Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Scheinwerfer und Rückleuchten, externe Anbauteile, Modifikationen an der Aussenhaut, Verglasung, Lackierungen, etc. (Corsa B)
Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von Corsa Black Mamba » 27.05.2016, 15:03

CCSS hat geschrieben:Zu der Sache mit dem LKW, und du dahinter:

:mrgreen:

Du schreibst, das die Temperatur gestiegen ist. angenommen, das lag jetzt nicht alleine an den 90km/h (die ja immer reichen sollten zur Kühlung): wie dicht warst du dahinter?

Von dem Phänomen habe ich schon öfter von Leuten gehört, die keinen sehr großen Abstand gehalten haben: der LKW drückt die Luft um den Corsa herum, sodass man in einem fetten Windschatten fahren kann.

Abstand dann aber deutlich unter 15m. :oops: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wie war das noch mal, wenn man die Aufschrift klar und deutlich auch ohne Brille lesen kann, dann bin ich zu dicht, gelle?? :mrgreen: :mrgreen:
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1704
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von Copperhead » 27.05.2016, 15:14

Wie mein Fahrlehrer immer sagte, wenn man auf der Autobahn das Nummernschild des Vordermanns problemlos entziffern kann, ist man zu nah :mrgreen:
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
Corsa Black Mamba
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 3539
Registriert: 11.03.2014, 13:44
Fahrzeug: Corsa B
Wohnort: Künzelsau/ FRH

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von Corsa Black Mamba » 27.05.2016, 15:47

Ach so. Ja wenn ich das Nummernschild mal erkennen, dann kann ich die Aufschrift vom LKW, sogar ohne Brille klar und deutlich lesen. :mrgreen:

Aber Leute, das war jetzt ein Scherz. Überschätzt nicht den Anhalteweg in einer Gefahrensituation. Da ich ja auch mit dem LKW unterwegs bin und schon ein paarmal durch allzu nette PKW-Fahrer ausgebremst wurde, weiß ich, wie schnell einem der Vordermann näher kommen kann. Schneller als man denkt.
Ich würd sowieso jedem empfehlen, nicht zu dicht vor einem Lkw einzuscheren und dann abzubremsen. Machen soooo viele. Eben noch kurz überholen vor der Ausfahrt und dann wieder einscheeren und bremsen um abzubiegen. Klar seid ihr die schnelleren und wendigeren, aber der Lkw, wo dann hinten anklopft ist stärker. Im günstigsten Fall bleibts nur bei Kopfweh und verbogenem Blech.
Bei mir herrscht Airbagfreie Zone
Fuhrpark:
Corsa B EZ:97, X12SZ+ RiP
Corsa B EZ:95, C16SEI
Corsa B EZ:98, X10XE verkauft
Aprilia SR 125
Aktuell: Ford Focus Tunier EZ:2006 1.6 Duratec, 37500 Kilometer

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1704
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von Copperhead » 27.05.2016, 18:12

Im ungünstigen Fall, siehe hier:
https://www.youtube.com/watch?v=CKNQG6pSYig

Die Fahrerin hatte erstaunlicherweise nur leichte Verletzungen, gebrochene Hand oder sowas.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
der_Crouser
Fähiger Schrauber
Fähiger Schrauber
Beiträge: 538
Registriert: 11.04.2012, 23:24
Fahrzeug: Corsa B / C14NZ
Wohnort: Berlin

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von der_Crouser » 27.05.2016, 21:01

Dann lass dir den Text mal von Google genauer erklären.
Die Frau lag danach einige Wochen im Koma, obersten 2 Wirbel zertrümmert und irgendwas mit der Hand .

Das da überhaupt so viel über blieb, war warscheinlich einen Heer an Schutzengeln zu verdanken die grad Sonderschicht geschoben haben.

Solche Aktionen sieht man hier in Berlin auf der Stadtautobahn aber fast an jeder Ausfahrt. Statt sich einfach brav schon 500 Meter oder noch weiter hinten zwischen den LKW´s einzureihen, ...
Das hier noch nichts passiert ist, grenzt fast täglich an ein Wunder.
Mach das beste aus jedem Tag, denn schon morgen könnte die Welt eine andere sein ...

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1704
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von Copperhead » 27.05.2016, 21:31

Ok, dann war es schlimmer als in dem Artikel, den ich dazu gelesen habe, beschrieben war, oder ich hatte es falsch in Erinnerung. So oder so, ich bin immer noch beeindruckt, dass die überhaupt in einem Stück geblieben ist, so wie das Auto hinterher aussah.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5521
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von CCSS » 29.05.2016, 20:26

Damn, wieder etwas OT hier. :mrgreen:

Schon vor dem Klick auf das Video war mir klar, was da jetzt kommt. Unfassbar und unglaubliches Glück sowas überhaupt zu überleben.
Gruss Sebi

Copperhead
Corsaschrauber
Corsaschrauber
Beiträge: 1704
Registriert: 08.08.2015, 18:54

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von Copperhead » 30.05.2016, 16:26

Ich verbreite das Video halt recht gerne, einfach als Mahnung niemals die Spur zu wechseln, wenn man nicht sehen kann, was da kommt.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Hirn.

