » 09.10.2016, 10:04

Moin. Direkt zur Polizei gehen und sagen, das man ein Fahrzeug angerempelt hat und kein offensichtlicher Schaden entstanden ist, das ist keine Anzeige oder Schuldeingeständniss einer Fahrerflucht. Es wäre lediglich eine Absicherrung, das dir nachher niemand mehr an den Karren fahren kann. Damit wärst du deiner Meldepflicht nachgekommen. Und dein Probe-Führerschein wäre wegen dem auch nicht in Gefahr. Klar ist das alles nur Bagatelle, wenn du nur den Mantel des Vorderreifens berührt hast. Aber bei einem Fahrzeug zum Beispiel rate ich immer genau nachsehehen lassen. Hab das schon zu oft erlebt, oberflächlich alles ok, und untendrunter dann Halter oder Träger verbogen oder Kunststoffclipse gebrochen.Ist bei neueren Fahrzeugtypen nix ungewöhnliches.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

wolle1982
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 189
Registriert: 10.09.2015, 07:05

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von wolle1982 » 09.10.2016, 11:29

Was wollt ihr immer bei der Polizei? Die nehmen das als selbstanzeige auf oder sagen dir das es keinen Sinn hat weil nix passiert ist.... Und ich würde mich in diesem Fall nicht selbst anzeigen da dann eben noch ein Verwarnungsgeld hinterher kommt.

Zur Polizei geht man wenn man etwas "An zu Zeigen" hat. Alles was die guten Herren dort schriftlich aufnehmen ist eine Anzeige.

Wenn überhaupt würde ich den eventuellen Schaden meiner Versicherung melden....

Rennt ihr auch zur Polizei wenn ihr ausversehen einen Kratzer in den Sitz an der Bushaltestelle macht? Ja eigentlich müsste man es da es hier sogar einen Schaden gibt. Aber rennt ihr dann dahin und zeigt euch selbst an ? Natürlich nicht....



Gesendet von meinem SM-J320F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Perle
Umweltschoner
Umweltschoner
Beiträge: 36
Registriert: 27.09.2016, 08:54
Fahrzeug: Corsa B Joy 1,2i
Wohnort: Berlin

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Perle » 09.10.2016, 12:08

Versicherung weiß es ja is ja gemeldet das kein Schaden vor liegt... Und auch das ich unter zeugen den Besitzer auf gesucht hab. Wir sind ja hier Nachbarn alle.

Polizei nimmt es nicht auf weil kein Schaden vor liegt. Ist zivil Angelegenheit


Alles geklärt erstmal
Liiebe Grüße Perle

Corsa B Joy - 1.2i - 93´ -Türkis/Schwarz :driving:

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Corsa Black Mamba » 09.10.2016, 14:19

wolle1982 hat geschrieben:Was wollt ihr immer bei der Polizei? Die nehmen das als selbstanzeige auf oder sagen dir das es keinen Sinn hat weil nix passiert ist.... Und ich würde mich in diesem Fall nicht selbst anzeigen da dann eben noch ein Verwarnungsgeld hinterher kommt.

Zur Polizei geht man wenn man etwas "An zu Zeigen" hat. Alles was die guten Herren dort schriftlich aufnehmen ist eine Anzeige.

Wenn überhaupt würde ich den eventuellen Schaden meiner Versicherung melden....

Rennt ihr auch zur Polizei wenn ihr ausversehen einen Kratzer in den Sitz an der Bushaltestelle macht? Ja eigentlich müsste man es da es hier sogar einen Schaden gibt. Aber rennt ihr dann dahin und zeigt euch selbst an ? Natürlich nicht....



Gesendet von meinem SM-J320F mit Tapatalk
Junge, es geht nicht um Selbstanzeige. Es geht nur ums melden. Wenn sie dann sagen sie nehmen nix auf, weil kein Schaden, dann ist das ok. Aber du warst wenigstens da und hast dich gemeldet. Weil wenn das wirklich ein Nachbar zufällig beobachtet hätte und dir böses will, dann meldet es der Polizei als entfernen vom vom Unfallort. Dann ermittelt die Polizei zumindest mal, auch wenn es hinterher null ausgeht. Angenehmer ist auf jeden Fall mal der erste Weg.
Ach ja, und ja ich bin schon zur Polizei und hab Schaden von mir aus gemeldet. Die reißen da auch keinem gleich den Kopf runter.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

wolle1982
Früheinfädler
Früheinfädler
Beiträge: 189
Registriert: 10.09.2015, 07:05

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von wolle1982 » 09.10.2016, 14:30

Es ist aber eine selbstanzeige wenn sie es aufnehmen. .... Junge. ....

Gesendet von meinem SM-J320F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Corsa Black Mamba » 09.10.2016, 17:50

wolle1982 hat geschrieben:Es ist aber eine selbstanzeige wenn sie es aufnehmen. .... Junge. ....

Gesendet von meinem SM-J320F mit Tapatalk
Jo, wenn sie das dann aufnehmen und als Anzeige zu Papier bringen, dann hast du ja auch einen Schaden angerichtet und da hört der Spass dann auch auf und wenn du nicht hin wärst, wäre es tatsächlich Fahrerflucht. Wer Angst vor der Polizei hat, der hat 99,9 % Dreck am stecken.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Benutzeravatar
Master_U
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1326
Registriert: 07.07.2005, 22:55
Fahrzeug: keinen Corsa mehr
Wohnort: Leipzig/Berlin
Kontaktdaten:

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Master_U » 08.12.2016, 05:56

Ohhh man.