Dieser Beitrag besteht zu 100% aus glücklichen Bytes aus Biohaltung!

Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von ichgebgas » 03.04.2017, 00:51

Ich habe jetzt mal den unteren Teil der Blende entfernt. Mal sehen, wie es sich auf Kühlung, Luftwiderstand (Verbrauch) auswirkt...
Dateianhänge
blende1.jpg
blende2.jpg
BildBild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) Tempomat
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von ichgebgas » 11.04.2018, 04:37

Dreifaches Update:

Wie oben beschrieben, habe ich den unteren Teil der Blende am Grill entfernt. Damit habe ich nun drei von vier möglichen Öffnungen offen.

August 2017: Die Entfernung der Blende hat keinen spürbaren Unterschied in Verbrauch und Luftwiderstand ergeben. Die Luftzufuhr war ausreichend bei über 50°C in Wüsten und bei ewig langen Bergpassagen, sowohl on- als auch off-road - wie man in meinem Persien thread lesen kann. War also die richtige Entscheidung.

Februar 2018: Letztens war ich dann damit bis zum Arktischen Ozean hinterm Polarkreis und hatte bis zu -34°C, siehe Polarbär thread. Dafür habe ich wieder zwei der Blenden verschlossen. Ganz einfach mit Gaffertape. Offen war jetzt nur noch die unterste, also eine von vier. Das war perfekt. Ich hatte nie Temperaturprobleme. Der Motor war immer warm und die Heizung hat den Innenraum auch hervorragend beheizt. (Über mangelnde Heizleistung las ich im Vorfeld immer wieder, die Leute haben sich extra Zusatzheizungen einbauen lassen. Hat der Corsa nicht nötig :) )

April 2018: Am vergangenen Sonntag waren es 20°C und ich war auf der Autobahn unterwegs. Die Lufteinlässe waren noch von der Polarnacht-Reise verschlossen. Die Kühlmittel-Temperatur war konstant bei 95°C, also höher als normal. Ich habe dann von dem unteren Lufteinlass die obere Blende auf einem Parkplatz wieder geöffnet, indem ich das Gaffer tape einfach abgezogen habe. Damit war der Lufteinlass wieder im Auslieferungszustand, also zwei von vier möglichen Einlässen geöffnet. Ab dem Moment war die Temperatur wieder dort, wo sie sonst immer ist, genau bei 92°C.
Interessant, dass der eine Lufteinlass einen Unterschied von 3°C macht. Gut, das mal gesehen zu haben.
Dateianhänge
P1070646_lufteinlass_dicht.jpg
Obere Öffnung von unteren Lufteinlass
P1070642_lufteinlass_dicht.jpg
Untere Öffnung vom oberen Lufteinlass
IMG_20180410_190639_1111111.jpg
Temperatur bei normalen 92°C mit zwei von vier geöffneten Lufteinlässen. Übrigens hier gerade bergauf auf der Autobahn.
BildBild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) Tempomat
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Benutzeravatar
CCSS
Gott des Forums!
Gott des Forums!
Beiträge: 5521
Registriert: 17.06.2012, 12:40
Fahrzeug: Corsa B 1.6 16V
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von CCSS » 15.04.2018, 16:20

Bergauf auf der Autobahn mit 70? :mrgreen:

Aber der Temperaturunterschied ist wirklich interessant.

Wobei die Temperaturanzeige eher sonen Schätzeisen ist - aber für ne Tendenz reicht das. :)
Gruss Sebi

Benutzeravatar
ichgebgas
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 31.03.2015, 02:13
Fahrzeug: Corsa B 1.2i 8V

Re: Lufteinlass - Verschluss notwendig?

Beitrag von ichgebgas » 15.04.2018, 19:30

:driving: Jaaaa, mit 70... Ich war vorher noch auf 60, weil die Nadel über der Schnapszahl war. Den Berg komme ich sonst LOCKER mit 90 hoch :mrgreen: (seit die DachScheinwerfer wieder ab sind)

Die 92°C vom Thermostat zeigt es sehr genau an, warum nicht auch den Rest... Klar, kann sein, dass nur DAS geeicht ist und der Rest grob geschätzt. Aber ja, für eine Tendenz reicht es und ist gut zu wissen, wenn ich wieder mal ins Warme fahren sollte.
BildBild
Opel Corsa B 1.2i 8V (X12SZ) LPG, Tempomat, in der Wüste 2016 2017
Opel Corsa B 1.0 12V (X10XE) Tempomat
Opel Omega B Caravan 2.0 16V (X20XEV) Automatik LPG KME Nevo Pro 74l Tank
Opel Frontera A Sport 2.0 8V (X20SE)

Hammer, Zange, Draht - fährste bis nach Leningrad! (w.z.b.w.)
polarsteps

Antworten

Zurück zu „Karosserie und Anbauteile (Corsa B)“