Bei jedem Verkehrsunfall, hat man die Pflicht die Polizei zu rufen oder so lange am Unfallort zu bleiben bis der Fahrzeughalter auftaucht. Tritt der zweite Fall nicht ein, dann einfach die 110 rufen. Die Polizei ist dabei nur für den Personalienausstaus zuständig. Sprich, wenn der Unfallgegner nicht da ist, weil die Karre geparkt ist, werden zur Wahrung der zivilrechtlichen Ansprüche des 02, so nennt sich nämlich der "Unfallgeschädigte" (du bist übrigens die 01), deine Personalien festgestellt und dokumentiert.

In so ca. 25 Minuten später (je nachdem wieviel los ist und ob grade frischer Kaffee da ist) kommt nen Funkwagen mit Berliner Kennzeichen, meist nen Opel Zafira, neuerdings sogar mit Benzinmotor, vorbei. Im Auto sitzen zwei, manchmal auch drei Personen, je nachdem ob nen Praktikant dabei ist, in blauer Reizwäsche.

Entdecken die Polizisten nen Schaden, dann wird ganz doll mit dir geschimpft, weil du gegen nen anderes Fahrzeug gefahren bist. Nen Verwarnungsgeld gibt es nicht, weil die Berliner Polizei dich nämlich bei Unfällen mit geringer Vorwerfbarkeit (das ist so nen Ding wie bei dir) und bei nem "Geständigen Autofahrer" dich mündlich verwarnen darf. Dann wird dir gesagt "Du warst ein böser Mensch. Fahr bitte nicht mehr gegen geparkte Fahrzeuge!". Dann musst du deine Papiere noch rausgeben und ein Vordruck wird ausgefüllt. Du kriegst nen Unfallaktenzeichen, dessen Rückseite du ausfüllst. Dieses wird dann am Fahrzeug angebracht bzw. dem Halter, wenn er vor Ort ermittelt werden kann, direkt ausgehändigt. Du bekommst natürlich auch ein Unfallaktenzeichen.

Zuhause nimmst du dann dein Handy, rufst deine Versicherung an, gibst denen das Aktenzeichen durch und die machen den Rest.

Können die Polizisten vor Ort keinen Schaden feststellen, dann wünschen sie dir einen schönen Tag, drücken aufm Funkgerät die 5, warten bis sie angesprochen werden und melden dann als Abschluß "Kein Schaden, kein VU. Ohne fort."

Woher ich das weiß...ich hab da meine Quellen.

@Wolle1982

Ließ dir bitte mal §142 ff. StGB durch.

Ums kurz zu machen - meldest du innerhalb von ner gewissen Zeit einer Verkehrsunfallflucht, die du begangen hast, das selbst der Polizei, wird erstmal ermittelt und das Verfahren dann durch die Amtsanwaltschaft (oder wars doch Staatsanwaltschaft) eingestellt. Machst du es nicht und es hat dich jemand gesehen, wird es sehr unangenehm.

Wie du siehst bist du ziemlich falsch vorgegangen. Sagt der Trikebesitzer, durch den "Zusammenstoß" das Ding jetzt nicht mehr geradeaus fährt, hast du nen echtes Problem. Nennt sich unerlaubtes Entfernen vom Unfallort. Man kann sich an so nem kleinen Unfall finanziell immer etwas nettes dazu verdienen. Egal ob du deiner Versicherung bescheid gegeben hast oder nicht.
Ich mag den Golf - am liebsten frisch gepresst

Benutzeravatar
der_Crouser
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 538
Registriert: 11.04.2012, 23:24
Fahrzeug: Corsa B / C14NZ
Wohnort: Berlin

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von der_Crouser » 08.12.2016, 16:44

Hast dir ja reichlich Zeit gelassen dich hier mal wieder blicken zu lassen :mrgreen:
Da ich wusste was dann kommt, war ich auf die § gespannt :wink:

Danke für deine Erläuterung !
Corsa Black Mamba hat geschrieben:[Wer Angst vor der Polizei hat, der hat 99,9 % Dreck am stecken.
Ick hab die Jungs ( & Mädels ) gern in Sichtweite, dann halten die ganzen Honks auch die Füße still :mrgreen:
Da lila nunmal etwas auffällig ist ( die Kiste ja ohnehin ) kommt nicht selten auch nen Blick zu mir, aber bisher wurde ich in den letzten 4 Jahren auch nur bei diversen Events und systematischen Kontrollen raus geholt :mrgreen:
Mach das beste aus jedem Tag, denn schon morgen könnte die Welt eine andere sein ...

Benutzeravatar
Master_U
Echter Corsafan
Echter Corsafan
Beiträge: 1326
Registriert: 07.07.2005, 22:55
Fahrzeug: keinen Corsa mehr
Wohnort: Leipzig/Berlin
Kontaktdaten:

Re: Parkunfall ? oder nichts...

Beitrag von Master_U » 08.12.2016, 18:56

Ja, bin nicht mehr so oft online. Muss auch mal arbeiten :) Aber wenn ich dann mal wieder komme gibt es nen Rundumschlag. Mir fällt auch grade ein, dass ich unseren Admin mal wieder besuchen wollte. Der keimt nur 10 Minuten entfernt von mir rum...

Fahr mal am 17.12 Nachts (18-4) die Hauptstraße durch Schöneberg. Ich werd dann meinem Anhalter sagen "achte mal auf nen lilafarbenen Corsa und zieh den dann raus" Ich bin der, der nichts tut, denn wer führt muss frei von Arbeit sein. Dann können wir ja mal bissel quatschen :)

Und falls ich was am Auto finden sollte - das Sicherstellungsgelände ist nur um die Ecke. (Ne, warn Spaß, da fang ich natürlich nicht an zu schnüffeln).
Ich mag den Golf - am liebsten frisch gepresst

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“